Zum Inhalt springen

Kulinarik auf Höchstniveau mit der MS Thurgau Prestige

Genuss der Sinne

  • Besuch Marillengärten in Krems mit Marillenprobe
  • Kochkurs in Budapest mit Mittagessen
  • Getränkepaket inklusive

Nächste Reisedaten

  1. 02.08. bis 09.08.2024Verfügbar
  2. 13.09. bis 20.09.2024Verfügbar
Nr. Abreisedatum Ankunft Dauer Preis / Person Status
1. 02.08.24, Freitag 09.08.24, Freitag 8 Tage Ab CHF 1′640.00 Verfügbar
2. 13.09.24, Freitag 20.09.24, Freitag 8 Tage Ab CHF 1′640.00 Verfügbar
  • Programm
  • Schiff
  • Impressionen
  • Programm

    1. Tag Zürich/St.Margrethen - Linz

    Individuelle Anreise zum Einsteigeort. Busfahrt ab Zürich Flughafen um 09:00 Uhr und ab St.Margrethen Bahnhofplatz um 10:30 Uhr oder individuelle Anreise mit dem Direktzug Zürich–Linz. Ankunft in Linz und Einschiffung. Am Abend heisst es «Leinen los!».

    2. Tag Krems - Wien

    Spaziergang durch die in Krems bekannten Marillengärten mit Marillenprobe. Abends Ankunft in Wien. Sie haben die Möglichkeit, am Rundgang(2) «Schaurige Geschichten Wiens» teilzunehmen.

    • Ausflüge

      Spaziergang durch Marillengärten mit Marillenprobe

      Spazieren Sie mit dem Marillenbauern am schönsten Teilstück des Marillenweges durch die malerische Weinlandschaft und durch alte Marillengärten auf die Spuren der edlen Frucht. Anschliessend geht es zu "Lillis Marillengarten" der Familie Aufreiter, wo Sie die die Marmeladenküche, die Chocolateria und Edelbrennerei besichtigen können. Krönender Abschluss des Ausflugs ist eine Verkostung der Marillenprodukte.

      Rundgang «Schaurige Geschichten Wiens»

      Erleben Sie Wien bei diesem Rundgang von einer ganz anderen, weniger bekannten Seite. Es wird Nacht in Wien, die Touristenströme sind verebbt und hinter jeder Ecke verbergen sich mysteriöse Geschichten. Gehen Sie den Hintergründen des einen und anderen historischen Mythos auf den Grund, doch bedenken Sie: hinter jeder Geschichte verbirgt sich auch ein wahrer Kern!

    3. Tag Wien

    Am Vormittag können Sie an einer Rundfahrt/-gang(2) durch Wien oder einem Walzertanzkurs(2) teilnehmen. Am Nachmittag Besuch der Schlumberger Sektkellerei mit genussvoller Verkostung.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Wien

      Besichtigen Sie bei der Rundfahrt die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Wien. An der Anlegestelle verlassen Sie das Schiff und fahren zuerst am Neuen Wien mit der Uno-City und der Donauinsel vorbei. Die Fahrt führt über die Ringstrasse vorbei an den Prachtbauten – Staatsoper, Parlament, Burgtheater, Rathaus, Universität und Votivkirche – bis in das Herz der Stadt mit dem Stephansdom. Vom Stephansdom aus machen Sie einen gemütlichen ca. einstündigen Spaziergang durch die Altstadt über den Graben zum Michaeliplatz (Hofburg), dann vorbei an der Hofreitschule, Albertina bis zur Kärntnerstrasse. Anschliessend haben Sie noch ca. eine halbe Stunde Freizeit, bevor Sie der Bus wieder zum Schiff bringt.

      Walzertanzkurs Wien

      Wiener Walzer ist ein Standardtanz, der, nach Takten gezählt, der schnellste aus diesem Bereich ist. Beliebt ist er unter anderem zur Eröffnung auf Bällen und natürlich als klassischer Hochzeitstanz. Sein Ursprung wird im volkstümlichen Ländler oder Dreher vermutet. In Wien selbst wurde der Begriff „Wiener Walzer“ 1807 zum ersten Mal verwendet. Beliebtheit gewann er im Zuge des Wiener Kongresses 1814/15. Der Wiener Walzer war in den sogenannten „gehobeneren Kreisen“ anfangs verpönt wegen seiner „innigen Berührung“ der Partner und auch deshalb, weil man beim schwungvollen Drehen die Fußknöchel der Damen sehen konnte. Wenn Sie heute Walzer tanzen möchten, ist dies längt nicht mehr verpönt und macht zudem grossen Spass. Lernen Sie diesen Tanz unter Anleitung in einer Tanzschule näher kennen.

      Besuch Schlumberger Sektkellerei mit Verkostung

      Die Schlumberger-Kellerei in Wien Döbling ist die älteste Sektkellerei Österreichs. Dieses romantische, mehrere Kilometer lange Kellerlabyrinth bietet eine faszinierende Mischung aus Innovation und Tradition. Der 300 Jahre alte Keller wurde von Karl Ritter von Ghega, dem späteren Erbauer der Semmeringbahn, zum heutigen Umfang ausgebaut. Mehrere Millionen Flaschen des golden schimmernden Schatzes lagern hier im Schutz der Dunkelheit. Bei einer Führung durch diesen „magischen“ Ort, an dem das charakteristische Prickeln im Schlumberger-Sekt entsteht, können sich die Besucher:innen beim Rütteln von Schlumberger-Flaschen versuchen, interessante Details rund um die „Méthode Traditionnelle“ erfahren und die österreichische Antwort auf Champagner bei einer 3er Probe verkosten.

    4. Tag Budapest

    Was ist das perfekte Highlight einer Genussreise? Kulinarische Entdeckungen bei einem Kochkurs! Nehmen Sie in Budapest an einem besonderen Kochkurs mit anschliessendem Mittagessen teil. Am  Nachmittag steht Ihnen freie Zeit in Budapest zur Verfügung. Der Tag endet mit einer Lichterrundfahrt(2) durch die nächtliche «Königin der Donau».

    • Ausflüge

      Kochkurs Budapest mit Mittagessen

      Nehmen Sie an einem einzigartigen Erlebnis teil und machen Sie mit beim Kochkurs in der ungarischen Stadt Budapest! Sie werden mit dem Bus zu der Lokalität gefahren und erhalten zur Begrüssung ein Glas Sekt. Nach der Gruppeneinteilung geht es ans Kochen der ungarischen Spezialitäten. Dabei werden Sie von Ihrem Instruktor unterstützt und erhalten viele Erklärungen. Selbstverständlich dürfen Sie die selbst zubereiteten Speisen beim späteren gemeinsamen Mittagessen auch probieren! Nach dem Essen bringt der Bus Sie bequem zurück zum Schiff.

      Bootsfahrt "Budapest bei Nacht"

      Die Lichterfahrt in einem Ausflugsboot erlaubt Ihnen die schönen Kulissen der Stadt entlang der Donau im Lichtermeer zu bewundern. An beiden Ufern stehen die wunderschönen Gebäude beleuchtet nebeneinander. Ein Glas Sekt und Unterhaltung durch eine Zigeunerkapelle ergänzen den Ausflug.

    5. Tag Budapest - Esztergom

    Ausflug(2) in die ungarische Puszta mit Vorführung traditioneller ungarischer Reitkunst. Gemütliche Flussfahrt durch das Donauknie. Gegen Abend Ankunft in Esztergom und Zeit für eigene Erkundungen.

    • Ausflüge

      Puszta-Rundfahrt mit Imbiss

      Die Fahrt nach Lajosmizse in Richtung der ungarischen Tiefebenen, dauert etwa eine Stunde. Anschließend führt Sie eine kurze Kutschenfahrt über die weite Ebene mit anschliessender Pferdevorführung. Während der Vorführung lernen Sie die ungarischen Pferdetraditionen, die Gewohnheiten der ehemaligen Csikos kennen und erfahren, warum in früheren Zeiten das Pferd der beste Freund des Mannes war. In der Csarda wird Ihnen anschliessend ein kleiner Imbiss serviert. In der Boutique besteht die Möglichkeit, ungarische Handwerkskunst, Paprikaprodukte sowie Wein und Schnaps zu kaufen. Von der Puszta geht es direkt zurück zum Schiff nach Budapest für das Mittagessen.

    6. Tag Bratislava

    Vormittags Besuch einer lokalen Imkerei mit Verkostung des flüssigen Goldes. Nachmittags Möglichkeit für einen Besuch(2) bei lokalen Winzern. Geniessen Sie edle Tropfen in familiärer Atmosphäre.

    • Ausflüge

      Besuch beim Imker mit Verkostung

      Mit dem Bus fahren Sie nach Devinska Nova Ves, wo Sie einen Imkerbetrieb besuchen. Nach einer Vorstellung des Betriebs werden Ihnen verschiedene Stationen gezeigt, wie das Abfüllen des Honigs in Flaschen, Etikettierung, Lagerung, aber auch die Herstellung von Kerzen. Selbstverständlich ist eine Honigprobe inklusive und Sie haben die Möglichkeit, am Ende der Besichtigung Honigprodukte zu erwerben.

      Besuch bei lokalen Winzern

      Probieren Sie den Wein, den schon Maria Theresia gekostet hat. Mit einem Bus fahren Sie nach Raca, ein Stadtteil von Preßburg. Dieser wurde erstmals 1296 als Villa Racha erwähnt und war über die Jahrhunderte ein vom Weinbau geprägtes Dorf mit einer starken deutschsprachigen Bevölkerung. Bis 1946 war es unter dem slowakischen Namen Racistorf selbstständig, wurde dann ein Stadtteil von Bratislava und wurde in Raca umbenannt. 1767 verlieh Kaiserin Maria Theresia das Lieferrecht für die Frankovka von Raca, wodurch der Wein an den Wiener Kaiserhof gelangte. Verkosten Sie vier Sorten Wein von lokalen Winzern. Anschliessend geht die Fahrt mit dem Bus zurück zum Schiff.

    7. Tag Ybbs

    Flussfahrt durch die Wachau nach Ybbs. Ausflug(2) zum barocken Benediktinerkloster Stift Melk. Alternativ Rundgang(2) durch Melk mit Einblick in die Welt des Kaffeeröstens. Es startet die letzte Reiseetappe Richtung Linz.

    • Ausflüge

      Ausflug Stift Melk

      Nach einer kurzen Busfahrt erreichen Sie das Benediktinerkloster Melk. Stift Melk ist eines der schönsten und größten einheitlichen Barockensembles Europas. Seine großartige Architektur ist weltweit bekannt und ist UNESCO Welterbe.Benediktinermönche leben und wirken seit dem Jahre 1089 in ununterbrochener Tradition an diesem Ort. Bei einem geführten Rundgang erfahren Sie mehr über das hoch über der Donau thronende Kloster.

      Rundgang Melk mit Einblick ins Kaffeerösten

      Hunderttausende Gäste zieht es alljährlich nach Melk, um dem weltberühmten Benediktinerstifts einen Besuch abzustatten. Unterhalb des barocken Meisterwerks präsentiert sich ein nicht minder kulturhistorisches Juwel. Melk, das seit 1898 das Stadtrecht innehat und erstmals 831 urkundlich als Medilica auftaucht. Die Stadt öffnet sich ihren Gästen wie ein prachtvoller Bildband, in dem man blättern, träumen und mehr als 1000 Jahre Melker Geschichte erleben kann. Das "Alte Posthaus", die Stadttürme, die gotische Pfarrkirche, die Sterngasse und die historischen Bürgerhäuser sind Sehenswürdigkeiten auf Ihrem Rundgang. Den zweiten Teil des Ausflugs verbringen Sie im Café Madar. Im Hof am Rathausplatz wird täglich frischer Kaffee geröstet. Zum Einsatz kommen nur langsam gereifte, ungespritzt gewachsene und fair gehandelte Arabica-Bohnen aus dem äthiopischen Hochland.Sie erhalten einen Einblick in die Technik des Kaffeeröstens und können das Ergebnis der Röstung auch gleich verkosten.

    8. Tag Linz - St.Margrethen/Zürich

    Ausschiffung und Busrückfahrt in die Schweiz. Ankunft St.Margrethen Bahnhofplatz ca. 16:15 Uhr und Zürich Flughafen ca. 17:45 Uhr. Oder individuelle Rückreise mit dem Direktzug Linz–Zürich. Individuelle Heimreise.

     


    Ausflüge gemäss Programm inbegriffen | (2) Fak. Ausflug nur an Bord buchbar

    Programmänderungen vorbehalten.

    Partnerfirma/Reederei: Scylla AG

     Routenplan

    Leistungen

    Inbegriffen

    • Kreuzfahrt in gebuchter Kategorie
    • Vollpension an Bord
    • Bustransfer Zürich/St.Margrethen-Linz v.v.
    • Mittagessen während der Busfahrt
    • Getränkepaket (Kaffee/ Tee, Softgetränke, Hauswein, Bier, Sekt und Tagescocktails)
    • Ausflüge gemäss Programm
    • Thurgau Travel Kreuzfahrtleitung
    • Audio-Set bei allen Ausflügen

    Nicht inbegriffen

    • An-/Rückreise nach/von Zürich/St.Margrethen
    • Versicherungen
    • übrige Ausflüge
    • übrige Getränke
    • Trinkgelder (Empfehlung € 5-10 p.P./Tag)
    • Auftragspauschale (entfällt bei Buchung über www.thurgautravel.ch)

    Reisehinweis

    Teilnehmeranzahl: mind. 15 Personen / max. 30 Personen

  • Schiff

    Thurgau Prestige

    • Beschreibung

      Die MS Thurgau Prestige der Reederei Scylla ist seit 2018 unter Thurgau Travel-Flagge auf Rhein und Nebenflüssen sowie Donau unterwegs. Geniessen Sie auf dem beliebten Schiff Luxus pur zu moderaten Preisen!

      Kabinen

      Auf dem Hauptdeck befinden sich 11 Zweibettkabinen und eine Junior Suite, auf dem Mitteldeck sind 30 Zweibettkabinen und zwei Junior Suiten vorhanden und auf dem Oberdeck stehen 6 Master Suiten, 4 Junior Suiten und 16 Zweibettkabinen zur Verfügung. Die Grundfläche der Kabinen beträgt ca. 15m², die der Junior Suiten ca. 19m², und die Master Suiten sind ca. 30m² gross.
       
      Alle Kabinen sind Aussenkabinen, ausgestattet mit zwei Betten, die auch getrennt werden können, Radio/TV, Minibar, Safe, Haartrockner, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Tisch, Stühle und Telefon. Die Kabinen und Junior Suiten verfügen über Dusche und WC, die Master Suiten über Badewanne, Dusche und WC. Zusätzlich verfügen die Junior Suiten über 2 bequeme Sessel und die Master Suiten über 1 Sofa, 1 Hocker sowie einen begehbaren Schrank.
       
      Die Kabinen auf dem Hauptdeck haben Fenster, welche aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden können. Alle Kabinen auf Mittel- und Oberdeck verfügen über französische Balkone mit einer 2.50m x 1.95m grossen Schiebetür.

      Restaurant / Küche

      Im grosszügigen Restaurant auf dem Mitteldeck, in welchem alle Passagiere gleichzeitig Platz finden, erwartet Sie jeden Morgen ein reichhaltiges Frühstück. Mittags und abends zeigt Ihnen die Küchenmannschaft mit mehrgängigen Menüs und mit schönen Buffets, was sie zu bieten hat.

      Bordeinrichtung

      Auf dem Oberdeck befinden sich die Eingangshalle mit Rezeption und Bordboutique, die Panorama-Bar sowie der Salon mit Tanzfläche. Im Heckbereich finden Sie die Bar. Das Restaurant ist auf dem Mittel-, der Fitnessraum auf dem Hauptdeck. Das grosse Sonnendeck verfügt über einen Whirlpool. Dem Gast steht an Bord Gratis-WLAN (nach Verfügbarkeit) zur Verfügung. Das Mitteldeck und das Oberdeck sind mit einem Lift verbunden.
       
      Nichtraucherschiff.  (Rauchen in den speziell gekennzeichneten Aussenbereichen erlaubt.)

      Thurgau Prestige Deckplan

      Infos

      • Baujahr: 2009
      • Flagge: Schweiz
      • Länge: 110 m
      • Breite: 11.4 m
      • Tiefgang: 1.5 m
      • Höhe über Wasser: 6 m
      • Kabinen/Suiten: 57/13
      • Decks: 4
      • Passagiere: 140
      • Crew: ca. 38
      • Bordsprache: Deutsch/Englisch
      • Bordwährung: Euro
      • Management: Scylla AG

      Schiffsbesichtigung - 360°-Ansicht 

    • Kabinen

      2-Bettkabine Hauptdeck hinten

      2-Bettkabine Hauptdeck hinten

      • Kabinengrösse: ca. 15 m²
      • Betten können getrennt werden
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Dusche/WC, Föhn
      • individuell regelbare Klimaanlage/Heizung
      • Tisch mit Stühlen
      • Telefon
      • Fenster können nicht geöffnet werden

      Kabine besichtigen - 360°-Ansicht

      2-Bettkabine Hauptdeck

      2-Bettkabine Hauptdeck

      • Kabinengrösse: ca. 15 m²
      • Betten können getrennt werden
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Dusche/WC, Föhn
      • individuell regelbare Klimaanlage/Heizung
      • Tisch mit Stühlen
      • Telefon
      • Fenster können nicht geöffnet werden

      Kabine besichtigen - 360°-Ansicht

      Junior Suite Hauptdeck

      Junior Suite Hauptdeck

      • Kabinengrösse: ca. 19 m²
      • Betten können getrennt werden
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Dusche/WC, Föhn
      • individuell regelbare Klimaanlage/Heizung
      • Tisch mit Stuhl
      • zwei Sessel
      • Telefon
      • Fenster können nicht geöffnet werden

      Kabine besichtigen - 360°-Ansicht

      2-Bettkabine Mitteldeck, franz. Balkon

      2-Bettkabine Mitteldeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse: ca. 15 m²
      • Betten können getrennt werden
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Dusche/WC, Föhn
      • individuell regelbare Klimaanlage/Heizung
      • Tisch mit Stühlen
      • Telefon
      • französischer Balkon mit 2.50m x 1.95m grossen Schiebetür

      Kabine besichtigen - 360°-Ansicht

      Junior Suite Mitteldeck, franz. Balkon

      Junior Suite Mitteldeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse: ca. 19 m²
      • Betten können getrennt werden
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Dusche/WC, Föhn
      • individuell regelbare Klimaanlage/Heizung
      • Tisch mit Stuhl
      • zwei Sessel
      • Telefon
      • französischer Balkon mit 2.50m x 1.95m grossen Schiebetür

      Kabine besichtigen - 360°-Ansicht

      2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon

      2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse: ca. 15 m²
      • Betten können getrennt werden
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Dusche/WC, Föhn
      • individuell regelbare Klimaanlage/Heizung
      • Tisch mit Stühlen
      • Telefon
      • französischer Balkon mit 2.50m x 1.95m grossen Schiebetür

      Kabine besichtigen - 360°-Ansicht

      Junior Suite Oberdeck, franz. Balkon

      Junior Suite Oberdeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse: ca. 19 m²
      • Betten können getrennt werden
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Dusche/WC, Föhn
      • individuell regelbare Klimaanlage/Heizung
      • Tisch mit Stuhl
      • zwei Sessel
      • Telefon
      • französischer Balkon mit 2.50m x 1.95m grossen Schiebetür

      Kabine besichtigen - 360°-Ansicht

      Master Suite Oberdeck, franz. Balkon

      Master Suite Oberdeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse: ca. 30 m²
      • Betten können getrennt werden
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Dusche/WC, Föhn
      • Badewanne
      • individuell regelbare Klimaanlage/Heizung
      • Tisch mit Stuhl
      • Sofa und Hocker
      • Telefon
      • Begehbarer Schrank
      • französischer Balkon mit 2.50m x 1.95m grossen Schiebetür

      Kabine besichtigen - 360°-Ansicht

    • Impressionen

  • Impressionen
  • Teilen auf FacebookTwitter
  • Weiterempfehlen
  • Drucken
Nach oben

Bienvenue à bord — information en français


Nos partenaires en Suisse romande sont: 

 

Hotelplan - MTCH SA
Rue du Concert 2
CH-2001 Neuchâtel

Tel. 032 613 20 00
thurgautravel@hotelplan.ch 
www.croisieres.hotelplan.ch

CruiseCenter SA
Rue de l’Hôpital 2
CH-2000 Neuchâtel

Tél. 032 755 99 99
thurgautravel@cruisecenter.ch
www.cruisecenter.ch

MS Edelweiss
Bâle - Amsterdam - Bâle
Bâle - Trèves - Bâle
 

 

D'autre partenaire en Suisse romande est Romandie Voyages