Autumn in Trier, the oldest city in Germany - © LiborK - stock.adobe.com
Kaiserthermen, Trier - © Trier Tourismus und Marketing GmbH
Reichsburg, Cochem - © shutterstock_244494583
Antonio Bellucci: Eine romantische Flussreise wie aus dem Bilderbuch

Röm. Baukunst und Winzerfreuden

Antonio Bellucci
August 2024 - Oktober 2024
BASEL–TRIER–BERNKASTEL–BASEL
Highlights der Reise
  • TRIER - RÖMISCHE BAUKUNST UND DENKMÄLER
  • MALERISCHE WINZERSTÄDTCHEN
  • BURGEN UND SCHLÖSSER
9 Tage ab CHF 1’340 buchen
Teilen
Teile diese Reise

Romantische Weinberge, Burgen, Winzerstädte, prachtvolle Baudenkmäler und abwechslungsreiche Landschaften bietet diese traumhafte Flussreise auf Rhein und Mosel. Gleich zweimal kommen Sie in den Genuss des sagenumwobenen «Romantischen Rheins» und auch «die schönste Tochter des alten Vater Rhein», die Mosel, weiss mit ihren Reizen die Besucher in ihren Bann zu ziehen.

Reiseverlauf

Individuelle Anreise. Einschiffung ab 14.00 Uhr. Um 15.00 Uhr heisst es «Leinen los!».

Gemütliche Schifffahrt entlang des Rheins und Entspannung an Bord. Am Abend passiert das Schiff den «Romantischen Rhein».

Ankunft in Cochem und Ausflug(1) zur wunderschönen Reichsburg. Während der Weiterfahrt nach Zell erzählt Ihnen die ehemalige Winzerkönigin des Moseltals bei einer Weinprobe (inkl.) viel Wissenswertes über die älteste Weinregion Deutschlands. Zeit für eigene Erkundungen in Zell.

Rundgang Cochem mit Reichsburg

Nach einem Rundgang in der schönen Altstadt geht es hoch zum Wahrzeichen von Cochem – der Reichsburg. Die Anlage diente im Mittelalter als Zollburg, welche gemäss Burgenforschungen zu Beginn des 12. Jahrhunderts errichtet wurde. Nachdem sie im 17. Jahrhundert zerstört worden war, liess sie der Berliner Kaufmann und spätere Kommerzienrat Louis Fréderic Jacques Ravené im Geschmack der Burgenromantik über 70 Jahre später wiederaufbauen. Die Burg ist damit ein gutes Beispiel für ein Bauwerk, das im Stil der Neugotik gebaut wurde. Auf einem Rundgang erfahren Sie weitere spannende Einzelheiten.

Flussfahrt nach Remich. Der Ausflug(1) führt nach Luxemburg. Als eines der EU-Gründungsmitglieder ist Luxemburg Verwaltungssitz und Tagungsort von zahlreichen Institutionen. Alternativ Ausflug(3) «Luxemburg mit Unterstadt und Glas Cremant». Am Abend Weiterfahrt nach Trier.

Ausflug Luxemburg

Bequeme Busfahrt nach Luxemburg. Während der Fahrt werden Sie bereits einige interessante Informationen zu Land und Leuten erhalten. Luxemburg ist nicht gross, aber äusserst dynamisch und multikulturell. Als eines der EU-Gründungsmitglieder ist Luxemburg Verwaltungssitz und Tagungsort von zahlreichen Institutionen. Zudem entwickelte sich die Stadt zu einem der grössten internationalen Finanzplätze. Auf der Rundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vom Bus aus. Auf dem anschliessenden Rundgang durch die UNESCO-Weltkulturerbe-Altstadt erkunden Sie weitere Sehenswürdigkeiten zu Fuss. Nach etwas Freizeit bringt der Bus Sie wieder zurück zu Ihrem Schiff.

Ausflug Luxemburg mit Unterstadt

Nach einem Rundgang in der Oberstadt mit seinen wichtigen Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale Notre Dame, der Großherzogliche Palast und der Corniche = “der schönste Balkon Europas” mit Blick auf die Kasematten begeben wir uns anschließend in die Unterstadt. Ein Lift wird uns in nur wenigen Sekunden nach unten bringen. Hier am Ufer der Alzette erstreckt sich die Unterstadt mit seinem Viertel Grund, das schon in früheren Zeiten von Handwerker wie Gerber, Färber und Wollschläger besiedelt war, die das Wasser des Flusses nutzten, um ihren Beruf auszuüben. Nur wenige Schritte vom Zentrum entfernt ist dieses Stadtviertel für seine Ruhe und die Atmosphäre eines kleinen, unberührten Dorfes bekannt. Der Grund folgt den Windungen des Wasserlaufs der Flüsschen Alzette und Petrusse. Bei einem gemütlichen Rundgang ein Stück entlang des Flüsschens Alzette genießen wir den Blick auf die Felsen der Petrussekasematten. Ein unterirdisches System von Höhlen und Gängen wurde ab dem 17.Jhd aus Verteidigungszwecke in die Felsen der Stadt gehauen. Anschließend kehren wir wieder um und der Lift bringt uns zurück in die Oberstadt. Zum Abschluss werden Sie mit einem Glas Luxermburg-typischen Cremant in einem Luxemburger Pub verwöhnt. Anschließend haben Sie noch etwas Freizeit.

Rundfahrt/-gang(1) durch Trier mit der 2000 Jahre alten «Porta Nigra». Am Nachmittag freie Zeit in Trier. Anschliessend Fahrt durch die malerische Mosellandschaft.

Rundfahrt/-gang Trier

Von den Römern unter Kaiser Augustus 17 v. Chr. gegründet, blickt Trier als die älteste Stadt Deutschlands auf eine reiche Vergangenheit zurück. Als eine Stadt des römischen Reiches erlebte Trier eine Zeit der kulturellen Blüte und diente mehreren römischen Kaisern als Residenz. Man könnte Trier in kultureller Hinsicht als Freilichtmuseum der europäischen Baukunst bezeichnen. Begleiten Sie uns auf eine Zeitreise von der Antike, der römischen, romanischen und gotischen Zeit bis hin zu Renaissance, Barock und Klassizismus. Während einer kurzen Rundfahrt sehen Sie Zeugnisse aus der römischen Vergangenheit Triers, wie zum Beispiel die Barbarathermen und das Amphitheater, die vor allem vom Aussichtspunkt Petrisberg herrlich zu bewundern sind. Der anschliessende Rundgang führt Sie vorbei am Bischöflichen Palais, dem Palastgarten und der Konstantin-Basilika und natürlich zum dem Wahrzeichen der Stadt - das 2000 Jahre alte Denkmal römischer Baukunst, die «Porta Nigra».

Panoramafahrt(1) Richtung Brauneberg mit Aussicht auf die Mosel. Besuch einer römischen Kelteranlage und Halt bei einem Weingut mit Degustation von lokalen Weinen.

Panoramafahrt Mosel mit Verkostung

Lernen Sie auf einem kurzen Rundgang durch Bernkastel die hübschen Gassen des Örtchens kennen. Die anschliessende Panoramafahrt Richtung Brauneberg eröffnet Ihnen wunderbare Ausblicke auf die Mosel und ihre Schleifen von oben. Bei dem Besuch einer römischen Kelteranlage erfahren Sie Wissenswertes über die 2000-jährige Weinkulturlandschaft der Mosel. In einem ausgewählten Weingut an der Mittelmosel lernen Sie mehr über den Weinausbau und haben Gelegenheit, mit dem Winzer über Steillagen-Weine und Kellerwirtschaft zu sprechen. Im Anschluss können Sie sich selbst bei einer Verkostung von der Qualität der lokalen Weine überzeugen.

Schmuck präsentiert sich Koblenz, eine der ältesten und vielfältigsten Städte Deutschlands, während eines geschichtsträchtigen und genussvollen Rundgangs(2). Lauschen Sie am Nachmittag den Ausführungen eines Einheimischen über die einzigartige Kulturlandschaft während der Passage des «Romantischen Rheins».

Rundgang Koblenz "Geschichte & Genuss"

Mit seiner mehr als 2.000-jährigen Geschichte zählt Koblenz zu den ältesten Städten Deutschlands. Der ursprüngliche lateinische Name Confluentes (dt.: die Zusammenfliessenden) ist auf die Lage der Stadt zurückzuführen. Koblenz liegt an der Mündungsspitze von Mosel und Rhein, dem sogenannten «Deutschen Eck». Lernen Sie bei einem Rundgang die historische Altstadt kennen. Die idyllischen Gassen zwischen der Basilika St. Kastor, dem ältesten Kirchengebäude von Koblenz, und der Liebfrauenkirche verleihen Koblenz einen besonderen Charme. Neben vielen Informationen zur Geschichte von Koblenz kommen Sie auch in den Genuss von diversen Verkostungen während des Rundgangs.

Ankunft in Gambsheim und Ausflug(1) zum Schloss Neuweier in Baden-Baden mit Verkostung regionaler Weine. Alternativ Transfer(3) nach Baden-Baden. Rückfahrt nach Kehl, wo das Schiff die Ausflugsteilnehmer:innen erwartet.

Weinprobe Schloss Neuweier Baden-Baden

Bustransfer nach Baden-Baden zum Weingut «Schloss Neuweier». Nach aufwendiger Instandsetzung ist das Anwesen heute ein Kleinod mit Gourmet-Restaurant. Sie verkosten die Top-Weine der Region, dazu werden Ihnen köstliche Häppchen gereicht. Busrückfahrt zu Ihrem Schiff und Wiedereinschiffung.

Ausflug Baden-Baden

Auf einem bequemen Bustransfer ab der Anlegestelle des Schiffes geht es nach Baden-Baden. Die Stadt ist ein weltbekannter Kurort und heute vor allem als Bäderstadt, Mineralheilbad, Urlaubsort, Medien- und Kunststadt sowie internationale Festspielstadt bekannt. Das Casino trägt ebenfalls wesentlich zur Bekanntheit bei. Bereits die Römer nutzten die hier entspringenden heissen Thermalquellen. Nach einem Rundgang durch das schöne Baden-Baden und etwas Freizeit im Anschluss geht es per Bus zurück zum Schiff.

Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.

(1) Im Ausflugspaket enthalten, vorab buchbar(2) Fak. Ausflug nur an Bord buchbar(3) Alternativer Ausflug an Bord buchbarProgrammänderungen vorbehalten

Termine & Preise

Termin
Preis pro Person
Status
Mo., 12.08. - Di., 20.08.2024
Mo., 12. August - Di., 20. August 2024
ab CHF 1’840
Verfügbar
Di., 20.08. - Mi., 28.08.2024
Di., 20. August - Mi., 28. August 2024
ab CHF 1’640
Verfügbar
Mi., 28.08. - Do., 05.09.2024
Mi., 28. August - Do., 05. September 2024
ab CHF 1’740
Verfügbar
Do., 05.09. - Fr., 13.09.2024
Do., 05. September - Fr., 13. September 2024
ab CHF 1’840
Verfügbar
Di., 17.09. - Mi., 25.09.2024
Di., 17. September - Mi., 25. September 2024
ab CHF 1’740
Verfügbar
Di., 15.10. - Mi., 23.10.2024
Di., 15. Oktober - Mi., 23. Oktober 2024
ab CHF 1’440
wenige Plätze verfügbar
Mi., 23.10. - Do., 31.10.2024
Mi., 23. Oktober - Do., 31. Oktober 2024
ab CHF 1’340
Verfügbar

Ihr Schiff

MS Antonio Bellucci

Besonderheiten des Schiffs
  • Stilvolles Luxusschiff mit modernem Interieur
  • Gemütlicher Captain’s Corner mit integrierter Bibliothek und offeriertem Kaffee
  • Sauna und Whirlpool laden zum Entspannen ein
  • Ideale Location für Anlässe und Jubiläen
An Bord erwartet Sie

Die elegante MS Antonio Bellucci bietet Ihnen geschmackvoll eingerichtete Kabinen mit französischen Balkonen auf Mittel- und Oberdeck. Erleben Sie interessante Destinationen wie Holland, Friesland und Flandern vom Fluss aus. Erleben Sie wunderschöne Ferien auf dem Luxusschiff MS Antonio Bellucci.

Technische Daten
Baujahr20121
FlaggeSchweiz2
Länge110 m3
Breite11.45 m4
Tiefgang1.6 m5
Höhe über Wasser6 m6
Passagiere max.1408
Passagierdecks49
BordspracheDeutsch/Englisch10
BordwährungEuro11
ManagementFeenstra12
Kabinen/Suiten69/17

Rhein & Nebenflüsse

Der Rhein

Die Vielfalt einer einmaligen Region lockt: Erleben Sie bei Ihrer Rhein-Flussfahrt, einer Flusskreuzfahrt Mosel-Rhein oder einer der vielen Schiffsreisen entlang der Nebenflüsse des Rheins zauberhafter Landschaften voller spannender Gegensätze und unvergesslicher Highlights. Der Rhein und seine Nebenflüsse verbinden mehrere Länder und sind dabei geografisch, geschichtlich und kulturell so bedeutsam wie abwechslungsreich. Wilde Natur zum Wandern und Sporttreiben, stimmungsvolle Altstädte und moderne Metropolen, Weingüter und Tee-Zeremonien warten auf Sie bei den Reiseangeboten von Thurgau Travel. Unsere Angebote an Flusskreuzfahrten am Rhein umfassen auch solche Besonderheiten wie Entertainment-Reisen (Krimi-Dinner) und saisonale Reisen (Advent, Tulpenblüte).

Oberrhein

Das Gebiet zwischen Basel und Bingen wird Oberrhein bezeichnet.

Mittelrhein

Die Region zwischen Bingen und dem bei Bonn gelegenen Sieg wird als Mittelrhein bezeichnet. Das Mittelrheintal gilt seit dem 19. Jahrhundert als Inbegriff der Romantik und ist nach wie vor ein beliebtes Ziel für Touristen.



Die Nebenflüsse

Die Nebenflüsse des Rheins: Main, Mosel, Neckar und Saar

Der Main verzaubert mit seinen vielen Flussbiegungen, an denen bedeutende historische Städte liegen. Einen Kontrast dazu bildet die Mosel mit steilen Rebhängen und romantischen Weinstädtchen. Nicht weniger beeindruckend ist der Neckar mit dem schönen Heidelberg und die Saar mit der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Weitere Empfehlungen

Suche Angebote...
{"headline":"Weitere Empfehlungen","text":"","columns_on_desktop":4,"layout_type":"slider","search":{"pm-li":"0,9","pm-o":"rand","pm-ot":2732},"mobile_slider":"no","uid":253380,"pagination_bottom":"false","link_bottom":false}
Röm. Baukunst und Winzerfreuden
ab CHF 1’340