Hoorn - © ArTo - Fotolia
Hafen in Oudeschild, Texel - © shutterstock_240631045
Insel Texel - © Sjoerd van der Wal
Strand auf Texel - © Stefan Ouwenbroek - Fotolia
Freilichtmuseum Zaanse Schans - © neirfy - Fotolia 108281645
Mit Velo und Schiff durch Nordholland

Nordholland mit MS Serena

Serena
Juli 2024 - Oktober 2024
Enkhuizen - Insel Texel - Hoorn - Enkhuizen
Highlights der Reise
  • Malerische Hafenstädte
  • Ijsselmeer und Wattenmeer
  • Dünen und Nordseestrände
  • Historische Altstädte
  • Nordseeinsel Texel

An drei Seiten von Wasser umgeben - die niederländische Provinz Nordholland liegt auf einer Halbinsel zwischen der Nordsee, dem Watten- und dem IJsselmeer. Die reiche Geschichte Nordhollands ist bis heute vielerorts sichtbar. Malerische Städtchen erzählen von einer Zeit als das IJsselmeer noch Zuiderzee hiess und einen offenen Zugang zur Nordsee hatte. Ein Besuch des Zuiderzeemuseums in Enkhuizen lässt diese Zeiten wieder aufleben. Entdecken Sie die Halbinsel zwischen der Nordsee, dem IJsselmeer und Texel, der grössten westfriesischen Insel. Eine Landschaft geprägt von Wasser, Deichen und Dünen, Naturschutzgebieten, Blumenfeldern, Weideland und vielen malerischen Städtchen.

Reiseverlauf

Bahnfahrt im ICE via Frankfurt - Amsterdam nach Enkhuizen. Nachmittags Einschiffung. Vielleicht haben Sie noch Zeit für einen ersten kleinen Spaziergang durch die hübsche historische Hafenstadt mit ihrer bezaubernden Altstadt.

Heute lernen Sie das hübsche Hafenstädtchen am Ufer des IJsselmeeres und sein schönes Umland kennen. Die reiche Geschichte der Stadt lässt sich noch heute bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren zahlreichen Villen, Kanälen, Kirchen, Stadtmauern und Häfen erahnen.

Tipp: Ganz besonders zu empfehlen ist ein Besuch des Zuiderzeemuseums. Wer einen Tagesausflug nach Amsterdam machen möchte: Der Bahnhof Enkhuizen liegt in Laufnähe des Liegeplatzes. Bahnverbindungen nach Amsterdam und zurück alle 30 Minuten. Fahrtzeit ca. 1 h (Bahnfahrkarte nicht inkl.)

Morgens Schifffahrt übers IJsselmeer nach Lemmer mit historischer Altstadt und hübschen Giebelhäusern. Start zur Rad-Rundtour: Über Oosterzee Buren ans Tjeukemeer und via Munnekeburen, Scherpenzeel und Schoterzijl zurück nach Lemmer. Tipp: Besuch des grssten, noch in Betrieb befindlichen Dampfschöpfwerks der Welt „Woudagemaal“.

Per Rad geht es zum Sondeler Leien See, von dort durch das Waldgebiet Rijsterbos, vorbei an der Mokkebank (Vogelreservat) zum Roode Klif nach Stavoren. Von dort Schifffahrt nach Oudeschild zur Insel Texel.

Rad-Rundtour auf der grössten niederländischen Nordseeinsel Texel. Verschiedene Routen ca. 29/32/47/70 km stehen zur Wahl. Gegen 17:30 Uhr Schifffahrt nach Den Helder.

Am Vormittag fahren Sie mit dem Rad durch die Dünen nach Alkmaar. Es besteht die Möglichkeit in St. Maartensvlotbrug wieder auf das Schiff zu gehen und nach Alkmaar zu fahren oder die Radtour erst in St. Maartensvlotbrug zu beginnen.

Von Wormerveer starten Sie morgens zum Freilichtmuseum Zaanse Schans (Windmühlen, altholländisches Dorf, Käserei uvm). Weiter geht es Richtung Volendam. Kurz vorher haben Sie die Möglichkeit, in Katwoude eine Käserei zu besuchen. Hier können Sie sehen wie Goudakäse und die traditionellen holländischen Holzschuhe hergestellt werden. Über Volendam, bekannt als traditionsreiches Fischerdorf mit typischen authentischen Häuschen, radeln Sie nach Hoorn. Für einen kurzen Besuch der historischen Altstadt mit ihren vielen Bauwerken aus dem 17. Jh. (z. B. der Hafenturm oder die Speicherhäuser am alten Kai) sollten Sie sich noch etwas Zeit nehmen.

Frühmorgens Schiffahrt nach Enkhuizen. Ankunft gegen 08:00 Uhr. Bis 09:00 Uhr Ausschiffung und Rückfahrt im ICE via Amsterdam - Frankfurt zu Ihrem Wohnort.

Programmänderungen vorbehaltenPartnerfirma: SE-Tours

Termine & Preise

Termin
Preis pro Person
Status
Sa., 20.07. - Sa., 27.07.2024
Sa., 20. Juli - Sa., 27. Juli 2024
ab CHF 1’440
Auf Anfrage
Sa., 27.07. - Sa., 03.08.2024
Sa., 27. Juli - Sa., 03. August 2024
ab CHF 1’440
Auf Anfrage
Sa., 03.08. - Sa., 10.08.2024
Sa., 03. August - Sa., 10. August 2024
ab CHF 1’440
Auf Anfrage
Sa., 10.08. - Sa., 17.08.2024
Sa., 10. August - Sa., 17. August 2024
ab CHF 1’440
Auf Anfrage
Sa., 17.08. - Sa., 24.08.2024
Sa., 17. August - Sa., 24. August 2024
ab CHF 1’440
Auf Anfrage
Sa., 24.08. - Sa., 31.08.2024
Sa., 24. August - Sa., 31. August 2024
ab CHF 1’440
Auf Anfrage
Sa., 31.08. - Sa., 07.09.2024
Sa., 31. August - Sa., 07. September 2024
ab CHF 1’440
Auf Anfrage
Sa., 07.09. - Sa., 14.09.2024
Sa., 07. September - Sa., 14. September 2024
ab CHF 1’340
Auf Anfrage
Sa., 14.09. - Sa., 21.09.2024
Sa., 14. September - Sa., 21. September 2024
ab CHF 1’340
Auf Anfrage
Sa., 21.09. - Sa., 28.09.2024
Sa., 21. September - Sa., 28. September 2024
ab CHF 1’240
Auf Anfrage
Sa., 28.09. - Sa., 05.10.2024
Sa., 28. September - Sa., 05. Oktober 2024
ab CHF 1’240
Auf Anfrage
Sa., 05.10. - Sa., 12.10.2024
Sa., 05. Oktober - Sa., 12. Oktober 2024
ab CHF 1’140
Auf Anfrage

Ihr Schiff

MS Serena

Besonderheiten des Schiffs
  • gemütliches, familiäres Flussschiff
  • teilweise überdachtes Sonnendeck
  • klimatisiertes Restaurant
An Bord erwartet Sie

Kombinieren Sie Ihre Leidenschaft für das Velofahren mit einer Flussreise auf der MS Serena.

An drei Seiten von Wasser umgeben - die niederländische Provinz Nordholland liegt auf einer Halbinsel zwischen der Nordsee, dem Watten- und dem IJsselmeer. Die reiche Geschichte Nordhollands ist bis heute vielerorts sichtbar.

Malerische Städtchen erzählen von einer Zeit als das IJsselmeer noch Zuiderzee hieß und einen offenen Zugang zur Nordsee hatte. Ein Besuch des Zuiderzeemuseums in Enkhuizen lässt diese Zeiten wieder aufleben. Entdecken Sie die Halbinsel zwischen der Nordsee, dem IJsselmeer und Texel, der größten westfriesischen Insel. Eine Landschaft geprägt von Wasser, Deichen und Dünen, Naturschutzgebieten, Blumenfeldern, Weideland und vielen malerischen Städtchen.

Technische Daten
Länge90 m1
Breite9.9 m2
Tiefgang1.7 m3
Passagiere max.1044
BordspracheDeutsch6
Crew ca.105

Rhein & Nebenflüsse

Der Rhein

Die Vielfalt einer einmaligen Region lockt: Erleben Sie bei Ihrer Rhein-Flussfahrt, einer Flusskreuzfahrt Mosel-Rhein oder einer der vielen Schiffsreisen entlang der Nebenflüsse des Rheins zauberhafter Landschaften voller spannender Gegensätze und unvergesslicher Highlights. Der Rhein und seine Nebenflüsse verbinden mehrere Länder und sind dabei geografisch, geschichtlich und kulturell so bedeutsam wie abwechslungsreich. Wilde Natur zum Wandern und Sporttreiben, stimmungsvolle Altstädte und moderne Metropolen, Weingüter und Tee-Zeremonien warten auf Sie bei den Reiseangeboten von Thurgau Travel. Unsere Angebote an Flusskreuzfahrten am Rhein umfassen auch solche Besonderheiten wie Entertainment-Reisen (Krimi-Dinner) und saisonale Reisen (Advent, Tulpenblüte).

Oberrhein

Das Gebiet zwischen Basel und Bingen wird Oberrhein bezeichnet.

Mittelrhein

Die Region zwischen Bingen und dem bei Bonn gelegenen Sieg wird als Mittelrhein bezeichnet. Das Mittelrheintal gilt seit dem 19. Jahrhundert als Inbegriff der Romantik und ist nach wie vor ein beliebtes Ziel für Touristen.



Die Nebenflüsse

Die Nebenflüsse des Rheins: Main, Mosel, Neckar und Saar

Der Main verzaubert mit seinen vielen Flussbiegungen, an denen bedeutende historische Städte liegen. Einen Kontrast dazu bildet die Mosel mit steilen Rebhängen und romantischen Weinstädtchen. Nicht weniger beeindruckend ist der Neckar mit dem schönen Heidelberg und die Saar mit der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Weitere Empfehlungen

Suche Angebote...
{"headline":"Weitere Empfehlungen","text":"","columns_on_desktop":4,"layout_type":"slider","search":{"pm-li":"0,9","pm-o":"rand","pm-ot":2732},"mobile_slider":"no","uid":39123378,"pagination_bottom":"false","link_bottom":false}
Nordholland mit MS Serena
ab CHF 1’140