Potsdam - © Getty Images/iStockphoto
Luftaufnahme der Berliner Skyline - © flashpics - stock.adobe.com
Bacharach - © Getty Images/iStockphoto
«Romantischer Rhein» - © Copyright (c) 2017 Shutterstock.  No use without permission.
Seenlandschaft im Havelland - © Tilo Grellmann - stock.adobe.com
Städte, Natur und Wasser erleben auf der wunderschönen «Thurgau Chopin»

Deutschlands Wasserstrassen

Thurgau Chopin
Oktober 2024 - November 2024
BERLIN–DÜSSELDORF–KÖLN–BASEL
Highlights der Reise
  • EINDRÜCKLICHE WELTSTADT BERLIN
  • RHEINPERLE BACHARACH MIT SCHOPPENSTECHER TOUR
  • «ROMANTISCHER RHEIN» MIT LORELEY

Reiseverlauf

Individuelle Anreise nach Basel. Bahnfahrt mit der Gruppe im direkten ICE nach Berlin. Transfer und Einschiffung.

Rundfahrt(1) durch Berlin mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. «Leinen los!» und Schifffahrt über Havel und Wannsee. Während der Rundfahrt(1) mit Rundgang durch den Park von Sanssouci lernen Sie die vielen Facetten der preussischen Residenzstadt Potsdam kennen. Mögen Sie es etwas aktiver, nehmen Sie am gemütlichen Rundgang(3) durch das barocke Potsdam mit seinem bekannten Holländer-Viertel teil.

Rundfahrt Berlin

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten dieser pulsierenden Weltmetropole bequem vom Bus aus und werfen Sie einen Blick auf den Kurfürstendamm, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, den neuen Potsdamer Platz, das berühmte Brandenburger Tor, den ehrwürdigen Reichstag oder den Prachtboulevard Unter den Linden mit seinen historischen Gebäuden.

Rundfahrt/-gang Potsdam

Nachdem die preussischen Herrscher den Ort im Havelland zu ihrer Residenz gemacht hatten, entstand in Potsdam eine Vielzahl an repräsentativen Bauwerken und Parkanlagen sowie Militärgebäuden. Ende des 18. Jhs. wurden in der "Soldatenstadt Potsdam" fast 140 militärische Gebäude gezählt. Prunkstück der Stadt ist sicherlich der grosse Park von Sanssouci mit mehreren Schlössern, Tempeln, Gärten, Fontänen und Rondellen, einem Chinesischen Teehaus sowie dem auf einem Plateau stehenden Schloss Sanssouci. Für diese riesige Parkanlage mussten mehrere Stadtteile abgebrochen werden. Eine andere grosse Parkanlage ist der Neue Garten im Nordosten, in dem unter anderem das Schloss Cecilienhof steht, wo nach dem Zweiten Weltkrieg die Aufteilung Deutschlands verhandelt wurde. Im Südosten befindet sich der Park Babelsberg mit dem gleichnamigen Schloss, eine weitere grosse Gartenanlage. Ausserdem besitzt die Stadt Kuriositäten wie z. B. das Holländische Viertel im entsprechend typischen Baustil sowie die russische Siedlung Alexandrowka mit dazugehöriger orthodoxer Kirche.

Rundgang Potsdam

Der Alte Markt mit dem Landtagsschloss und seinem Fortunaportal, der Nikolaikirche, dem ägyptischen Obelisken, dem Museum Barberini und dem Potsdam Museum bilden das Herz der Barockstadt Potsdam. Die Gestaltung des Alten Marktes ist an eine italienische Piazza und die Nikolaikirche an den Petersdom im Rom angelehnt. Im Kontrast dazu steht das Holländische Viertel, das Mitte des 18. Jahrhunderts von Holländern erbaut wurde. Dieses Viertel verzaubert mit etwa 150 Backsteinhäusern, alle unverputzt, mit weißen Fugen, Fensterläden und zum Teil geschwungenen Giebeln. Kleine Läden, Cafés und Bars prägen das Flair im Holländischen Viertel.

Gemütliche Schifffahrt westwärts über den Plauer See, den Elbe-Havel-Kanal und den Mittellandkanal. Passage des Elbe-Wasserstrassenkreuzes.

Busausflug(1) nach Braunschweig. Obwohl Braunschweig im 2. Weltkrieg stark zerstört worden ist, legen doch einige Traditionsinseln Zeugnis von der reichen Historie der Stadt ab. Alternativ entdecken Sie die Autostadt Wolfsburg auf eigene Faust.

Ausflug Braunschweig

Braunschweig liegt knapp 30 km von Wolfsburg entfernt. Die Ursprünge der "Löwenstadt" gehen bis in das frühe 9. Jahrhundert zurück. Insbesondere durch Heinrich den Löwen entwickelte sie sich schnell zu einer mächtigen und einflussreichen Handelsmetropole Obwohl Braunschweig im Zweiten Weltkrieg stark zerstört worden ist, legen doch einige „Traditionsinseln“ Zeugnis ab von der reichen Historie der Welfenstadt. Die Welfen sind ein Adelsgeschlecht, welche das Bild und die Geschichte der Stadt über Jahrhunderte geprägt haben. Aktuelles Oberhaupt der Welfen-Familie ist übrigens Prinz Ernst-August von Hannover, Ehemann von Prinzessin Caroline von Monaco.

Die Wahrzeichen Hannovers sind das Rathaus am Maschsee mit der grossen Kuppel und die prachtvollen Herrenhäuser Gärten, die bei der Rundfahrt(1) besichtigt werden. Weiterfahrt und Passage des Weser-Wasserstrassenkreuzes Minden, wo der Mittellandkanal auf Brücken die Weser kreuzt.

Thurgau Saxonia 2024: Rundfahrt Hannover mit Herrenhäusergärten

Die Hauptstadt Niedersachsens liegt am Flüsschen Leine und ist ein bedeutendes Industrie- und Han¬delszentrum. Weltruf geniesst die Stadt auch als Messeplatz. Mittelpunkt der Altstadt ist der Marktplatz mit dem Alten Rathaus aus dem 15. Jahrhundert, davor steht der zierliche neugotische Marktbrunnen. In der Platzmitte befindet sich die Marktkirche aus dem 14. Jahrhundert mit ihrem 97 m hohen Turm. Wahr¬zeichen der Stadt ist jedoch das Rathaus am Maschteich, das auf über 6'000 Buchenpfählen steht und eine 100 m hohe Kuppelhaube besitzt, die das Stadtbild dominiert. Besonders sehenswert sind auch die Herrenhäuser Gärten, die aus verschiedenen Anlagen bestehen, wie beispielsweise dem frühbarocken Grossen Garten mit Wasserkünsten, der Orangerie und dem Gartentheater. Der Komponist Georg Fried¬rich Händel trat 1710 in Herrenhausen seinen Dienst als Kurfürstlicher Kapellmeister an und liess sich an¬geblich hier für seine berühmte Wassermusik inspirieren. Rückkehr an Bord in Wendeburg.

Fahrt auf dem Dortmund-Ems-Kanal nach Münster. Lernen Sie die vornehme westfälische Patrizierstadt Münster kennen. Ein geführter Rundgang/-fahrt(1) durch die Altstadt mit ihren historischen Gebäuden, dem Prinzipalmarkt und den schönen Laubengängen wird Sie begeistern.

Rundfahrt/-gang Münster

Per Bus geht es zunächst in die Innenstadt und um die malerische Altstadt herum, die Sie anschliessend bei einem gemütlichen Stadtrundgang kennenlernen. Sehenswert sind vor allem der von Laubengängen und Giebelhäusern umrahmte Prinzipalmarkt mit dem gotischen Rathaus und der Lambertikirche. Westlich davon steht der Dom aus dem 13. Jh., die grösste Kirche Westfalens. Münster ist übrigens die „Velohauptstadt“ Deutschlands. Nirgends sonst sind so viele Personen mit dem Fahrrad (bzw. der ‚Leeze’ wie es hier heisst) unterwegs wie hier. Liebhaber humoriger TV-Krimis kennen die Stadt sicherlich von diversen Serien her ("Tatort" mit Kommissar Thiel und Professor Boerne auf ARD, "Wilsberg" auf ZDF.

Weiterfahrt nach Düsseldorf und Rundgang/-fahrt(1) durch die Messe- und Modemetropole mit ihrer mondänen Einkaufsstrasse «Kö», wie die Geschäftsmeile Königsallee liebevoll genannt wird. Die Bustour bringt Sie auch zum Medienhafen mit seiner modernen Architektur.

Rundfahrt/-gang Düsseldorf

Sie können an einer kombinierten Rundfahrt mit Rundgang durch Düsseldorf teilnehmen. Die Altstadt befindet sich direkt am Rhein und gilt wegen ihrer vielen Kneipen als die „längste Theke der Welt“. Modeliebhaber schätzen die eleganten Boutiquen, Galerien und Einkaufspassagen an der Königsallee, kurz „Kö“ genannt. Dieser Prachtboulevard ist eine Shopping- und Flaniermeile ersten Ranges. Brunnen, Skulpturen, Brücken und über 200 Bäume schmücken den Prachtboulevard. Kein Wunder, dass die Grundstückspreise zu den höchsten Deutschlands gehören. Düsseldorf ist ausserdem als Kulturstadt bekannt. Zahlreiche Museen mit interessanten Ausstellungen ziehen die Besucher in Scharen an. Freunde moderner Architektur bewundern die Gebäude des Medienhafens.

Ankunft und Rundgang(1) durch Köln. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Dom, einer der grössten Europas und ein Meisterwerk der Hochgotik. Weiterfahrt nach Bonn. Beim Nachtwächter-Rundgang(2) in Bonn erfahren Sie allerlei über die dunklen Seiten der Stadt.

Rundgang Köln

Nach dem Frühstück besteht die Möglichkeit, an einem geführten Spaziergang durch die Domstadt teilzunehmen. Zu Fuss erkunden Sie die nähere Domumgebung und die Altstadtgassen. Ein Grossteil der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Köln liegt konzentriert auf einem Quadratkilometer rund um Dom, Rathaus und Altstadt mit der romanischen Kirche Gross St. Martin. In den engen, gepflasterten Altstadtgässchen und auf belebten Plätzen wie dem Alter Markt bekommen Sie ein Gefühl für das Leben in der Domstadt gestern und heute. Dabei bleibt auch Zeit für einen individuellen Besuch des Doms oder für andere persönliche Unternehmungen.

Nachtwächterrundgang Bonn

Ein Gang durch die dunklen Seiten der Stadt – es waren gefährliche Zeiten und keine leichte Aufgabe, die der Nachtwächter in Bonn zu bewältigen hatte, denn neben dem üblichen Gesindel bedrohten im 17. Jahrhundert Krieg, Feuer und Pest die kurfürstliche Residenzstadt. Da brauchte es einen hartgesottenen Mann, der eine Ahnung hatte von Tuten und Blasen und der die Stadt des Nachts sicher bewachen konnte.

Fahrt entlang des «Romantischen Rheins». Am Nachmittag legt das Schiff in Bacharach an, wo Sie Weinproben von den besten Lagen bei einer unterhaltsamen «Schoppenstecher-Tour»(1) geniessen können. Weiterfahrt und individueller Aufenthalt in der Gutenbergstadt Mainz mit ihren lauschigen Weinstuben.

Schoppenstechertour Bacharach mit Weinverkostung

Begleiten Sie uns bei einer unterhaltsamen Weintour durch Bacharach mit Proben der besten Lagen. Geniessen Sie Weine an malerischen Orten, wie dem historischen Posthof, der einzigartigen Wernerkapelle und dem romantischen Malerwinkel. Der Ausschank von 4 Probeweinen ist inbegriffen.

Beim Rundgang(2) wird deutlich, dass Kelten, Römer, Salier-Kaiser und andere Herrscher das Bild der 2000-jährigen Stadt Speyer prägten.

Rundgang Speyer

Nehmen Sie an einer Führung durch das historische Speyer teil. Der Speyermer Stadtspaziergang legt den Fokus auf die historischen Sehenswürdigkeiten. Höhepunkt ist sicherlich der Kaiserdom, welcher bereits seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Nach der Aussenbesichtigung führt Sie der Rundgang weiter zu Bauwerken unterschiedlicher Epochen, romantischen Gassen sowie belebten Plätzen und Promenaden.

Rundfahrt/-gang(1) durch Strasbourg. Entdecken Sie die vielseitigen Facetten der Europastadt wie das Parlament, die Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern sowie das Münster. Start zur letzten Reiseetappe nach Basel.

Rundfahrt/-gang Strasbourg

Geniessen Sie heute Morgen bei einer Stadtrundfahrt mit Stadtbummel die hübschen Gassen mit den eleganten Geschäften. Mittelpunkt der Altstadt, die auf einer Insel im Flüsschen Ill liegt, ist das Münster mit seiner Astronomischen Uhr. Besonders malerisch ist das ehemalige Gerberviertel Petite-France. Das moderne Strasbourg wird vor allem vom Europa-Viertel geprägt (Tagungsort des Europäischen Parlaments, Sitz des Europarates, des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte sowie der Europäischen Menschenrechtskommission). Nochmals ein anderes Bild bietet die Neustadt, auch "Deutsches Viertel" genannt. Diese ist bekannt für die Place de la République, deren formale Gärten von Gebäuden im preussischen Stil wie dem Nationaltheater und der Universitätsbibliothek eingerahmt sind.

Ankunft am Morgen und Ausschiffung. Individuelle Heimreise.

(1) Im Ausflugspaket enthalten, vorab buchbar(2) Fak. Ausflug nur an Bord buchbar(3) Alternativer Ausflug an Bord buchbarProgrammänderungen vorbehaltenWegen niedrigen Brückenhöhen kann das Sonnendeck auf einigen Kanalabschnitten nur eingeschränkt genutzt werden

Termine & Preise

Termin
Preis pro Person
Status
Mo., 28.10. - Fr., 08.11.2024
Mo., 28. Oktober - Fr., 08. November 2024
ab CHF 2’190
wenige Plätze verfügbar

Ihr Schiff

MS Thurgau Chopin

Besonderheiten des Schiffs
  • Boutiqueschiff im Belle Époque-Stil und hochwertigen Materialien
  • Gelebte Gastfreundschaft macht es zu Ihrem Zuhause
  • Kleine Perle mit optimaler Platznutzung
  • Renovation des Panorama-Salons im Jahr 2023
An Bord erwartet Sie

Das im Belle Époque-Stil konzipierte Schiff bietet den max. 80 Passagieren viel Komfort und Ambiente. Alle Kabinen sind mit Dusche/WC, Föhn, TV, Safe, Kühlschrank, Bordtelefon und individuell regulierbarer Klimaanlage ausgestattet. Die ca. 12 m² grossen, aussen liegenden 2-Bettkabinen verfügen entweder über ein Doppelbett (1.50 × 2.00 m) mit zwei Matratzen oder über ein Sofabett und ein feststehendes Bett. Eine der beiden Deluxe Kabinen (ca. 13 m²) besitzt ein Doppelbett mit zwei Matratzen, die andere ein Sofabett sowie ein quer stehendes Bett. Die 1-Bettkabinen (ca. 9 m²) verfügen über ein Sofabett. Sämtliche Kabinen des Oberdecks haben einen französischen Balkon. Die Fenster der Kabinen auf dem Hauptdeck lassen sich aus Sicherheitsgründen nicht öffnen. Im gemütlichen Restaurant werden internationale Spezialitäten und regionale Speisen serviert. Zur Bordausstattung gehören Panorama-Salon mit Tanzfläche und Bar, Bordshop, Réception sowie ein kostenloser Wasserspender. Das Sonnendeck mit Sonnensegel, komfortablen Liegestühlen, Stühlen und Tischen lädt zum Verweilen ein. Gratis WLAN nach Verfügbarkeit. Nichtraucherschiff (Rauchen auf dem Sonnendeck erlaubt).

Technische Daten
Baujahr/ Renovation2002/2018
FlaggeSchweiz
Länge83 m
Breite9.5 m
Tiefgang1.1 m
Höhe über Wasser4 m
Kabinen42
Passagiere max.80
Passagierdecks3
Crew ca.22
BordspracheDeutsch/ Englisch
BordwährungEuro
ManagementRiver Advice

Rhein & Nebenflüsse

Der Rhein

Die Vielfalt einer einmaligen Region lockt: Erleben Sie bei Ihrer Rhein-Flussfahrt, einer Flusskreuzfahrt Mosel-Rhein oder einer der vielen Schiffsreisen entlang der Nebenflüsse des Rheins zauberhafter Landschaften voller spannender Gegensätze und unvergesslicher Highlights. Der Rhein und seine Nebenflüsse verbinden mehrere Länder und sind dabei geografisch, geschichtlich und kulturell so bedeutsam wie abwechslungsreich. Wilde Natur zum Wandern und Sporttreiben, stimmungsvolle Altstädte und moderne Metropolen, Weingüter und Tee-Zeremonien warten auf Sie bei den Reiseangeboten von Thurgau Travel. Unsere Angebote an Flusskreuzfahrten am Rhein umfassen auch solche Besonderheiten wie Entertainment-Reisen (Krimi-Dinner) und saisonale Reisen (Advent, Tulpenblüte).

Oberrhein

Das Gebiet zwischen Basel und Bingen wird Oberrhein bezeichnet.

Mittelrhein

Die Region zwischen Bingen und dem bei Bonn gelegenen Sieg wird als Mittelrhein bezeichnet. Das Mittelrheintal gilt seit dem 19. Jahrhundert als Inbegriff der Romantik und ist nach wie vor ein beliebtes Ziel für Touristen.



Die Nebenflüsse

Die Nebenflüsse des Rheins: Main, Mosel, Neckar und Saar

Der Main verzaubert mit seinen vielen Flussbiegungen, an denen bedeutende historische Städte liegen. Einen Kontrast dazu bildet die Mosel mit steilen Rebhängen und romantischen Weinstädtchen. Nicht weniger beeindruckend ist der Neckar mit dem schönen Heidelberg und die Saar mit der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Weitere Empfehlungen

Suche Angebote...
{"headline":"Weitere Empfehlungen","text":"","columns_on_desktop":4,"layout_type":"slider","search":{"pm-li":"0,9","pm-o":"rand","pm-ot":2732},"mobile_slider":"no","uid":192249,"pagination_bottom":"false","link_bottom":false}
Deutschlands Wasserstrassen
ab CHF 2’190