MS Jangada - © Mehdi Langanke
Baumsteigerfrosch - © kikkerdirk - Fotolia
Amazonas Regenwald
Papageien - © nattanan726 - Fotolia
Jangada: Unvergessliche Reise auf dem Fluss und an Land

Jangada: 1000 Meilen auf dem Amazonas

Jangada
September 2024 - September 2025
Tabatinga - Manaus
Jangada: 1000 Meilen auf dem Amazonas
Highlights der Reise
  • DREILÄNDERECK BRASILIEN, KOLUMBIEN UND PERU
  • FARBENFROHE FLORA UND FASZINIERENDE FAUNA
  • BESUCH AUTHENTISCHER DÖRFER
  • MODERNES BOUTIQUE-SCHIFF
16 Tage ab CHF 8’580 anfragen
Teilen
Teile diese Reise

Reisen Sie an Bord des Boutique-Schiffes MS Jangada von Tabatinga bis zur der Urwaldmetropole der Kautschuk-Barone, 1600 km tief hinein in das unberührte und kaum besuchte Herz des Regenwaldes. Kaimane, Brüllaffen und Piranhas, Urwaldriesen wie aus einer anderen Welt und Früchte, deren Namen Sie noch nie gehört haben. Indianer, Abenteurer, Missionare und bunte Stelzendörfer irgendwo im Nirgendwo. Grüne Lunge der Erde – es ist unmöglich, sich dem exotischen Zauber dieser unendlich facettenreichen Flora und Fauna zu entziehen. Machen Sie sich gefasst auf die vielleicht intensivste Reise Ihres Lebens!

Reiseverlauf

Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug mit Umsteigen nach Bogotá. Transfer und Hotelübernachtung.

Transfer zum Flughafen und Flug nach Leticia. Ankunft gegen Mittag im Dreiländereck Kolumbien, Brasilien, Peru. Transfer und Einschiffung. Spaziergang durch die kolumbianische Zwillingsstadt Leticia mit sehenswertem ethnologischem Museum. Der Sonnenuntergang im Stadtpark wird zu einem besonderen Erlebnis.

Verpflegung an diesem Tag: Abendessen

Beim Besuch im «Mundo Amazónico» erläutern Ihnen Indianer vom Stamm der Tikunas anschaulich Flora, Fauna, Kulturen und Traditionen der Region. Am Nachmittag Schifffahrt über den Rio Javari. Ausflug am Abend zum Stamm der Matis. Begrüssung durch einen Schamanen. Die Matis sind ein Volk, das den Jaguar verehrt, sich mit markanten Gesichts-Tattoos und -Piercings schmückt und erst seit wenigen Jahrzenten Kontakt zur Aussenwelt hat.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Jagd durch den Urwald mit viel Wissenswertem über den Dschungel, seine Heilpflanzen oder wie man sich lautlos im Urwald bewegt. Erkunden Sie mit wendigen Motorkanus die Umgebung. Besichtigung des Völkerkundemuseums Maguta in Benjamin Constant. Nur wenige Kilometer entfernt bietet sich ein surrealer Anblick - das peruanische Städtchen Islandia thront komplett auf 10 m hohen Pfählen über dem Wasser!

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Besuch des farbenfrohen Marktes in Benjamin Constant. Fahrt auf dem Amazonas ins Dorf Vendaval der Tikuna. Nachmittags lernen Sie das einheimische Kunsthandwerk kennen. Es folgt die erste grosse Reiseetappe an Sao Paulo do Olivença vorbei geht es nach Santo Antonio do Iça.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Fahrt mit Motorboot zum Indianerdorf Bethania. Die Tikuna bringen Ihnen ihre Rituale näher. Fantasievolle Masken, schwarze Gewänder, verziert mit Federn und Muscheln – willkommen in der Welt der Tikuna! Rückfahrt nach dem Mittagessen nach Santo Antônio do Içá.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Bootsausflug nach Santo Antônio do Içá, das nur vom Fluss aus erreichbar ist. Anschliessend Fahrt mit MS Jangada durch eine der am dünnsten besiedelten Amazonas-Regionen. Vortrag an Bord über die Tikunas, den bedeutendsten Indianderstamm des Bundesstaates Amazonas. Besuch des Dorfes Jutaí. Weiterfahrt nach Fonte Boa über Nacht.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Besuch des Dörfchens Terra-Nova, dessen Bewohner vom Fang des Pirarucu-Fisches leben. Dieser bis zu 150 kg schwere Fisch ist äusserst schmackhaft und wird nach ganz Lateinamerika exportiert. Probieren Sie selbst beim heutigen Mittagessen im Urwald! Heute stehen weiter auch Informationen über die Produktion von Cassava-Mehl und den nachhaltigen Holzanbau auf Ihrem Programm.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Geniessen Sie am frühen Morgen das Alltagsleben auf dem Fluss und beobachten Sie die Geschehnisse auf den vorbeifahrenden Amazonas-Schiffen. Weiterfahrt am Nachmittag zum Nationalpark Mamirauá, UNESCO-Welterbe und ein Highlight der Reise. Mit Motorkanus und zu Fuss erkunden Sie Regenwaldgebiete, die sechs Monate pro Jahr komplett überschwemmt sind und eine einzigartige Flora und Fauna beherbergen. Möglicherweise entdecken Sie in den Baumwipfeln einen Uacari-Affen mit seinem scharlachroten Gesicht oder ein Faultier. Ein grosses Spektakel beiten auch riesige Kormoran-Kolonien, bunte Papageien und Tukane. Fahrt durch die Lagune der Kaimane. Die nächtliche Bootsexkursion zu den «diamond eyes» der Kaimane sorgt für Gänsehaut.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Mit Motorbooten geht es noch einmal in die Regenwaldgebiete des Nationalparks Mamirauá, die sechs Monate im Jahr komplett überschwemmt sind und eine einzigartige Flora und Fauna beherbergen. Grün in allen Nuancen, untermalt von den ergreifenden Balzrufen der Brüllaffen. Nachmittags erkunden Sie den Flusshafen Tefé, den grössten Ort auf Ihrer Amazonasreise. Hier liegt die Salesianer-Mission aus dem 18. Jahrhundert mit atemberaubendem Ausblick! So manches historische Kleinod bergen die alten Klosterbauten, die heute noch in Betrieb sind.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Das Schiff hat den Rio Japurá erreicht. Kleine Wanderung mit Ausführungen über den Anbau der Paranuss. Spaziergang durch den indigen geprägten Ort Coari und Bootsfahrt in die malerische Lagune. Weiterfahrt über Nacht nach Codajaz.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Spaziergang durch die Kleinstadt Codajaz. Bootsfahrt durch eine Açai-Plantage, in der sich alles um den Anbau der Açai-Beere dreht. Wie halsbrecherisch diese Wunderbeere in der Palmenkrone geerntet und wie sie verarbeitet wird, erfahren Sie während Ihrer Bootsfahrt auf einer Açai-Plantage und im malerischen Dorf Iracema. Sie begeben sich auf die Suche nach Ottern und Wasserschweinen mit einheimischen Naturführern.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Auf dem Rio Purus unternehmen Sie frühmorgens eine Bootsexkursion. Während Sie versuchen einen Piranha oder riesigen Wels zu angeln, kreisen bunte Aras, Reiher und Ibisse über den Baumwipfeln. Im Fischernest Pao zeigt man Ihnen, wie das geht. Der Alltag der bunten Stelzendörfer am grossen Strom zieht auf der Weiterfahrt an Ihnen vorüber. Nachmittags weiterer Bootsausflug. Diesmal auf dem Limao-See, bekannt für die Riesen-Seerosen. Mit etwas Glück sehen Sie rosa Flussdelfine. Abends begibt sich Ihr Schiff auf seine letzte Amazonas-Etappe nach Manaus.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück,Mittagessen,Abendessen

Bestaunen Sie das grandiose Naturschauspiel beim Zusammenfluss des schwarzen Rio Negro mit dem hellbraunen Amazonas, die sich kilometerweit nicht vermischen. Ausschiffung nach dem Frühstück im Flusshafen von Manaus. Kurze Stadtrundfahrt durch die Metropole im Dschungel mit berühmter Oper. Danach Transfer zum Flughafen und Flug nach Rio de Janeiro. Hotelübernachtung.

Verpflegung an diesem Tag: Frühstück

Vormittags Besuch des Zuckerhuts und anschliessend freie Zeit. Transfer zum Flughafen Rio und Rückflug mit Umsteigen nach Zürich. Individuelle Heimreise.

Verpflegung am 15. Tag: Frühstück

Teilnehmerzahl: min. 16 Personen / max. 24 Personen
Weitere Reisevarianten entdecken

Termine & Preise

Termin
Preis pro Person
Status
So., 01.09. - Mo., 16.09.2024
So., 01. September - Mo., 16. September 2024
ab CHF 8’580
Auf Anfrage
So., 09.03. - Mo., 24.03.2025
So., 09. März - Mo., 24. März 2025
ab CHF 8’715
Auf Anfrage
So., 06.04. - Mo., 21.04.2025
So., 06. April - Mo., 21. April 2025
ab CHF 8’715
Auf Anfrage
So., 11.05. - Mo., 26.05.2025
So., 11. Mai - Mo., 26. Mai 2025
ab CHF 8’715
Auf Anfrage
So., 15.06. - Mo., 30.06.2025
So., 15. Juni - Mo., 30. Juni 2025
ab CHF 8’715
Auf Anfrage
So., 31.08. - Mo., 15.09.2025
So., 31. August - Mo., 15. September 2025
ab CHF 8’715
Auf Anfrage

Ihr Schiff

MS Jangada

Besonderheiten des Schiffs
  • voll klimatisiertes Boutique-Schiff
  • kann die kleinen Seitenarme des Amazonas und Rio Negro befahren
  • familiäre Atmosphäre, wenig Mitreisende
An Bord erwartet Sie

Das voll klimatisierte Boutique-Schiff (Baujahr 2019) bietet Platz für 24 Gäste. Durch den geringen Tiefgang sind Fahrten in kleinere Seitenarme des Amazonas und Rio Negro möglich. Die hochwertige Ausstattung sowie die stilvolle Mischung aus traditionell indianischen Details und modernen Dekorationen verleihen dem Schiff eine ganz besondere Atmosphäre.

Technische Daten
Baujahr2018/20191
Länge29 m3
Breite10 m4
Passagiere max.247
Management
Anzahl Kabinen / Suiten10 / 26
Crewmitglieder138
Tiefgang1.3 m5
Passagierdecks39
FlaggeBrasilien2
BordsprachePortugiesisch

Asien & Weltweit

Flussreisen in Laos, Kambodscha und Vietnam

Der Mekong, der längste Fluss Asiens, fasziniert durch seine vielen Gesichter und ist Nahrungs- und Energiequelle der Menschen. Mal bewegt er sich wild und stürmisch durch felsige Schluchten, dann beschaulich und träge durch flache, grüne Landschaften. Im Südwesten Vietnams, dem Delta, teilt sich der Mekong in zahlreiche Flussarme auf und schlängelt sich durch die einmalige und fruchtbare Gegend bis zum Chinesischen Meer.

Flussreisen in Indien

Bunt, geheimnisvoll, gleichzeitig offen, modern und traditionell. Indien ist ein Land voller Gegensätze und grossem kulturellem Reichtum. Als heiliger Strom der Hindus, dem reinigende und heilende Kraft zugeschrieben wird, ist der Ganges mystisch und real zugleich.

Flussreisen auf dem Amazonas

Die Gebiete entlang des Amazonas, des wasserreichsten Flusses der Erde, werden oft als Kronjuwel der Weltnatur bezeichnet. Das grösste Regenwaldgebiet der Erde erstreckt sich über neun Staaten Südamerikas und beherbergt eine überwältigende Tierwelt.

Weitere Empfehlungen

Suche Angebote...
{"headline":"Weitere Empfehlungen","text":"","columns_on_desktop":4,"layout_type":"slider","search":{"pm-li":"0,9","pm-o":"rand","pm-ot":2732},"mobile_slider":"no","uid":284886,"pagination_bottom":"false","link_bottom":false}
Jangada: 1000 Meilen auf dem Amazonas
ab CHF 8’580