MS Normandie Donau 2015 - © Bei Veröffentlichung: Foto: Markus Abeling
Benediktinerkloster Stift Melk - ©
Blick über den Prater  - © mRGB - stock.adobe.com
Hofburg in Wien - © Sina Ettmer - stock.adobe.com
MS Normandie Donau 2015 - ©
Donauradweg - ©
Prinzessin Katharina: "Donau im Dreivierteltakt" mit Schiff und Velo

Donauradweg nach Wien

Prinzessin Katharina
Juni 2024 - September 2024
Passau - Wien - Passau
Highlights der Reise
  • Liebliche Wachau
  • Schlögener Schlinge
  • Barocke Pracht im Stift Melk
  • Herrschaftliches Wien
  • Genussvolles Radeln entlang der Donau

Mit Velo und Schiff entlang der Donau – ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr „schwimmendes Hotel“ ist immer dabei!

Leicht bergab radeln Sie durch die beeindruckende Donaulandschaft und entdecken die sagenumwobene Wachau. Und dann Wien – ein Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten! Eine Stadt, die sich kaum beschreiben lässt, die man einfach erleben muss! Während einer Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad sind der Stephansdom, das Rathaus oder das Riesenrad zum Greifen nah. Auf dem Naschmarkt wird ein Marktbummel zu einem kulinarischen Erlebnis. Entspannung finden Sie in den gemütlichen Kaffeehäusern und urtypischen Heurigen in der Vorstadt. Die Höhepunkte der Tour: die Schlögener Donauschlinge, die Wachau und die Weltstadt Wien mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Reiseverlauf

Bahnfahrt ab Wohnort nach Passau. Einschiffung von ca. 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Eingebettet zwischen Inn, Ilz und Donau liegt die Bischofsstadt an der bayerisch-/österreichischen Grenze. Gegen 19:00 Uhr Abfahrt nach Engelhartszell, Ankunft ca. 22:00 Uhr.

Sehenswert ist das Stift von Engelhartszell, bekannt für die schön renovierte Kirche, aber auch für die „heilsamen“ Kräuterschnäpse. Auf dem ehemaligen Treppelweg radeln Sie stromabwärts. Für besondere Abwechslung sorgt eine Fahrt mit der nussschalengrossen Längsfähre (ca. € 6,- p. Pers.) durch die Schlögener Schlinge. Von Aschach gelangen Sie per Schiff nach Linz. Tipp: Entdecken Sie die Stadt mit dem knallgelben Cityexpress.

Frühmorgens Schifffahrt nach Mauthausen. Vormittags besteht die Möglichkeit, die KZ-Gedenkstätte zu besuchen. Tiefen Einblick in die Vergangenheit erhalten Sie im Keltendorf in Mitterkirchen. Weiter geht es durch die weite fruchtbare Ebene des Machlandes. Ziel der Tagesetappe ist das charmante Städtchen Grein. Aufgrund seiner idyllischen Lage auch Perle des Strudengaus genannt. Sehenswert: Schloss Greinburg, Österreichs ältestes Wohnschloss (montags geschlossen und nur im Rahmen des angebotenen fakultativen Ausflugs zu besichtigen).

Ihre Radtour beginnt in der faszinierenden Landschaft des „wilden Strudengaus“ - jene Engstelle der Donau, die einst unter Schiffern als berüchtigt galt. Der Radweg führt Sie weiter nach Melk mit seinem prachtvollen Benediktinerstift. Hier gehen Sie wieder an Bord. Nachts Schifffahrt durch die Wachau und Ankunft in der Gartenstadt Tulln.

Unmittelbar vor den Toren Wiens liegt das Stift Klosterneuburg. Die Kuppel des 900 Jahre alten barocken Prachtbaus ist schon von weitem sichtbar, der „Verduner Altar“ zählt zu den Höhepunkten mittelalterlicher Goldschmiedekunst. Vom Heurigenort Kahlenbergerdorf lohnt eine kleine Wanderung durch die Weinberge zur Aussichtsterrasse des Kahlenberges. Sie werden mit einem wunderschönen Ausblick auf die Millionenmetropole belohnt.

Heute stehen bei Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Donaumetropole auf dem Programm: Vielleicht Stephansdom und Hofburg, der Prachtboulevard Ringstrasse mit Burgtheater, Staatsoper und Rathaus? Es gibt unzählige Möglichkeiten. Nehmen Sie sich trotzdem genügend Zeit zum Bummeln oder dem Besuch eines der berühmten Wiener Cafés. In der Nacht fährt Ihr Schiff nach Dürnstein oder Rossatz in der Wachau.

Die sanfte Hügellandschaft mit verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen wird Sie verzaubern. Der blaue Turm der Stiftskirche von Dürnstein ist ein Wahrzeichen der Wachau. Geniessen Sie einen letzten Blick auf das imposante Stift Melk, einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs, bevor Sie wieder an Bord gehen. Am Abend feierliches Abschiedsdinner. Nachts Schifffahrt nach Passau.

Gegen 11:00 Uhr Ankunft in Passau und im Anschluss Ausschiffung. Rückfahrt per Bahn via München zu Ihrem Wohnort.

Programmänderungen vorbehaltenPartnerfirma: SE-Tours

Termine & Preise

Termin
Preis pro Person
Status
Sa., 22.06. - Sa., 29.06.2024
Sa., 22. Juni - Sa., 29. Juni 2024
ab CHF 1’290
Auf Anfrage
Sa., 29.06. - Sa., 06.07.2024
Sa., 29. Juni - Sa., 06. Juli 2024
ab CHF 1’290
Auf Anfrage
Sa., 06.07. - Sa., 13.07.2024
Sa., 06. Juli - Sa., 13. Juli 2024
ab CHF 1’290
Auf Anfrage
Sa., 27.07. - Sa., 03.08.2024
Sa., 27. Juli - Sa., 03. August 2024
ab CHF 1’290
Auf Anfrage
Sa., 03.08. - Sa., 10.08.2024
Sa., 03. August - Sa., 10. August 2024
ab CHF 1’440
wenige Plätze verfügbar
Sa., 10.08. - Sa., 17.08.2024
Sa., 10. August - Sa., 17. August 2024
ab CHF 1’440
wenige Plätze verfügbar
Sa., 31.08. - Sa., 07.09.2024
Sa., 31. August - Sa., 07. September 2024
ab CHF 1’440
wenige Plätze verfügbar
Sa., 07.09. - Sa., 14.09.2024
Sa., 07. September - Sa., 14. September 2024
ab CHF 1’290
Auf Anfrage
Sa., 14.09. - Sa., 21.09.2024
Sa., 14. September - Sa., 21. September 2024
ab CHF 1’290
Auf Anfrage
Sa., 21.09. - Sa., 28.09.2024
Sa., 21. September - Sa., 28. September 2024
ab CHF 1’190
Auf Anfrage

Ihr Schiff

MS Prinzessin Katharina

Besonderheiten des Schiffs
  • klassische Eleganz und besonderes Ambiente
  • Veloreisen entlang des Donauradwegs
  • teils überdachtes Sonnendeck
An Bord erwartet Sie

Lernen Sie die faszinierende Landschaft entlang der Donau während dieser besonderen 8-tägigen Ferien mit dem Velo und Schiff kennen. Ihr Schiff Prinzessin Katharina bietet Ihnen eine klassische Eleganz in familiärer Atmosphäre. Das grosszügige teils überdachte Sonnendeck lädt zum Entspannen nach der Velotour ein. Tagsüber können Sie zwischen dem Lunchpaket oder der Einkehr bei einem Heurigen wählen.

Das Benediktinerstift Melk, Linz, die Donaumetropolen Wien und Budapest, die liebliche Wachau mit Ihren Burgen und Schlössern sowie die Weinterrassen bilden die Höhepunkte der Reise.

Technische Daten
Baujahr / Renovation1990 / 20151
FlaggeSlowakei2
Länge110 m3
Breite11.20 m4
Tiefgang1 m5
Passagiere1406
BordwährungEuro7
Crew ca.308

Donau & das Schwarze Meer

Flusskreuzfahrt Donau – die Königin der Flüsse, die Kulturen eint

Als «Königin unter Europas Flüssen» verbindet die Donau Europa mit Asien, das Abend- mit dem Morgenland. Die Donau ist der zweitlängste Fluss Europas und auf ihrem über 2800 Kilometer langen Weg von West nach Ost, vom Schwarzwald bis zum Donaudelta am Schwarzen Meer, durchquert sie zahlreiche Hauptstädte sowie einzigartige Landschaften und Gebirge. Dabei hält die Donau einen beachtlichen Weltrekord: Kein anderer Fluss auf der Erde durchfliesst oder berührt so viele Länder wie die Donau – und zwar zehn am Stück! Beim Abenteuer «Flusskreuzfahrt Donau» verbinden Sie ohne Probleme eine Reise nach Wien, Budapest, Belgrad, in die Karpaten und Ferien am Schwarzen Meer. Keine Flussreise bietet mehr Abwechslung als eine Flussfahrt auf der Donau bis zum Donaudelta.

Naturparadies Donaudelta: Flussreise zum UNESCO-Welterbe

Durch die liebliche Wachau und die wildromantischen Karpaten bahnt sich die Donau ihren Weg zum Mündungsgebiet. Das weit verzweigte Donaudelta mit vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt ist nach dem Wolgadelta das zweitgrösste Delta Europas. Der grösste Teil des Deltas liegt auf rumänischer Seite und stellt das grösste Biosphärenreservat Europas dar. Nicht ohne Grund gehört das Donaudelta zum UNESCO-Welterbe. Die in den vergangenen Jahren wiederhergestellte Wildheit sorgt für ein Vogelparadies. Das grösstes Schilfrohrgebiet bietet die perfekte Heimat für Pelikane, Seidenreiher, Seeadler und Moorenten sowie diverse andere Tierarten. Beobachten Sie diese bei unseren Donaudelta-Reisen von Bord aus oder bei einem spannenden Ausflug. Bei einer Donau-Kreuzfahrt werden Sie nicht nur wunderbare Städte, sondern auch ein wahres Naturparadies hautnah erleben.

Traumhafte Donau-Kreuzfahrt bis zum Schwarzen Meer

Ein entspannter Urlaub am Schwarzen Meer rundet Ihre Donaureise perfekt ab. Das Schwarze Meer ist ein Binnenmeer und liegt zwischen Europa und Asien. Als beliebtes Urlaubsziel bietet es atemberaubende Landschaften, eine interessante Geschichte, unterschiedliche Kulturen, wertvolle Kunstschätze sowie reizvolle Hafenstädte. Nachdem Sie das Donaudelta passiert und dessen einzigartige Natur genossen haben, können Sie an Deck Ihres Flusskreuzfahrtschiffes die Füsse hochlegen und die Einfahrt ins Schwarze Meer geniessen. Sie werden kaum entspannter an dieses wunderschöne Urlaubsziel mit einzigartigen Badestränden gelangen als bei dieser Flussfahrt zum Schwarzen Meer.

Von der Donau zu einer aussergewöhnlichen Belgrad-Reisen

Die Donau verbindet Menschen, Sprachen, Kulturen – und Metropolen. Neben Wien und Budapest darf Belgrad auf keinen Fall fehlen. Die serbische Hauptstadt besticht durch ihre futuristischen Gebäude und die einzigartige Symbiose aus Jung und Alt. Lassen Sie sich während Ihrer Donaureise die oft unterschätzte Weltstadt Belgrad bei einem geführten Stadtrundgang nicht entgehen.

Eine wilde Karpaten-Reise auf der Donau

Die Karpaten sind ein unberührtes und majestätisches Hochgebirge, Heimat seltener Tiere und Ort magischer Schönheit. Neben Bären, Wölfen und Luchsen wartet bei Ihrem Karpaten-Urlaub eine einzigartige Flora und Fauna auf Sie. Das Hochgebirge ist rau und ursprünglich und für alle Naturliebhaber:innen ein absolutes Highlight. Denn hier finden Sie einen der wenigen Urwälder Europas. Im Durchbruchstal «Eiserne Tor» an der Grenze zwischen Serbien und Rumänien finden Sie eine pittoreske Uferlandschaft, die Sie bei einer Flussreise auf der Donau von ganz nah bestaunen können. Verbinden Sie Ihren Karpaten-Urlaub mit einer Donau-Kreuzfahrt und erleben Sie dieses wunderschöne Fleckchen Erde. Sie wollten schon immer eine Reise durch die Karpaten machen? Dann buchen Sie jetzt Ihre Karpaten-Ferien zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Velos & Pedelecs

Qualitäts-Velos aus deutscher Produktion

Damit die Veloreise perfekt wird, muss auch das Material stimmen. Mit dem familiengeführten Unternehmen «Velo de Ville» wurde ein guter Partner gefunden, der nach den Vorgaben unseres Partners SE-Tours sowohl Fahrräder als auch Pedelecs herstellt.

Dabei wird vor allem auf 3 Dinge Wert gelegt: Qualität, Komfort und Sicherheit. Nur so kann für Ihre Reise das beste Fahrerlebnis und ein gutes, sicheres Gefühl auf dem Velo garantiert werden.

Weitere Empfehlungen

Donauradweg nach Wien
ab CHF 1’440