Luftbild des Biosphärenreservats Donaudelta in Rumänien - ©Calin Stan - stock.adobe.com
Bukarest - Hauptstadt von Rumänien - © tichr - stock.adobe.com
Parlament, Budapest - © dziewul - Fotolia
Thurgau Prestige: Eine historische Flussreise wie aus dem Bilderbuch

7-Länderfahrt zum Donaudelta

Thurgau Prestige
Juni 2024 - September 2024
LINZ - WIEN - DONAUDELTA - BUDAPEST - LINZ
Natur, Land & Leute
Highlights der Reise
  • FASZINIERENDES NATUR-PARADIES DONAUDELTA
  • GEHEIMTIPP BUKAREST – «PARIS DES OSTENS»
  • PRÄCHTIGES BUDAPEST
15 Tage ab CHF 3’190 buchen
Teilen
Teile diese Reise

Reiseverlauf

Individuelle Anreise zum Einsteigeort. Busfahrt ab Zürich Flughafen um 09:00 Uhr und ab St.Margrethen Bahnhofplatz um 10:30 Uhr oder individuelle Anreise mit dem Direktzug Zürich-Linz. Ankunft in Linz und Einschiffung. Um 19:00 Uhr heisst es «Leinen los!».

Am Vormittag Rundgang(2) durch die Hofburg der Kaiserstadt Wien. Während des Mittagessens Weiterfahrt Richtung Solt.

Rundgang Hofburg Wien

Ein Rundgang durch die Hofburg, eines der größten Gebäude Europas, ist auch ein Rundgang durch die Kunstgeschichte und seine Epochen: von der frühen Gotik des Mittelalters zu Renaissance, Barock und Späthistorismus des 19. und 20. Jahrhunderts. Wer die Hofburg betritt wird nicht nur der Vielfalt der Baustile, sondern auch der mannigfaltigen Pracht des Gebäudes gewahr, das sich inmitten der Innenstadt Wiens befindet und den Habsburgern als mit prächtigen Amtsräumen und prunkvollen Wohnräumen diente. Auf Ihrem Rundgang besichtigen Sie die Kaiserapartements der Habsburger, das Sisi-Museum und erhalten abschliessend Freizeit rund um den Stephansplatz.

Ab Solt Ausflug(1) in die ungarische Puszta mit traditioneller Reitvorführung. Wiedereinschiffung in Kalocsa.

Ausflug Puszta mit Besuch Kalocsa und Imbiss

Von der Anlegestelle aus fahren Sie mit dem Bus vorbei an den Paprikafeldern, durch die wunderschöne Landschaft der ungarischen Tiefebene, zur Bakod-Puszta. Sie besuchen das Gestüt und können anschliessend an einer Kutschenfahrt über die weite Ebene der Puszta teilnehmen. Im Anschluss laden Sie die Pferdehirten zu einer Pferdevorführung der besonderen Art ein, die Sie von der Tribüne aus verfolgen können. Nach der Darbietung wird Ihnen ein kleiner Imbiss und Wein serviert, anschliessend lernen Sie die Geschichte der ungarischen Paprika kennen. In der Boutique auf dem Hof besteht die Möglichkeit, ungarische Handwerkskunst und Paprikaprodukte zu kaufen. Von der Puszta geht es in die Stadt Kalocsa, die im 11. Jahrhundert als Erzbistum gegründet wurde. Kalocsa gilt als Paprikahochburg, in der die Volkskunst gross geschrieben wird. Anschliessend geht es zurück zum Schiff.

Am Nachmittag Rundfahrt/-gang(1) durch Belgrad mit Besuch der Festung Kalemegdan. Alternativ Ganztagesausflug(3) ab Novi Sad mit Halt beim Kloster Petkovica und Besuch der Wehranlage, Mittagessen und Rundfahrt/-gang in Belgrad. Am Abend Folklore-Show an Bord.

Rundfahrt/-gang Belgrad

Von der Anlegestelle fahren Sie mit dem Bus zur Festung Kalemegdan, welche Sie schon vom Schiff aus sehen können. Von dieser Burganlage konnte Prinz Eugen von Savoyen die Türken erfolgreich besiegen. Geniessen Sie einen einstündigen Rundgang. Anschliessend fährt Sie der Bus weiter zum Dom des heiligen Sava. Sie können den serbisch-orthodoxen Kirchenbau besichtigen, bevor Sie der Bus wieder zurück zum Schiff fährt.

Tagesausflug Novi Sad und Belgrad mit Mittagessen

Der erste Stopp auf Ihrem Tagesausflug ist Novi Sad, welches die Kulturhauptstadt 2022 war. Geniessen Sie die wunderschöne und sehr farbenfroh restaurierte Altstadt und das jugendliche Flair in der Fussgängerzone auf einem Rundgang. Von Novi Sad fahren Sie mit dem Bus anschliessend zum Kloster Petkovica, ein serbisch-orthodoxes Kloster, welches auf dem Berg Fruska Gora im Norden Serbiens liegt. Nach der Besichtigung des Klosters geht die Fahrt weiter und Sie können sich nach dem erlebnisreichen Vormittag eine Pause in einem Restaurant gönnen, wo Sie auch zu Mittag essen. Den Nachmittag verbringen Sie in Belgrad, der Stadt am Zusammenfluss von Save und Donau. In einer der ältesten Städte Europas besuchen Sie die Belgrader Festung und den Kalemegdan-Park sowie den Tempel des Heiligen Sava, dessen goldene Mosaike Sie beeindrucken werden.

Eindrucksvolle Schifffahrt durch das «Eiserne Tor».

Besuch(1) des Höhlenklosters Basarbowski.

Ausflug Felsenkloster Basarbowski

Zuerst fahren Sie zum Höhlenkloster Basarbowski, welches etwas ausserhalb von Rousse im Tal des Flusses Russenski Lom liegt. Sie können das Kloster, die Kirche und den Klostergarten besichtigen. Anschliessend fahren Sie ins Stadtzentrum zurück und erkunden auf einer gemütlichen Führung den Freiheitsplatz mit der bulgarisch-orthodoxen Dreifaltigkeitskirche. Ebenso kommen Sie in den Genuss einer Banitsa-Verkostung, eines bulgarischen Gebäcks.

Ab Braila Ganztagesausflug(1) zum Donaudelta inkl. Mittagessen. Anschliessend Busrückfahrt zurück zum Schiff nach Braila.

Ab Oltenita Busausflug(1) nach Bukarest mit Rundfahrt/-gang. Die rumänische Hauptstadt wird wegen ihrer Bauwerke wie dem Parlament oder dem Triumphbogen auch als «Paris des Ostens» bezeichnet. Wiedereinschiffung in Giurgiu.

Tagesausflug Bukarest ohne Mittagessen

Nach der Busfahrt erreichen Sie die Hauptstadt Rumäniens und beginnen die Rundfahrt gleich von der Südseite. Sie fahren durch das Stadtzentrum und erreichen dann den nördlichen Teil der Stadt. Hier werden Sie das Dorfmuseum besuchen, welches sich auf einer Fläche von zirka 15 Hektaren erstreckt. Das Museum beherbergt Originalhäuser, Bauernhöfe, Mühlen und Kirchen aus allen historischen Gebieten Rumäniens und stellt das traditionelle bäuerliche Leben dar. Sie besichtigen anschliessend den Revolutionsplatz, wo der Umsturz im Jahre 1989 begann und wo sich auch der königliche Palast befindet. Während des Altstadtbesuches erhalten Sie ein wenig Freizeit. Weiter geht die Fahrt im Bus zum Palast des Parlamentes, dem zweitgrössten Gebäude der Welt nach dem Pentagon. Sie legen einen Fotostopp ein, um auch alle anderen Gebäude, die unter dem Diktator Ceausescu gebaut wurden, zu bewundern. Rückfahrt mit dem Bus zurück zum Schiff.

Beeindruckende Passage des «Eisernen Tores» und Erholung an Bord.

Vormittags Rundgang(1) durch die kleine Hafenstadt Golubac mit Besuch der Festung. Wiedereinschiffung in Veliko Gradiste.

Ausflug Festung Golubac

Vom Anleger aus ist es nur ein kurzer Fußweg zur Festung Golubac, einem Verteidigungskomplex, der im Laufe der Jahrhunderte zur Verteidigung vieler Königreiche diente. Golubac ist das perfekte Märchenschloss in der zerklüfteten Landschaft an der Spitze der Djerdap-Schlucht. Nach einer Führung und Freizeit geht es mit dem Bus weiter nach Veliko Gradište, wo Sie wieder an Bord Ihres Schiffes gehen.

Ausflug(1) ins mediterrane Pécs, eine der ältesten Städte Ungarns. Alternativ Rundgang(3) und Besuch Zsolnay Porzellanmanufaktur.

Ausflug Pécs

Sie fahren durch die wunderschöne Landschaft der ungarischen Tiefebene nach Pécs (Fünfkirchen), einer der schönsten Städte Ungarns. Das im südlichen Transdanubien, an den Hängen des Mecsek-Gebirges gelegene Pécs erwartet Sie mit einem milden Klima, südländischem Charme sowie zahlreichen hochrangigen Baudenkmälern und Kunstwerken. Diese Baudenkmäler und Kunstwerke trugen dazu bei, dass Fünfkirchen den Status des UNESCO-Weltkulturerbes erhielt. Im Mittelpunkt von Pécs ist der Szechenyi Platz mit der Pestsäule, einer der schönsten Plätze des Landes. Beim Rundgang sehen Sie zuerst die Basilika und die Szsami Moschee, welche zur Kirche umgebaut wurde. Die ursprünglichen Elemente der Moschee sind gekonnt in den Umbau miteinbezogen worden. Anschliessend erreichen Sie den Zsolnay-Brunnen mit schönen Keramikverzierungen, die sogar dem Wetter standhalten und ganzjährig den Brunnen zieren. Dann die abschliessende Busfahrt zurück zum Schiff.

Ausflug Pécs mit Zsolnay Porzellanmanufaktur

Im südtransdanubischen Gebiet Ungarns, zwischen Hügeln und Wäldern liegt Pécs. Die südländisch wirkende Stadt war 2010 Kulturhauptstadt Europas, und sie behielt sich diesen Rang zweifelsohne bis heute. Von den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt ist das 2014 für Hungaricum erklärte Kulturviertel Zsolnay am meisten bemerkenswert. Hier lebte und wirkte im 19-20. Jahrhundert die von ihren Porzellan- und Keramikprodukten berühmt gewordene Familie Zsolnay. Auf dem ehemaligen Betriebsgelände der weltberühmten Keramikfabrik lebt das Kulturerbe der Zsolnays weiter. Sie erkunden zusammen mit Ihrem Gästeführer das Zsolnay-Viertels und erhalten einen Einblick in die Porzellanmanufaktur, bevor es weiter in die Innenstadt geht und Sie weitere Sehenswürdigkeiten wie den Szechenyi Platz mit der Pestsäule besichtigen können. Nach einer Orientierungsinformation haben Sie etwas Freizeit, bevor es zurück zu Ihrem Schiff geht.

Am Vormittag Ausflug(1) nach Szentendre, eine ungarische Stadt mit reizvollem barocken Stadtbild. Oder Rundfahrt(3) durch Budapest mit Besuch der Markthalle. Am Nachmittag Zeit für eigene Erkundungen in Budapest.

Ausflug Szentendre

Die Provinzstadt Szentendre liegt an der Donau, 20 km von Budapest entfernt. Die Stadt ist berühmt für ihre Künstler, Bildhauer, Grafiker, Keramiker, Schriftsteller und Dichter. Hier finden Sie ihre Kreativität bei jedem Schritt. Der Ort fasziniert mit seiner alten Architektur, schönen orthodoxen Kathedralen, zahlreichen Museen und Galerien. Lassen Sie sich bei einem geführten Rundgang vom kreativen Flair der Stadt begeistern. Im Anschluss erhalten Sie etwas Freizeit, um zum Beispiel eine Dobostorte zu verkosten oder an der Donaupromenade zu spazieren.

Rundfahrt Budapest mit Markthalle

Budapest zählt sicherlich zu den schönsten Städten Europas und trägt nicht ohne Grund den Beinamen «Königin der Donau». Die Donau teilt die ungarische Metropole in die Stadtteile Buda und Pest. Sie fahren zuerst mit dem Bus entlang der Donau auf der Buda-Seite, wo Sie einen Fotostopp beim berühmten Parlament einlegen. Anschliessend fahren Sie auf der Pest-Seite zum Heldenplatz mit dem Millenniumsdenkmal, auf dessen Spitze der Erzengel Gabriel thront. Hier sehen Sie auch weitere Denkmäler ungarischer Könige. Im Anschluss geht es weiter zur Markthalle, wo Sie Zeit zur freien Verfügung erhalten, bevor Sie der Bus wieder zurück zum Schiff bringt.

Rundgang(2) durch die Altstadt von Bratislava mit dem historischen Stadtkern.

Altstadtrundgang Bratislava

Der Rundgang beginnt mit einem gemütlichen Spaziergang in der Fußgängerzone des historischen Stadtzentrums um den schönsten Teil der Altstadt zu entdecken. Die mittelalterlichen Straßen führen Sie zum St. Martins Dom, dem Ort der Krönung von 19 Monarchen des ungarischen Königreichs. Spazieren Sie entlang von Renaissance-Bürgerhäusern und Barockpalästen und der ältesten Universität in Preßburg – der Academia Istropolitana und dem Michaelstor aus dem 13. Jahrhundert, und weiteren historischen Orte. Sie kommen auch in den Genuss einer Verkostung von den berühmten "Pressburger Kipferl".

Ausflug(2) zum UNESCO-Welterbe Stift Melk und Führung durch die imposante Anlage des Benediktinerstifts.

Ausflug Stift Melk

Nach einer kurzen Busfahrt erreichen Sie das Benediktinerkloster Melk. Stift Melk ist eines der schönsten und größten einheitlichen Barockensembles Europas. Seine großartige Architektur ist weltweit bekannt und ist UNESCO Welterbe. Benediktinermönche leben und wirken seit dem Jahre 1089 in ununterbrochener Tradition an diesem Ort. Bei einem geführten Rundgang erfahren Sie mehr über das hoch über der Donau thronende Kloster.

Ausschiffung nach dem Frühstück. Busrückfahrt in die Schweiz. Ankunft St.Margrethen Bahnhofplatz ca. 16:15 Uhr und Zürich Flughafen ca. 17:45 Uhr. Oder individuelle Rückreise mit dem Direktzug Linz-Zürich. Individuelle Heimreise.

(1) Im Ausflugspaket enthalten, vorab buchbar(2) Fak. Ausflug nur an Bord buchbar(3) Alternativer Ausflug an Bord buchbar(4) Alternativer Ausflug vorab oder an Bord buchbarProgrammänderungen vorbehalten
Weitere Reisevarianten entdecken

Termine & Preise

Termin
Preis pro Person
Status
Fr., 28.06. - Fr., 12.07.2024
Fr., 28. Juni - Fr., 12. Juli 2024
ab CHF 3’190
Verfügbar
Fr., 19.07. - Fr., 02.08.2024
Fr., 19. Juli - Fr., 02. August 2024
ab CHF 3’190
Verfügbar
Fr., 23.08. - Fr., 06.09.2024
Fr., 23. August - Fr., 06. September 2024
ab CHF 3’190
Verfügbar

Ihr Schiff

MS Thurgau Prestige

  • 2023 renovierte und modernisierte Kabinen
  • Massagesalon und Fitnessraum
  • 30 m2 grosse Master Suiten mit Badewanne und begehbarem Kleiderschrank
An Bord erwartet Sie

Zur Bordausstattung gehören ein grosszügiges Restaurant, Panorama-Salon mit Tanzfläche und Bar, Réception, Bordshop, Lido-Bar Premier, Fitnessraum, Massagesalon sowie ein kostenloser Wasserspender. Das grosse Sonnendeck mit komfortablen Sitzgelegenheiten und Schattenplätzen, Whirlpool und Putting Green lädt zum Verweilen ein. Lift zwischen Mittel- und Oberdeck.

Technische Daten
Baujahr/ Teilrenovation2009/2023
FlaggeSchweiz
Länge110 m
Breite11.45 m
Tiefgang1.5 m
Höhe über Wasser6 m
Kabinen/ Suiten57/ 13
Passagiere max.140
Passagierdecks4
Crew ca.38
BordspracheDeutsch/ Englisch
BordwährungEuro
ManagementScylla AG

Donau & das Schwarze Meer

Flusskreuzfahrt Donau – die Königin der Flüsse, die Kulturen eint

Als «Königin unter Europas Flüssen» verbindet die Donau Europa mit Asien, das Abend- mit dem Morgenland. Die Donau ist der zweitlängste Fluss Europas und auf ihrem über 2800 Kilometer langen Weg von West nach Ost, vom Schwarzwald bis zum Donaudelta am Schwarzen Meer, durchquert sie zahlreiche Hauptstädte sowie einzigartige Landschaften und Gebirge. Dabei hält die Donau einen beachtlichen Weltrekord: Kein anderer Fluss auf der Erde durchfliesst oder berührt so viele Länder wie die Donau – und zwar zehn am Stück! Beim Abenteuer «Flusskreuzfahrt Donau» verbinden Sie ohne Probleme eine Reise nach Wien, Budapest, Belgrad, in die Karpaten und Ferien am Schwarzen Meer. Keine Flussreise bietet mehr Abwechslung als eine Flussfahrt auf der Donau bis zum Donaudelta.

Naturparadies Donaudelta: Flussreise zum UNESCO-Welterbe

Durch die liebliche Wachau und die wildromantischen Karpaten bahnt sich die Donau ihren Weg zum Mündungsgebiet. Das weit verzweigte Donaudelta mit vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt ist nach dem Wolgadelta das zweitgrösste Delta Europas. Der grösste Teil des Deltas liegt auf rumänischer Seite und stellt das grösste Biosphärenreservat Europas dar. Nicht ohne Grund gehört das Donaudelta zum UNESCO-Welterbe. Die in den vergangenen Jahren wiederhergestellte Wildheit sorgt für ein Vogelparadies. Das grösstes Schilfrohrgebiet bietet die perfekte Heimat für Pelikane, Seidenreiher, Seeadler und Moorenten sowie diverse andere Tierarten. Beobachten Sie diese bei unseren Donaudelta-Reisen von Bord aus oder bei einem spannenden Ausflug. Bei einer Donau-Kreuzfahrt werden Sie nicht nur wunderbare Städte, sondern auch ein wahres Naturparadies hautnah erleben.

Traumhafte Donau-Kreuzfahrt bis zum Schwarzen Meer

Ein entspannter Urlaub am Schwarzen Meer rundet Ihre Donaureise perfekt ab. Das Schwarze Meer ist ein Binnenmeer und liegt zwischen Europa und Asien. Als beliebtes Urlaubsziel bietet es atemberaubende Landschaften, eine interessante Geschichte, unterschiedliche Kulturen, wertvolle Kunstschätze sowie reizvolle Hafenstädte. Nachdem Sie das Donaudelta passiert und dessen einzigartige Natur genossen haben, können Sie an Deck Ihres Flusskreuzfahrtschiffes die Füsse hochlegen und die Einfahrt ins Schwarze Meer geniessen. Sie werden kaum entspannter an dieses wunderschöne Urlaubsziel mit einzigartigen Badestränden gelangen als bei dieser Flussfahrt zum Schwarzen Meer.

Von der Donau zu einer aussergewöhnlichen Belgrad-Reisen

Die Donau verbindet Menschen, Sprachen, Kulturen – und Metropolen. Neben Wien und Budapest darf Belgrad auf keinen Fall fehlen. Die serbische Hauptstadt besticht durch ihre futuristischen Gebäude und die einzigartige Symbiose aus Jung und Alt. Lassen Sie sich während Ihrer Donaureise die oft unterschätzte Weltstadt Belgrad bei einem geführten Stadtrundgang nicht entgehen.

Eine wilde Karpaten-Reise auf der Donau

Die Karpaten sind ein unberührtes und majestätisches Hochgebirge, Heimat seltener Tiere und Ort magischer Schönheit. Neben Bären, Wölfen und Luchsen wartet bei Ihrem Karpaten-Urlaub eine einzigartige Flora und Fauna auf Sie. Das Hochgebirge ist rau und ursprünglich und für alle Naturliebhaber:innen ein absolutes Highlight. Denn hier finden Sie einen der wenigen Urwälder Europas. Im Durchbruchstal «Eiserne Tor» an der Grenze zwischen Serbien und Rumänien finden Sie eine pittoreske Uferlandschaft, die Sie bei einer Flussreise auf der Donau von ganz nah bestaunen können. Verbinden Sie Ihren Karpaten-Urlaub mit einer Donau-Kreuzfahrt und erleben Sie dieses wunderschöne Fleckchen Erde. Sie wollten schon immer eine Reise durch die Karpaten machen? Dann buchen Sie jetzt Ihre Karpaten-Ferien zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weitere Empfehlungen

7-Länderfahrt zum Donaudelta
ab CHF 3’190