Schloss Muiderslot - © Copyright (c) 2021 Steve Photography/Shutterstock.  No use without permission.
Het Loo (Paleis Het Loo) in Apeldoorn - © Jan van der Wolf - stock.adobe.com
Schloss Muiderslot Niederlande
1140756253 - © Getty Images/iStockphoto
Flussreise mit «MS Edelweiss» nach Amsterdam: Schlösser und Burgen

Märchenhafte Schlösser und Burgen

Edelweiss
August 2024
BASEL–NIJMEGEN–AMSTERDAM–BASEL
Naturspektakel entlang des Rheins
Sommerferien mit der Familie
Highlights der Reise
  • HOCH ÜBER DER MOSEL – BURG THURANT
  • PANORAMAFAHRT UND BESICHTIGUNG SCHLOSS MUIDERSLOT
  • BESICHTIGUNG DES KÖNIGPALASTS HET LOO
10 Tage ab CHF 1’540 buchen
Teilen
Teile diese Reise

Reiseverlauf

Individuelle Anreise nach Basel. Einschiffung ab 14:00 Uhr. Um 15:00 Uhr heisst es «Leinen los!».

Geniessen Sie die gemütliche Fahrt auf dem Rhein und lassen Sie den Abend in dem malerischen Örtchen Rüdesheim ausklingen.

Fahrt mit dem Winzerexpresss (inkl.) ins Zentrum von Rüdesheim und individuelle Freizeit. Am Mittag Weiterfahrt nach Nijmegen.

Fahrt mit dem Winzerexpress Rüdesheim

Kurze Fahrt mit dem Winzerexpress ins Zentrum des idyllischen Rüdesheim. Die kleine Weinstadt im hessischen Rheingau-Taunus-Kreis zählt mit zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal und punktet vor allem mit ihrer unmittelbaren Lage direkt am Rheinufer. Die Gegend rund um Rüdesheim war schon früh besiedelt, sowohl die Kelten als auch die Römer hinterließen ihre Spuren. Neben der schmucken Altstadt befinden sich in Rüdesheim gleich zwei skurrile Museen: das erste Deutsche Museum für Datenspeicher-Musikinstrumente und das Mittelalterliche Foltermuseum. Wer sich lieber draußen aufhält, dem sei die Drosselgasse mit ihren diversen Weinlokalen und das Niederwalddenkmal mit der Rüdesheimer Seilbahn ans Herz gelegt.

Ankunft in Nijmegen und Rundgang(2) durch die Stadt. Nach dem Mittagessen Ausflug(1) zum Schloss Het Loo. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, individuelle Zeit in der Stadt zu geniessen.

Ausflug Schloss Het Loo

Sie haben sich schon immer mal gefragt, wie echte Könige und Königinnen gelebt haben? Begleiten Sie Ihren Guide auf einem Rundgang durch das Schloss. Der Königspalast Het Loo in Apeldoorn war mehr als drei Jahrhunderte lang die Sommerresidenz der Oranier. Nun ist der Palast für die Öffentlichkeit geöffnet und Sie können sich selbst ein Bild vom Lebensstil der Könige machen. In den atemberaubenden Räumen und der weitläufigen Parkanlage kann man förmlich in die niederländische Geschichte eintauchen. Erfahren Sie mehr über die Politik vor 300 Jahren und das Leben der Palastbewohner. Die Säle führen Sie in chronologischer Reihenfolge durch die Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner – von König und Statthalter Wilhelm III. und Königin Maria II. bis zu Königin Wilhelmina, der Grossmutter von Königin Beatrix und der letzten Bewohnerin vom „Paleis Het Loo“. Die Räume sind exakt so eingerichtet wie zu Lebzeiten der königlichen Bewohner. Möbel, Gemälde, Tapeten, Gardinen – alles ist dem Originalzustand nachempfunden. Im Anschluss an den Rundgang in den Innenräumen des Schlosses erhalten Sie Zeit, die prachtvollen Gärten auf eigene Faust zu entdecken.

Rundgang Nijmegen

Die Hansestadt Nijmegen ist die älteste Stadt der Niederlande, welche Sie auf einem Rundgang erkunden werden. 2005 fand die 2000-Jahr-Feier statt. Die Geschichte der Stadt geht bis in die Zeit des Römischen Reiches zurück. Wer über die Waalbrücke ins Zentrum kommt, versteht warum die knapp 170'000 Einwohner von Nijmegen so stolz auf ihre Stadt sind: die Waalkade und die Silhouette der Innenstadt bilden eine imposante Einheit. Gestern und Heute gehen Hand in Hand; historische Teile wechseln mit moderner Architektur ab. Gelegen auf einem Höhenrücken an den Ufern der Waal, übt die Stadt bereits seit Jahrhunderten eine grosse Anziehungskraft auf die Menschen aus.

Am Morgen findet eine Rundfahrt(2) mit Besuch des Euromasts statt. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung oder schliessen Sie sich dem Ausflug(2) nach Kinderdijk an. Nach dem Ablegen wird Ihr Schiff eine kleine Hafenrundfahrt durch den Welthafen Rotterdam drehen.

Rundfahrt Rotterdam mit Markthalle

Mit einem Bus startet die Rundfahrt durch die Stadt mit ihrer einmaligen und eindrucksvollen Architektur wie zum Beispiel die gelben Würfelhäuser oder die Erasmusbrücke. Unterwegs wird ein Stopp bei der Markthalle eingelegt. Die Markthalle wurde 2014 fertig gestellt und ist unter anderem eine Konstruktion aus Draht­seilen und Glas, welche sich in der Form eines Hufeisens anordnet. In dem elfstöckigen Gebäude sind Lebensmittelgeschäfte und Restaurants untergebracht, sowie auch Wohnungen. Nach dem Besuch der Markthalle endet die Rundfahrt am Schiff. Gäste, welche noch etwas mehr Zeit im Zentrum verbringen möchten, können individuell zum Schiff zurückkehren.

Ausflug Windmühlen Kinderdijk

Kinderdijk ist bekannt für seine 19 Windmühlen und wurde 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Windmühlen wurden als Entwässerungsmühlen im 18. Jahrhundert gebaut, um das Wasser vom Polder abzupumpen. Die drehenden Mühlräder bieten den Besuchern ein beeindruckendes Schauspiel. Nach einer kurzen geführten Besichtigungstour erhalten Sie Freizeit, um das Gelände selbständig zu erkunden.

Am Morgen wartet eine Panoramafahrt(1) mit Besichtigung des Schlosses Muiderslot am IJsselmeer auf Sie. Lassen Sie sich am Abend auf einer typischen Grachtenfahrt(2) durch Amsterdam verzaubern.

Ausflug Schloss Muiderslot

Nicht weit weg von Amsterdam steht schon seit über 700 Jahren das Muiderslot. Es ist eines der ältesten und am besten erhaltenen Schlösser der Niederlande. Die Burg selbst steht noch vollständig, obwohl sie im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Und weil alle Mauern, Türme und Räume erhalten sind, erweckt es ein authentisches Bild des Lebens im Mittelalter und der goldenen Ära der Niederlande. Die Umgebung besteht aus einem Wehrgraben, einem großen Adelsgarten und dem Fluss Vecht. Sie erkunden das Schloss auf einem geführten Rundgang. Reisen Sie über 700 Jahre zurück in die Vergangenheit, um die Geschichte dieses mittelalterlichen Wunderwerks zu erleben.

Grachtenfahrt Amsterdam

Lernen Sie Amsterdam vom Wasser aus kennen! Wussten Sie, dass die Stadt 165 Grachten, 1281 Brücken, 70 Rundfahrtboote, 8 hölzerne Zugbrücken, 2500 Wohnboote und 120 Tretboote zählt? Im engeren Sinn werden als Grachten die schmalen Wasserwege bezeichnet, welche die gesamte Innenstadt Amsterdams in mehreren Ringen durchziehen und von zahlreichen Brücken überspannt werden. Das Grachtennetz Amsterdams wurde überwiegend im 17. Jahrhundert angelegt zur Entwässerung und Verteidigung der Stadt und sowie zum An- und Abtransport von Waren zu den direkt daran errichteten Lager- und Kaufmannshäusern.

Nachmittags Ausflug(1) zum Schloss Benrath. Wiedereinschiffung der Ausflugsteilnehmer:innen in Düsseldorf.

Ausflug Schloss Benrath

Das Schloss Benrath ist das bedeutendste architektonische Gesamtkunstwerk von Düsseldorf. Bei der Planung des Schlosses mit seinen großzügigen Gärten und Alleen wurde jedem Raum im Inneren des Schloss ein Gartenraum draussen zugeordnet. So bezieht sich der englische Garten mit seltenen Bäumen auf den Privatraum des Kurfürsten; der französische Garten mit Wasserspielen und Blumenrabatten spiegelt die Räume der Kurfürstin wieder. Sie besichtigen auf Ihrem Rundgang sowohl die Innenräume als auch den Schlosspark. Im Anschluss können Sie auch etwas Freizeit geniessen.

Morgens Ankunft in Koblenz. Der heutige Ausflug(1) führt in die Burg Thurant, die stolz über der Mosel thront. Während des Mittagessens Weiterfahrt auf dem Rhein nach Plittersdorf. Erfahren Sie am Nachmittag bei einem Vortrag mehr über die Kulturgeschichte des Rheins und geniessen Sie die Passage des «Romantischen Rheins».

Ausflug Burg Thurant

Die Burg Thurant ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen über dem Ort Alken an der Mosel. Teils auf römischen Grundmauern errichtet, ist sie eine der ältesten Burgen des Mosellandes. Burg Thurant ist die einzige Doppelburg an der Mosel, die über Jahre immer wieder in Konflikte verwickelt war, sodass kaum ein Stein auf dem anderen blieb. Nach der Eroberung durch die beiden Erzbischöfe von Trier und Köln wurde die Burg 1248 sogar mit einer dicken Mauer in zwei Hälften geteilt. Heute ist die liebevoll restaurierte Burg Thurant in Privatbesitz. Erkunden Sie auf Ihrem Rundgang das Jagdzimmer, die kleine sehenswerte Kapelle, einen Weinkeller mit Fässer und den Kerker. Der Aufstieg zur Plattform des Kölner Turms lohnt sich. Oben eröffnet sich ein grandioser Ausblick über die Innenhöfe, Weinberge und die Mosel. Über die Höfe verteilt stehen Bänke in lauschigen Nischen.

Ab Plittersdorf Busausflug(2) nach Baden-Baden. Alternativ Transfer(2) nach Baden-Baden für eigene Erkundungen und Shopping. Busrückfahrt nach Kehl und Wiedereinschiffung der Ausflugsteilnehmer:innen.

Ausflug Baden-Baden

Auf einem bequemen Bustransfer ab der Anlegestelle des Schiffes geht es nach Baden-Baden. Die Stadt ist ein weltbekannter Kurort und heute vor allem als Bäderstadt, Mineralheilbad, Urlaubsort, Medien- und Kunststadt sowie internationale Festspielstadt bekannt. Das Casino trägt ebenfalls wesentlich zur Bekanntheit bei. Bereits die Römer nutzten die hier entspringenden heissen Thermalquellen. Nach einem Rundgang durch das schöne Baden-Baden und etwas Freizeit im Anschluss geht es per Bus zurück zum Schiff.

Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.

(1) Im Themen-­Ausflugspaket enthalten, vorab buchbar(2) Fak. Ausflug nur an Bord buchbar(3) Alternativer Ausflug an Bord buchbarProgrammänderungen vorbehalten

Termine & Preise

Termin
Preis pro Person
Status
Fr., 09.08. - So., 18.08.2024
Fr., 09. August - So., 18. August 2024
ab CHF 1’540
Verfügbar

Ihr Schiff

MS Edelweiss

  • Helles und lichtdurchflutetes Ambiente an Bord
  • Exquisite internationale Küche
  • Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Freundliche und herzliche Crew
An Bord erwartet Sie

Erleben Sie luxuriöse Ferien an Bord der MS Edelweiss mit modernen Kabinen und eleganter Inneneinrichtung. Das Schiff bietet Ihnen zudem zwei Restaurants, einen stilvoll eingerichteten Panoramasalon sowie eine Lido-Bar mit Aussichtsterrasse. Besuchen Sie interessante Destinationen wie Amsterdam, Trier oder Regensburg und geniessen Sie die Fahrt auf dem grossen Sonnendeck.

Technische Daten
Baujahr / Renovation 2013 / 2024
FlaggeSchweiz
Länge110 m
Breite11.45 m
Tiefgang1.5 m
Höhe über Wasser6 m
Passagiere max.180
Passagierdecks4
BordspracheDeutsch/Englisch
BordwährungEuro
ManagementScylla
Crewmitgliederca. 40

Rhein & Nebenflüsse

Der Rhein

Die Vielfalt einer einmaligen Region lockt: Erleben Sie bei Ihrer Rhein-Flussfahrt, einer Flusskreuzfahrt Mosel-Rhein oder einer der vielen Schiffsreisen entlang der Nebenflüsse des Rheins zauberhafter Landschaften voller spannender Gegensätze und unvergesslicher Highlights. Der Rhein und seine Nebenflüsse verbinden mehrere Länder und sind dabei geografisch, geschichtlich und kulturell so bedeutsam wie abwechslungsreich. Wilde Natur zum Wandern und Sporttreiben, stimmungsvolle Altstädte und moderne Metropolen, Weingüter und Tee-Zeremonien warten auf Sie bei den Reiseangeboten von Thurgau Travel. Unsere Angebote an Flusskreuzfahrten am Rhein umfassen auch solche Besonderheiten wie Entertainment-Reisen (Krimi-Dinner) und saisonale Reisen (Advent, Tulpenblüte).

Oberrhein

Das Gebiet zwischen Basel und Bingen wird Oberrhein bezeichnet.

Mittelrhein

Die Region zwischen Bingen und dem bei Bonn gelegenen Sieg wird als Mittelrhein bezeichnet. Das Mittelrheintal gilt seit dem 19. Jahrhundert als Inbegriff der Romantik und ist nach wie vor ein beliebtes Ziel für Touristen.



Die Nebenflüsse

Die Nebenflüsse des Rheins: Main, Mosel, Neckar und Saar

Der Main verzaubert mit seinen vielen Flussbiegungen, an denen bedeutende historische Städte liegen. Einen Kontrast dazu bildet die Mosel mit steilen Rebhängen und romantischen Weinstädtchen. Nicht weniger beeindruckend ist der Neckar mit dem schönen Heidelberg und die Saar mit der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Weitere Empfehlungen

Märchenhafte Schlösser und Burgen
ab CHF 1’540