Zum Inhalt springen

World Explorer

Lissabon-Rio de Janeiro (Route A)
  • Eine Reise zwischen zwei Welten
  • Inseln vulkanischen Ursprungs mitten im Atlantik
  • Die Dünenwelt Natals mit dem Buggy erkunden
  • Historisches Bahia in Salvador
  • Metropolen und einsame Strände entdecken
  • Tropische Natur auf Madeira und in Brasilien
  • Einmal den Äquator überqueren

Nächste Reisedaten

  1. 04.10. bis 21.10.2019Verfügbar
Nr.AbreisedatumAnkunftDauerPreis / PersonStatus
1.04.10.19, Freitag21.10.19, Montag18 TageAb CHF 6′030.85 Verfügbar
  • Programm
  • Schiff
  • Reisehöhepunkte
  • Impressionen
  • Programm

    04.10.-21.10.2019 Lissabon-Madeira-Kapverden-Rio de Janeiro ( Route A)

    Vom äussersten Südwesten Europas reisen Sie nach Südamerika. Lissabon zeigt sich als altehrwürdige Hauptstadt einer Seefahrernation. Funchal, die Hauptstadt der Blumeninsel Madeira, zog einst den europäischen Adel an. Die Kanareninsel Teneriffa erkennt man schon von weitem durch den mächtigen Vulkan Teide. Mindelo auf der kapverdischen Insel São Vicente gehört zu Europa und doch schon zu Afrika. Südlich des Äquators folgt die naturbelassene Atlantikinsel Fernando de Noronha. Natal, Recife und Salvador in Bahia demonstrieren ihre ganz eigene Mentalität und Kultur. Armação dos Búzios präsentiert seine einmalige Strandlandschaft. Zum krönenden Abschluss Ihrer Reise begrüsst Sie hoch über der Metropole Rio de Janeiro die weltberühmte Christus Statue mit ausgebreiteten Armen.

    1. Tag Lissabon | Abfahrt 18:00 Uhr

    Einschiffung ab 15:00 Uhr, Abfahrt 18:00 Uhr

    2. Tag Erholung auf See

    3. Tag Funchal (Madeira) | Aufenthalt 07:00 - 16:00 Uhr

    Panoramafahrt über die Blumeninsel Madeira oder Besuch des Botanischen Gartens.

    • Ausflüge

      Panoramafahrt über die Blumeninsel Madeira

      Fahrt nach Ponta do Garajau, das für seine Statue von Christus dem Erlöser berühmt ist. Sie blickt mit ausgebreiteten Armen auf das Meer und wacht über Funchal und das Naturschutzgebiet Garajau. Die Fahrt führt weiter an der Südküste entlang zum Dorf Machico, das in der Bucht versteckt ist und sich über die Hänge erstreckt. Der Legende nach landeten die ersten beiden Siedler Madeiras in Machico: Roberto Machim (daher der Name der Stadt) und Ana D’Arafet. Einst ein kleines Fischerdorf, ist Machico heute ein Ferienort. Die Strasse führt anschliessend in Richtung Norden der Insel, wo wir am Portela Pass (670 m / 2.197 ft) anhalten und einen herrlichen Rundumblick auf die Berge und das Meer geniessen werden. Unsere Route führt dann ins Landesinnere, über Faial nach Ribeiro Frio, wo wir einen kurzen Halt machen werden, um die sorgfältig gepflegten Forellen-Zuchtanlagen zu besichtigen. Hier erhalten Sie die Möglichkeit, einen «Poncho» zu probieren, ein lokales Getränk, das aus Rum und Honig gemacht wird. Von hier aus steigt die Strasse stark an und führt durch Wälder und üppig grüne Vegetation über den Poiso-Pass (1413 m), von wo aus in der Ferne auf der rechten Seite die Gipfel der höchsten Erhebungen Pico Ruivo (1862 m ) und Pico do Arieiro (1818 m) zu sehen sein müssten. Sobald Sie den Pass überquert haben, führt die Strasse schnell hinab nach Terreiro da Luta. Das nahe gelegene Friedensdenkmal ist eine grosse Säule aus grobem Basalt, die 1925 errichtet wurde und die mit einer Statue der Jungfrau mit dem Kinde verziert ist. Die Rückfahrt führt durch das Dorf Monte nach Funchal.

      Dauer Ausflug: ca. 4 Std.

    4. Tag Santa Cruze de Tenerife | Aufenthalt 09:00 - 18:00 Uhr

    Vormittags Ausflug zum Nationalpark El Teide (Weltnaturerbe) mit dem höchsten Berg Spaniens.

    • Ausflüge

      Ausflug zum Nationalpark El Teide

      Vom Kai aus gelangen wir auf einer kurzen Fahrt auf die Strasse zum Esperanza-Wald mit seiner kühlen Eukalyptusvegetation und den spannenden Ausblicken auf den Berg Teide. Wir machen Halt für Fotos, ehe wir am Besucherzentrum El Portillo ankommen. Dort geniessen wir eine kurze Kaffeepause. 1954 zum Nationalpark erklärt, nimmt Las Cañadas eine Fläche von 13.571 Hektar ein. Dabei handelt es sich eigentlich um einen vulkanischen Einsturzkessel, aus dem die majestätische Spitze des Bergs Teide emporragt. Vom nahegelegenen Ucanca-Tal aus werden wir ausserdem die Möglichkeit haben, die kahle Wildnis der Lavafelder zu betrachten. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von 18.900 Hektar und wurde von der UNESCO am 29. Juni 2007 zur Weltkulturerbestätte ernannt. Mit 3'718 Metern über dem Meeresspiegel und etwa 7.500 m über dem Grund des Atlantiks ist der Teide der höchste Berg Spaniens, aber auch der höchste Punkt im Atlantik und steht unter den Bergen in der Europäischen Union an 13. Stelle. Nach einem Fotostopp und freier Zeit in dem Roques de García genannten Gebiet kehren zum Schiff zurück.

      Dauer Ausflug: ca. 5 Std.

    5.-6. Tag Erholung auf See

    7. Tag Mindelo (Kapverden) | Aufenthalt 07:00 - 13:00 Uhr

    Inselrundfahrt mit Besuch des Monte Verde, der einen traumhaften Ausblick auf die Insel gewährt.

    • Ausflüge

      Inselrundfahrt mit Besuch des Monte Verde

      Geniessen Sie die Panoramafahrt durch fantastische Landschaften, vulkanische Täler und farbenfrohe Küsten und probieren Sie den nationalen Likör in atemberaubender Natur. Mit dem Bus fahren Sie durch die Vulkanlandschaft zu unserem ersten Halt, dem Gipfel des höchsten Bergs der Insel, Monte Verde (774 m), mit seinen Plantagen und spektakulären Ausblicken über die Insel, und wenn das Wetter mitspielt, auch auf die Nachbarinseln. An der Küste entlang erreichen wir den Strand «Praia Grande» mit seinem Kontrast von weissem Sand und den schwarzen Lavabergen. Hier können Sie ein paar entspannte Momente geniessen, während der Führer Ihnen die Nationalgetränke «Grogue» und «Pontche» serviert.

      Dauer Ausflug: ca. 3 Std.

    8.-9. Tag Erholung auf See

    10. Tag Überquerung des Äquators

    11. Tag Fernando de Noronha ≈ | Aufenthalt 07:00 - 17:00 Uhr

    Jeepfahrt über die Insel oder Bootstour entlang der Traumstrände von Fernando de Noronha.

    12. Tag Natal | Aufenthalt 07:00 - 20:00 Uhr

    Stadtrundfahrt/-gang Natal oder Buggy-Tour über die Sanddünen.

    13. Tag Recife | Aufenthalt 07:00 - 12:00 Uhr

    Stadtrundfahrt/-gang durch die Kolonialstädte Recife und Olinda

    14. Tag Salvador de Bahia | Aufenthalt 14:00 - 20:00 Uhr

    Nachmittags historische Stadtrundfahrt/-gang Salvador mit Sao Francisco Kirche.

    15. Tag Erholung auf See

    16. Tag Armação dos Búzios | Aufenthalt 14:00 - 01:00 Uhr

    Open-Air Trolley Tour über die Halbinsel Búzios oder Schoner-Tour (Segelschiff) entlang der Küste.

    17. Tag Rio de Janeiro | Ankunft 09:00 Uhr

    Vormittags Rio de Janeiros Strände und Fahrt auf den Corcovado zur Christus Statue. Nachmittags Stadtrundfahrt und Zuckerhut.

    18. Tag Rio de Janeiro

    Ausschiffung bis 09:00 Uhr

     Routenplan

    Leistungen

    Inbegriffen:

    • Kreuzfahrt in einer Aussenkabine der gebuchten Kategorie
    • Vollpension mit reichhaltigen Frühstücksbuffet, abwechslungsreichen Mittagsbuffets, 5-Gang Menüs am Abend an den Tisch serviert
    • Kaffee / Tee Stationen zur Selbstbedienung
    • Kaffee / Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
    • Gala-Dinner mit Kapitäns-Empfang
    • Begrüssungs- und Abschiedsempfang
    • Deutschsprachige Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
    • Deutschsprachiger Service an Bord
    • Komfortables Audio-System bei allen Ausflügen
    • Nutzung des Fitnessbereichs, des Swimmingpools und Wellnessbereichs mit Sauna (Massage gegen Gebühr)
    • Unterhaltungsprogramm und landeskundliche Vorträge an Bord
    • Persönliche Reiseunterlagen
    • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
    • Alle Hafen- und Passagiergebühren

    Nicht inbegriffen:

    • An-/Rückreise zum/vom Schiff
    • Ausflüge
    • Versicherungen
    • Getränke
    • Trinkgelder (Empfehlung € 10-12 p.P./Tag)
    • Treibstoffzuschläge bleiben vorbehalten
    • Auftragspauschale Fr. 35.– pro Rechnung (entfällt bei Buchung über www.thurgautravel.ch)

    An-/Abreise

    Das Arrangement beinhaltet nur die Schifffahrt. Wir beraten Sie gerne über An-/Abreisemöglichkeiten oder Sie organisieren Ihre An-/Abreise selbst.

    Einreisebestimmungen / Gesundheit

    Für diese Reise benötigen Schweizer Staatsbürger einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig ist. Über Infektions- und Impfschutz sollten Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Hausarzt informieren.

    Weitere Informationen

    Bord-ABC  Blätterkatalog

     

  • Schiff

    World Explorer

    • Beschreibung

      Viel Komfort mit besonderer Perspektive erwartet Sie an Bord des WORLD EXPLORER. Ausgelegt für maximal 200 Gäste, kann der WORLD EXPLORER Sie in kleine Häfen und Städte bringen. An Bord wohnen Sie ausschliesslich in geschmackvoll eingerichteten Aussenkabinen, die beste Aussichten garantieren. Die vorbeiziehende Landschaft lässt sich aber auch fantastisch von zwei gemütlichen Lounges aus bestaunen.

      Die Besonderheit des WORLD EXPLORER liegt in der geringen Grösse. Modernste Technik stellt sicher, dass sämtliche Weltmeere sicher befahren werden können. Mit einer Länge von nur 126 m kann es Häfen ansteuern, die für die «Grossen» unerreichbar sind.

      Mit den vorab buchbaren Ausflugspaketen werden die Ausflugs-Highlights der jeweiligen Reise zum günstigen Paketpreis angeboten. Weitere, vor Ort fakultativ hinzubuchbare Ausflüge und die Ausfahrten mit den bordeigenen Zodiacs garantieren faszinierende Eindrücke. Alle Ausflüge und Expeditionen werden in deutscher Sprache durchgeführt.  Ausserdem geben auf vielen Reisen Lektoren und Expeditionsleiter ausführlich und unterhaltsam Informationen und Impulse, die Sie Ihr Zielgebiet noch intensiver erleben lassen.

      Insgesamt 105 Crewmitglieder haben nur ein Ziel: Sie sollen sich wohlfühlen! Die aussergewöhnlich kleine Anzahl an Gästen ermöglicht eine persönliche Atmosphäre und sorgt vom ersten Moment an für ein entspanntes Gefühl. Keine Hektik bei Landgängen, kein Schlangestehen am Buffet, kein Gedränge auf dem Sonnendeck um die bestmögliche Aussicht.

      Kabinen

      Egal auf welchem Deck und in welcher Kategorie – Sie verbringen Ihren Urlaub immer in einer Aussenkabine. Alle Kabinen sind mit einem Kleiderschrank, einem Kühlschrank, Dusche/WC, einer individuell regulierbaren Klimaanlage/Heizung, einem Safe und einem modernen Infotainment-System mit SAT-TV ausgestattet. Die Betten können auf Wunsch getrennt gestellt werden. In allen Kabinen ist gegen Gebühr ein Zimmerservice möglich, Haartrockner und Bademäntel sind vorhanden.

      Küche

      Sie starten Ihren Tag mit einem abwechslungsreichen Frühstücks-Buffet. Mittags können Sie sich am vielfältigen Buffet bedienen, ganz wie Sie mögen. Oder Sie entscheiden sich für eines der leichten Gerichte, z. B. im Lido Café. 
      Abends werden Ihnen in leger-eleganter Atmosphäre stimmige Menüs mit dem gewissen Extra an Kreativität serviert. Zum festlichen Gala-Dinner mit Kapitäns-Empfang bedarf es keiner weiteren Beschreibung – Sie dürfen mit einem Highlight Ihrer Reise an Bord rechnen. 

      Bordausstattung

      Der WORLD EXPLORER verfügt über ein gemütliches Bordrestaurant, ein kleines, aber feines Lido Café an Deck (wetterabhängig, wechselnde Karte) und über zwei Lounges mit besten Aussichten. Für Unterhaltung sorgen ein Theater und ein Casino. Ebenfalls zur Verfügung stehen eine Cigar-Lounge und ein Souvenir-Shop. Platz für Entspannung oder sportliche Aktivitäten bieten der Wellnessbereich mit Sauna und Fitnessraum sowie ein Pool und zwei Whirlpools an Deck mit Poolbar und Liegestühlen (Poolbereich ebenfalls wetterabhängig). Aktiv werden können Sie auch auf dem Aussendeck, wo sich eine Laufbahn befindet. Ein Lift verbindet die Decks miteinander.

      Zahlungsmittel

      Die Bordwährung ist Euro. Sie können am Ende der Kreuzfahrt Ihre Rechnung sowie an Bord gebuchte Ausflüge bequem bar oder mit Ihrer Kreditkarte (Mastercard, VISA, American Express) bezahlen.

      World Explorer Deckplan

      Deckplan Download

      Infos

      • Bordsprache: Deutsch
      • Kapazität: 200 Passagiere
      • Besatzung: 105 Crewmitglieder
      • Baujahr: 2018
      • Max. Geschwindigkeit: 16 Knoten
      • Länge: 126 m
      • Breite: 19 m
      • Tiefgang: 4,7 m
      • Eisklasse: 1B
      • Polarklasse:  C
      • Helikopterdeck: ja
      • Zodiacs: 18
      • Stromspannung: 220 Volt
      • WLAN: gegen Gebühr
    • Kabinen

      Expeditions-Kabine, Deck 3, kleine Fenster, ~17 m²

      Expeditions-Kabine, Deck 3, kleine Fenster, ~17 m²

      Die auf Deck 3 liegenden 2-Bett Aussenkabinen haben eine Grösse von etwa 17 m² und sind mit kleinen, nicht zu öffnenden Fenstern ausgestattet. Zudem verfügen die Kabinen über eine kleine Sitzecke mit zwei Stühlen und einem Tisch.

      Infinity Kabine, Deck 5, absenkbare Fensterfront, ~25 m²

      Infinity Kabine, Deck 5, absenkbare Fensterfront, ~25 m²

      Die auf Deck 5 und 6 liegenden 2-Bett Aussenkabinen sind etwa 25 m² gross und verfügen über eine absenkbare Fensterfront, bestehend aus zwei horizontalen Glaselementen. Das obere Element lässt sich ganz bequem zum Öffnen nach unten schieben, so entsteht eine Balkonbrüstung. Für den Panorama-Genuss sind die Kabinen zusätzlich mit einem gemütlichen Sofa und zwei Sesseln ausgestattet und verfügen zudem über einen Schreibtisch mit Stuhl.

      Veranda Kabine, Deck 5, Privatbalkon, ~25 m²

      Veranda Kabine, Deck 5, Privatbalkon, ~25 m²

      Die auf Deck 5 und 6 liegenden 2-Bett Aussenkabinen sind etwa 25 m² gross und verfügen über einen Privatbalkon. Auf dem Balkon laden ein Tisch und zwei bequeme Stühle zum Verweilen ein. Von hier aus lässt sich das vorbeiziehende Panorama besonders gut geniessen. Zudem sind auch diese Kabinen mit einem gemütlichen Sofa sowie einem Schreibtisch mit Stuhl ausgestattet.

      Navigator Suite, Deck 5, Privatbalkon, ~36 m²

      Navigator Suite, Deck 5, Privatbalkon, ~36 m²

      Die auf Deck 5 und 6 liegenden 2-Bett Suiten sind etwa 36 m² gross und sind mit einem grossen Privatbalkon ausgestattet, der von Wohn- und Schlafbereich aus zugänglich ist. Auf dem Balkon bieten Liegestühle und Sitzgelegenheiten viel Komfort für das ganz besondere Panorama-Erlebnis. Der separierte Wohnbereich ist unter anderem mit einem gemütlichen Sofa und einem Sessel eingerichtet. Sowohl der Wohn- als auch der Schlafbereich bieten ein Infotainment-System. Die Kabinen verfügen über einen begehbaren Kleiderschrank.

      VIP Suite, Deck 5, Privatbalkon, ~41 m²

      VIP Suite, Deck 5, Privatbalkon, ~41 m²

      Die auf Deck 5 liegenden 2-Bett Suiten sind etwa 41 m² gross und sind mit einem grosszügigen Privatbalkon ausgestattet, der von Wohn- und Schlafbereich aus zugänglich ist. Bequeme Liegestühle und Sitzgelegenheiten lassen viel Raum für Entspannung. Der grosszügige, separierte Wohnbereich ist mit einem gemütlichen Sofa, einem Sessel und einem weiteren Infotainment-System mit SAT-TV eingerichtet. Ein grosszügiger, begehbarer Kleiderschrank bietet viel Platz für Ihre Garderobe. Das Badezimmer ist mit zwei Waschbecken ausgestattet.

      Explorer Suite, Deck 5, Privatbalkon, ~44 m²

      Explorer Suite, Deck 5, Privatbalkon, ~44 m²

      Die auf Deck 5 und 6 liegenden 2-Bett Suiten sind etwa 44 m² gross und sind mit einem grosszügigen Privatbalkon ausgestattet, der von Wohn- und Schlafbereich aus zugänglich ist. Der Balkon bietet mit Liegestühlen und weiteren Sitzgelegenheiten einen Rückzugsort mit bester Aussicht. Im Wohnbereich mit separatem Eingangsbereich, gemütlichem Sofa, Sessel und eigenem Infotainment-System mit SAT-TV geniessen Sie Privatsphäre mit besten Ausblicken. In zwei Kleiderschränken finden Sie ausreichend Stauraum. Das Bad ist mit zwei Waschbecken und zusätzlich zur Dusche mit einer Badewanne ausgestattet, das WC ist separat.

      Infinity Kabine, Deck 6, absenkbare Fensterfront, ~25 m²

      Infinity Kabine, Deck 6, absenkbare Fensterfront, ~25 m²

      Die auf Deck 5 und 6 liegenden 2-Bett Aussenkabinen sind etwa 25 m² gross und verfügen über eine absenkbare Fensterfront, bestehend aus zwei horizontalen Glaselementen. Das obere Element lässt sich ganz bequem zum Öffnen nach unten schieben, so entsteht eine Balkonbrüstung. Für den Panorama-Genuss sind die Kabinen zusätzlich mit einem gemütlichen Sofa und zwei Sesseln ausgestattet und verfügen zudem über einen Schreibtisch mit Stuhl.

      Veranda Kabine, Deck 6, Privatbalkon, ~25 m²

      Veranda Kabine, Deck 6, Privatbalkon, ~25 m²

      Die auf Deck 5 und 6 liegenden 2-Bett Aussenkabinen sind etwa 25 m² gross und verfügen über einen Privatbalkon. Auf dem Balkon laden ein Tisch und zwei bequeme Stühle zum Verweilen ein. Von hier aus lässt sich das vorbeiziehende Panorama besonders gut geniessen. Zudem sind auch diese Kabinen mit einem gemütlichen Sofa sowie einem Schreibtisch mit Stuhl ausgestattet.

      Junior Suite, Deck 6, Privatbalkon, ~28 m²

      Junior Suite, Deck 6, Privatbalkon, ~28 m²

      Die auf Deck 6 liegenden 2-Bett Junior Suiten sind etwa 28 m² gross und verfügen über einen Privatbalkon. Ein zusätzlicher separierter Bereich ist mit einem gemütlichen Sofa-Bett sowie einem zusätzlichen Schrank ausgestattet. Auf Wunsch ist hier auch die Unterbringung einer dritten Person in der Kabine möglich. Dieser Raum verfügt über ein zusätzliches Infotainment-System mit SAT-TV.

      Navigator Suite, Deck 6, Privatbalkon, ~36 m²

      Navigator Suite, Deck 6, Privatbalkon, ~36 m²

      Die auf Deck 5 und 6 liegenden 2-Bett Suiten sind etwa 36 m² gross und sind mit einem grossen Privatbalkon ausgestattet, der von Wohn- und Schlafbereich aus zugänglich ist. Auf dem Balkon bieten Liegestühle und Sitzgelegenheiten viel Komfort für das ganz besondere Panorama-Erlebnis. Der separierte Wohnbereich ist unter anderem mit einem gemütlichen Sofa und einem Sessel eingerichtet. Sowohl der Wohn- als auch der Schlafbereich bieten ein Infotainment-System. Die Kabinen verfügen über einen begehbaren Kleiderschrank.

      Explorer Suite, Deck 6, Privatbalkon, ~44 m²

      Explorer Suite, Deck 6, Privatbalkon, ~44 m²

      Die auf Deck 5 und 6 liegenden 2-Bett Suiten sind etwa 44 m² gross und sind mit einem grosszügigen Privatbalkon ausgestattet, der von Wohn- und Schlafbereich aus zugänglich ist. Der Balkon bietet mit Liegestühlen und weiteren Sitzgelegenheiten einen Rückzugsort mit bester Aussicht. Im Wohnbereich mit separatem Eingangsbereich, gemütlichem Sofa, Sessel und eigenem Infotainment-System mit SAT-TV geniessen Sie Privatsphäre mit besten Ausblicken. In zwei Kleiderschränken finden Sie ausreichend Stauraum. Das Bad ist mit zwei Waschbecken und zusätzlich zur Dusche mit einer Badewanne ausgestattet, das WC ist separat.

    • Impressionen

      Bei den Bildern handelt es sich um Beispielbilder, da sich das Schiff 2018 noch im Bau befindet

  • Reisehöhepunkte

    Madeira, die Insel des ewigen Frühlings

    Auf der portugiesischen Insel Madeira bietet sich in Funchal eine Korbschlittenfahrt an, zwei Männer mit Tellerstrohhüten sind Bremser und Antriebskraft. Fenchel (Funchal) wird ringsumher angebaut. Wuchtig wirkt die Kathedrale Sé, im Botanischen Garten blühen Tropenpflanzen. Auch Hinterlassenschaften des elitären Tourismus sind zu besichtigen, der europäische Adel war gern im ewigen Frühling. 

    Fernando de Noronha

    350 Kilometer vom brasilianischen Festland entfernt landen Sie in Fernando de Noronha, einer Inselgruppe vulkanischen Ursprungs. Sie gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO. Neben der Hauptinsel gibt es nur Eilande und Klippen. Die Vegetation besteht vor allem aus tropisch wuchernden Pflanzen – zwischen März und September in praller Pracht. Die einzige Erhebung ist der 323 Meter hohe Morro do Pico. Hier liegen die schönsten Strände Brasiliens mit kristallklarem Wasser. Auffällig sind grosse Gruppen von Meeresschildkröten und Delfinen.

    Recife

    Recife ist die Stadt auf drei Inseln in den Flüssen Beberibe und Capibaribe. Wegen der 50 Kanäle und 39 Brücken vergleicht man sie gern mit Venedig. Im Zentrum drängen sich Kirchen mit blauweissen Azulejos-Kacheln, Forts, Kolonialbauten, Museen und Märkte. Vielerorts ertönt Musik im Zentrum der nordöstlichen Musikszene. Steile Gassen mit unzähligen historischen Kirchen und Gebäuden und viel Flair erwarten Sie im UNESCO-Welterbe Olinda – zweifellos eine der schönsten Städte Brasiliens.  

    Salvador de Bahia

    Bahias Hauptstadt Salvador ist die Stadt der afrobrasilianischen Traditionen mit Musik und lebhaften Tänzen. Die Altstadt Pelourinho hat die kompakteste Kolonialarchitektur Brasiliens mit 3.000 historischen Gebäuden aus dem 17. bis 19. Jh. Dazu ist sie reich an üppiger Goldschmiedekunst und Kirchenmalerei. Sie werden sich zurückversetzt fühlen in eine frühere Zeit, dazu tragen auch Pflasterstrassen der «Capital da Alegria», der «Hauptstadt der Freude», bei.  

    «Cidade maravilhosa»

    Die Seilbahn bringt Besucher in Rio de Janeiro bei besten Aussichten auf den Zuckerhut. Die Christus Statue empfängt Sie mit offenen Armen, die Stadt breitet sich wie ein riesiger Teppich in der Tiefe aus - ein eindrucksvolles Erlebnis. Berühmt sind die Strände von Copacabana und Ipanema. Eindrucksvoll sind auch die Guanabara-Bucht sowie die Brücken und Hochhäuser, die längst alle Gotteshäuser überragen. Über idyllische Hügel reicht das Häusermeer an den Horizont. Im historischen Zentrum rund um die Praça Floriano sind prachtvolle Plätze und Gebäude zu entdecken.   

  • Impressionen
  • Teilen auf FacebookTwitter
  • E-Mail senden
  • Drucken
Nach oben

Bienvenue à bord — information en français


CruiseCenter SA
Rue de l'Hôpital 4
CH-2000 Neuchâtel

Tel. 032 755 99 99
E-Mail: neuchatel[at]cruisecenter.ch
Site Web: www.cruisecenter.ch

MS Edelweiss
Bâle-Amsterdam-Bâle
Bâle-Sarrebruck / Sarrebruck-Bâle

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau

Thurgau Exotic 1
Mandalay-Rangun

 

Romandie Voyages
Mariahilfstrasse 47
CH-1712 Tavel

Tel. 026 494 59 59
E-Mail: info[at]romandie-voyages.ch
Site Web: www.romandie-voyages.ch/f/

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau