Zum Inhalt springen
Titelbild der Reise Thurgau Karelia - Petersburg-Weisses Meer-Moskau

Thurgau Karelia

Petersburg-Weisses Meer-Moskau
  • Einzigartige Kreuzfahrt durch Karelien bis zum Weissen Meer
  • UNESCO Weltkulturerbe Kloster Solowezki
  • St. Petersburg Venedig des Nordens
  • «Weisse Nächte»

Nächste Reisedaten

  1. 06.06. bis 20.06.2020Verfügbar
  2. 04.07. bis 18.07.2020Verfügbar
  3. 01.08. bis 15.08.2020Verfügbar
Nr.AbreisedatumAnkunftDauerPreis / PersonStatus
1.06.06.20, Samstag20.06.20, Samstag15 TageAb CHF 3′350.00 Verfügbar
2.04.07.20, Samstag18.07.20, Samstag15 TageAb CHF 3′350.00 Verfügbar
3.01.08.20, Samstag15.08.20, Samstag15 TageAb CHF 3′350.00 Verfügbar
  • Programm
  • Schiff
  • Karelien
  • Impressionen
  • Programm

    St. Petersburg-Weisses Meer-Moskau

    1. Tag Zürich - Moskau - St. Petersburg

    Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug via Moskau nach St. Petersburg, Transfer und Einschiffung.

    2. Tag St. Petersburg

    Am Morgen besuchen Sie die Eremitage, eines der ältesten und berühmtesten Kunstmuseen der Welt, im ehemaligen Winterpalast des Zaren. Das Museum verfügt über mehr als 3 Mio. Exponate von der prähistorischen bis zur modernen Zeit. Geniessen Sie am Nachmittag den Ausflug zum Peterhof, der prächtigen Sommerresidenz des Zaren am Finnischen Meerbusen. Die traumhafte Schloss- und Parkanlage wird auch als das Versailles Russlands bezeichnet und Sie begeistern.

    3. Tag St. Petersburg - Schlüsselburg

    Am Vormittag Ausflug zur ehemaligen Zarenresidenz Puschkin. In der einmalig schönen Parkanlage liegt der Katharinenpalast mit dem wiederhergestellten Bernsteinzimmer. Am Nachmittag führt die Stadtrundfahrt zu vielen Sehenswürdigkeiten wie der Festung Peter und Paul, der pulsierenden zentralen Verkehrsader Newskij-Prospekt, majestätischen Kathedralen und Palästen sowie dem legendären Kreuzerschiff «Aurora». Am Abend heisst es «Leinen los!». Schifffahrt auf der Newa bis nach Schlüsselburg am Ladogasee. 

    4. Tag Staraja Ladoga - Mandrogi

    Der heutige Ausflug führt zum Alexander-Swirski-Dreifaltigkeitskloster. Während des Rundgangs erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben der Mönche im Kloster. Geniessen Sie die anschliessende Fahrt auf dem Fluss Swir. Im historischen Museumsdorf Mandrogi unternehmen Sie einen Rundgang durch eine Handwerkersiedlung mit Häusern der Nordregion Archangelsk. Beim Besuch des Wodkamuseums darf eine Degustation natürlich nicht fehlen. Am Abend findet an Land eine Grillparty statt.

    5. Tag Petrosawodsk

    Heute erwartet die Karelische Hauptstadt Petrosawodsk Ihren Besuch. Wie auch St. Petersburg wurde die Stadt im Jahr 1703 vom Zar Peter dem Grossen gegründet. Durch Fluss- und Kanalsysteme ist sie mit fünf Meeren, der Ostsee, der Barentssee, dem Weissen, Kaspischen und Schwarzen Meer verbunden. Durch ihre nördliche Lage erlebt man hier die «Weissen Nächte». Nach einer Stadtbesichtigung findet am Ufer ein Unterhaltungsprogramm mit Musik, Tanz sowie ein Bastelworkshop statt.

    6. Tag Medweshjegorsk

    19 Schleusen zählt der 227 km lange Weissmeer-Ostsee-Kanal (auch als «Stalinkanal» bezeichnet), der den Onegasee mit dem Weissen Meer verbindet. Ab Schleuse Nr. 5 unternehmen Sie einen Ausflug in die Stadt Medweshjegorsk am Nordende des Onegasees und an der Eisenbahnstrecke St. Petersburg nach Murmansk. An dieser wichtigen Eisenbahnstrecke befindet sich im Ort das sehenswerte nostalgische Bahnhofsgebäude. Interessierte Gäste können eine alte Eisenbahn besichtigen. Die Stadtmitte zieren schöne alte Holzbauten.

    7. Tag Sosnovez - Solowezki-Inseln

    Bei geeignetem Wetter startet frühmorgens der Ganztagesausflug von Sosnovez nach Belomorsk (Busfahrt) am Ufer des Weissen Meeres. Beschauliche Fahrt mit einem Panorama-Ausflugsschiff zu den Solowezki-Inseln im Weissen Meer. Beim Besuch des historischen Kulturensembles mit dem Kloster, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, besichtigen Sie Kirchen und die Festung Solowezkaja. Bei ungeeigneter Witterung sind alternativ interessante Ersatzausflüge geplant.

    8. Tag Sosnovez - Petroglyphen 

    Dieser Ausflug, der Sie in die unberührte Natur am Weissen Meer und in die Geschichte der Karelier führt, wird unvergesslich bleiben. Sie sehen die Petroglyphen des Weissen Meeres. Die prähistorischen Steinzeichnungen, in denen die alten Karelier ihren Alltag festhielten, lassen ihre Geschichte wieder lebendig werden. Versuchen Sie anhand der Felszeichnungen die dargestellten Ereignisse aus der Geschichte selbst zu entschlüsseln!

    9. Tag Erholungstag an Bord 

    Erholung an Bord während der beschaulichen Fahrt auf dem Weissmeer-Ostsee-Kanal. Seine Ufer zieren altertümliche Bauwerke, Leuchttürme sowie einzigartige religiöse Denkmäler. Geniessen Sie das Bordprogramm auf dem Schiff.

    10. Tag Kishi

    Kishi, die zauberhafte Museumsinsel im Onegasee, erwartet Ihren Besuch. Das einmalige Ensemble von Kirchen in karelischer Holzbauweise gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als «Wunder der russischen Holzbaukunst». Die 37 m hohe Christi-Verklärungs-Kirche mit ihren 22 Kuppeln wurde ohne Nägel erbaut und wird als «achtes Weltwunder» bezeichnet.

    11. Tag Goritzy

    In Goritzy, ein am Frauenberg gelegenes Dörfchen, Besichtigung des Kirillo-Belozersky-Klosters aus dem 14. Jh. Es galt als bedeutendstes Kloster Russlands und wurde auch von Ivan dem Schrecklichen und Peter dem Grossen besucht. Geniessen Sie die Fahrt entlang des Flusses Scheksna und die Überquerung des Rybinsker Stausees.

    12. Tag Uglitsch

    Erholsame Schifffahrt zum historischen Städtchen Uglitsch, welches zu den Städten des «Goldenen Rings» gehört. Diese mittelalterlichen Städte rund um Moskau verfügen über wunderschöne Klöster und Kirchen, die ein wichtiger Teil der Geschichte Russlands sind. Während eines Rundgangs fasziniert die Vielfalt der Kirchen dieser Stadt. Im Uglitscher Kreml sehen Sie die Christi-Verklärungs- und Dimitri-Kathedrale, die auch «Blutkirche» genannt wird, und heute als Museum genutzt wird. 

    13. Tag Dubna

    Die heutige Stadt entstand 1947 am gleichnamigen Wolga-Zufluss als Siedlung für den Bau des Moskau-Wolga-Kanals. Aufgrund des Stausees und des angrenzenden Wasserkraftwerkes wurde Dubna nach dem Zweiten Weltkrieg zum idealen Standort für die Errichtung eines Instituts für Kernforschung. Zwischenzeitlich entwickelte sich Dubna zu einer Wissenschaftsstadt. Davon können Sie sich während eines Rundgangs durch das Institutsviertel überzeugen. In den Instituten für Kernforschung wurden von den Wissenschaftlern zahlreiche neue chemische Elemente entdeckt, wie z. B. das Dubnium.

    14. Tag Moskau

    Die Stadtrundfahrt durch die kosmopolitische Hauptstadt der Russischen Republik bietet viele Sehenswürdigkeiten. Sie spazieren im Stadtzentrum über den Roten Platz, hinter dessen Mauern sich der Kreml mit dem Amtssitz des Präsidenten befindet. Eine Augenweide ist die Basilius-Kathedrale mit ihren bunten Zwiebeltürmen. Im Alexandergarten an der Kremlmauer liegt das Grabmal des unbekannten Soldaten, ein Ehrenmahl für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges. Auf dem Poklonnaja-Hügel besichtigen Sie den zentralen Gedenkort für die Opfer des Grossen Vaterländischen Krieges. Mit der Christ-Erlöser-Kathedrale lernen Sie das zentrale Gotteshaus der Russisch-Orthodoxen Kirche und den weltweit höchsten orthodoxen Sakralbau kennen.

    15. Tag Moskau - Zürich

    Ausschiffung nach dem Frühstück und Bustransfer zum Flughafen. Rückflug nach Zürich und individuelle Heimreise.

     


    Programmänderungen vorbehalten

    Partnerfirma: Gama, Nishny Nowgorod

    MS Thurgau Karelia: Moskau-Weisses Meer-St.Petersburg Routenplan

    Leistungen

    Inbegriffen

    • Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord
    • Flug ab/bis Zürich mit Aeroflot in Economy, inkl. Flughafentaxen, höhere Klasse gegen Zuschlag
    • Getränke zu den Mahlzeiten: Tee, Kaffee, Beeren-Drink und Wasser
    • Ausflüge und Transfers gemäss Programm
    • Thurgau Travel Bordreiseleitung

    Nicht inbegriffen

    • An-/Rückreise zum/vom Flughafen Zürich
    • Versicherungen
    • übrige Getränke 
    • Trinkgelder
    • Visumgebühr
    • Treibstoffzuschläge vorbehalten
    • Auftragspauschale Fr.35.- pro Rechnung (entfällt bei Buchung über www.thurgautravel.ch)

    Reisehinweis

    Visum / Krankenversicherung

    Schweizer Bürger benötigen für die Einreise einen mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen Reisepass mit Visum. Zusätzlich erforderlich ist ein Bestätigungsschreiben Ihrer Krankenkasse, dass Ihre Krankenversicherung auch in der Russischen Föderation Gültigkeit hat. Genaue Informationen über die Visum-Einholung erhalten Sie mit der Reisebestätigung.

    Reisebericht lesen

  • Schiff

    Thurgau Karelia

    • Beschreibung

      Dieses grosszügig ausgelegte Mittelklasse-Schiff wurde 1961 in Wismar gebaut und auf den Namen MS Popov getauft. Im Laufe der Zeit wurde das Schiff stetig den steigenden Anforderungen der Technik und den Bedürfnissen der Gäste angepasst. 2018/19 wurde das Schiff unter der Regie von Thurgau Travel komplett umgebaut und unter dem neuen Namen MS Thurgau Karelia in die Flotte von Thurgau Travel aufgenommen. 

      Kabinen

      Alle Kabinen sind mit Dusche/WC, Föhn, Minibar, Safe, TV, Bademäntel, Hausschuhen und Klimaanlage ausgestattet. In den Kabinen auf Mittel-, Ober- und Promenadendeck ist die Klimaanlage individuell regulierbar. 

      Hauptdeck 

      Die Grösse der Standard-Kabinen beträgt ca. 10 m², die Bullaugen können nicht geöffnet werden.

      Mitteldeck

      Die Standard Plus-Kabinen (ca. 13,5 m²) verfügen über Fenster, welche geöffnet werden können.

      Oberdeck

      Standard Plus-Kabinen: Kabinengrösse ca. 14 m2, zu öffnende Panoramafenster
      Superieur-Kabinen hinten: Kabinengrösse ca. 15 m2 , Privatbalkon
      Superieur-Kabinen: Kabinengrösse ca. 15,5 m2, Privatbalkon
      Superieur Plus-Kabinen: Kabinengrösse ca. 16 m2, Privatbalkon
      Junior Suiten: Kabinengrösse ca. 18 m2, Privatbalkon

      Panoramadeck

      Die Standard Plus-Kabinen mit zu öffnenden Fenstern und die Superieur-Kabinen mit Privatbalkon auf dem Promenadendeck sind ca. 15 m²  bzw. ca. 16 m2 gross.

      Bordausstattung

      An Bord befinden sich zwei Restaurants mit schmackhafter russischer Küche, ein geräumiger Salon mit Bar auf dem Panoramadeck, Captain's Corner auf dem Oberdeck und ein Fitnessraum. Die Gäste vom Panoramadeck und die Gäste der Superieur Plus-Kabinen und der Junior Suiten auf dem Oberdeck speisen im Restaurant Onega auf dem Promenadendeck, die übrigen Gäste speisen im Restaurant Ladoga auf dem Mitteldeck.
      Kein LIft, teilweise steile Treppen.
       
      Nichtraucherschiff (Rauchen im gekennzeichneten Aussenbereich erlaubt).

      Thurgau Karelia Deckplan

      Infos

      • Baujahr / Umbau: 1961 / 2018-19
      • Länge: 96 m
      • Breite: 14,30 m
      • Kabinen / Passagiere: 71 / 142
      • Bordwährung: Rubel
    • Kabinen

      2-Bett Standard Hauptdeck

      2-Bett Standard Hauptdeck

      (Beispielbild)

      • Kabinengrösse: ca. 10 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Bademäntel, Hausschuhe
      • Klimaanlage
      • Safe
      • TV
      • Minibar
      • Bullaugen, können nicht werden
      2-Bett Standard Plus, Mitteldeck

      2-Bett Standard Plus, Mitteldeck

      (Beispiel-Bild)

      • Kabinengrösse: ca. 13,5 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Bademäntel, Hausschuhe
      • Klimaanlage, individuell regulierbar
      • Safe
      • TV
      • Minibar
      • Fenster, können geöffnet werden
      2-Bett Standard Plus Oberdeck, zu öffnende Panoramafenster

      2-Bett Standard Plus Oberdeck, zu öffnende Panoramafenster

      • Kabinengrösse: ca. 14 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Bademäntel, Hausschuhe
      • Klimaanlage, individuell regulierbar
      • Safe
      • TV
      • Minibar
      • zu öffnende Panoramafenster

      2-Bett Superieur hinten Oberdeck, Privatbalkon

      • Kabinengrösse: ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Bademäntel, Hausschuhe
      • Klimaanlage, individuell regulierbar
      • Safe
      • TV
      • Minibar
      • Privatbalkon
      2-Bett Superieur Oberdeck, Privatbalkon

      2-Bett Superieur Oberdeck, Privatbalkon

      • Kabinengrösse: ca. 15,5 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Bademäntel, Hausschuhe
      • Klimaanlage, individuell regulierbar
      • Safe
      • TV
      • Minibar
      • Privatbalkon
      2-Bett Superieur Plus Oberdeck, Privatbalkon

      2-Bett Superieur Plus Oberdeck, Privatbalkon

      • Kabinengrösse: ca. 16 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Bademäntel, Hausschuhe
      • Klimaanlage, individuell regulierbar
      • Safe
      • TV
      • Minibar
      • Privatbalkon

      Junior Suite Oberdeck, Privatbalkon

      • Kabinengrösse: ca. 18 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Bademäntel, Hausschuhe
      • Klimaanlage, individuell regulierbar
      • Safe
      • TV
      • Minibar
      • Privatbalkon
      2-Bett Standard Plus Panoramadeck, Fenster

      2-Bett Standard Plus Panoramadeck, Fenster

      • Kabinengrösse: ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Bademäntel, Hausschuhe
      • Klimaanlage, individuell regulierbar
      • Safe
      • TV
      • Minibar
      • Fenster, können geöffnet werden
      2-Bett Superieur Plus Panoramadeck, Privatbalkon

      2-Bett Superieur Plus Panoramadeck, Privatbalkon

      • Kabinengrösse: ca. 16 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Bademäntel, Hausschuhe
      • Klimaanlage, individuell regulierbar
      • Safe
      • TV
      • Minibar
      • Privatbalkon
    • Impressionen

  • Karelien

    Karelien und das Weisse Meer

    Im Nordosten Europas, zwischen Ostsee und dem Weissen Meer, nördlich von St. Petersburg liegt Karelien. Unzählige ruhige Seen mit bezaubernden Inseln und felsigen Ufern, unendlich weite Wälder und historische Kulturschätze zeichnen den russischen Nordwesten aus.
    Bestechend durch seine Schönheit ist das Weisse Meer im Norden des europäischen Teils von Russland. Weite Landschaften, vom Menschen vorwiegend unberührt, dienen beispielsweise Robben zum Überwintern und unzähligen Vogelarten zum Brüten und Aufziehen ihrer Jungen. 

    Ladogasee

    Mit einer Fläche von ca. 17'700 km² ist der Ladogasee der grösste See Europas. Er liegt im Nordwesten von Russland zwischen der Oblast Leningrad und dem Süden der Republik Karelien, in der Nähe von Finnland. Über 500 kleine Inseln liegen im See. Klares Wasser, weite karelische Wälder, zerklüftete Felsufer und die Weite des Sees verleihen der Landschaft ein einzigartiges Gefühl von Ruhe und Beständigkeit.

    Solowezki-Inseln

    Die Solowezki-Inseln im Norden Russlands bilden einen Archipel im Weissen Meer. Das im Jahre 1436 von Mönchen gegründete Kloster stand immer wieder im Mittelpunkt von Politik und Religion. Im Jahre 1967 entstand der grosse Museums-Komplex. Mittlerweile wird das Kloster wieder von Mönchen bewohnt. Kirchen, Kapellen, der Glockenturm und die Wassermühle bilden ein eindrucksvolles Baudenkmal innerhalb der mächtigen Festungsmauern.

    Onegasee

    Der zweitgrösste See Europas ist der Onegasee, der sich hauptsächlich in der Republik Karelien befindet. Seine Fläche beträgt ca. 9720 km². Zu den zahlreichen sich im See befindenden Inseln gehört auch Kishi, UNESCO-Weltkulturerbe, mit ihrer wunderschönen Umgebung. Sie ist bekannt für die vielen, allein aus Holz gebauten Kirchen, Glockentürme, Häuser sowie Wind- und Wassermühlen. 

    Erlebnis Weisse Nächte

    Die Weissen Nächte in Karelien sind ein ganz besonderes Erlebnis von Ende Mai bis Ende Juli. Erleben Sie die herrliche Landschaft des rauen Nordens im freudigen Ausnahmezustand, wenn die Nacht zum Tag wird. Die am Horizont schwebende Sonne küsst die Erde sanft und zeigt sich von ihrer schönsten Seite! Geniessen Sie die festliche Atmosphäre am Wasser und das einzigartige Nord-Flair während der geführten Spaziergänge.

  • Impressionen
  • Teilen auf FacebookTwitter
  • E-Mail senden
  • Drucken
Nach oben

Bienvenue à bord — information en français


CruiseCenter SA
Rue de l'Hôpital 4
CH-2000 Neuchâtel

Tel. 032 755 99 99
E-Mail: neuchatel@cruisecenter.ch
Site Web: www.cruisecenter.ch

MS Edelweiss
Bâle-Amsterdam-Bâle
Sarrelouis-Bâle

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau

MS Thurgau Rhône
Lyon-Arles-Avignon-Lyon

MS Thurgau Karelia
Saint Pétersbourg-Moscou

RV Thurgau Exotic 1
Mandalay-Yangon

 

Romandie Voyages
Mariahilfstrasse 47
CH-1712 Tavel

Tel. 026 494 59 59
E-Mail: info@romandie-voyages.ch
Site Web: www.romandie-voyages.ch/fr-ch/

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau