Zum Inhalt springen

Swiss Ruby

Zauberhaftes Nordfrankreich (Par-Com)
  • Pittoreske Picardie
  • Seerosenteich in Monets Garten
  • Prunkvolle Schlösser
  • Wilde Normandie
  • Paris, die Stadt der Liebe
  • Mittelalterliche Île-de-France

Nächste Reisedaten

  1. 28.04. bis 05.05.2018Verfügbar
  2. 19.05. bis 26.05.2018Verfügbar
  3. 18.08. bis 25.08.2018Verfügbar
Nr.AbreisedatumAnkunftDauerPreis / PersonStatus
1.28.04.18, Samstag05.05.18, Samstag8 TageAb CHF 1′590.00 Verfügbar
2.19.05.18, Samstag26.05.18, Samstag8 TageAb CHF 1′590.00 Verfügbar
3.18.08.18, Samstag25.08.18, Samstag8 TageAb CHF 1′590.00 Verfügbar
  • Programm
  • Schiff
  • Impressionen
  • Programm

    Faszinierendes Nordfrankreich auf Seine und Oise Paris - Saint-Mammès - Vernon - Compiègne

    Willkommen zur Fahrt auf Haute Seine, Seine und Oise durch das weniger bekannte Nordfrankreich. Lernen Sie entzückende Landschaften der Normandie, Picardie und Île-de-France kennen, besuchen Sie herrliche Schlösser und Paris und tauchen Sie ein in die Welt von Monet und Van Gogh.

    1. Tag Schweiz - Paris - Viry-Châtillon

    Bahnfahrt ab Wohnort nach Basel und Weiterfahrt im TGV nach Paris. Transfer zum Schiff und Einschiffung. Um 15.30 Uhr heisst es «Leinen los!» Richtung Viry-Châtillon. Nach einem Willkommens-Apéro findet das Abendessen statt.

    2. Tag Viry-Châtillon - St-Mammès

    Am Morgen beginnt ab Corbeil-Essonnes der Busausflug* nach Vaux-le-Vicomte. Das grösste Privatschloss Frankreichs aus dem 17. Jahrhundert gilt mit seinem Schlosspark als kleiner Vorgänger der Parkanlagen von Versailles. In Melun kommen die Ausflugsteilnehmer wieder an Bord. Am Nachmittag beschauliche Schifffahrt auf der Haute Seine bis nach Saint-Mammès.

    • Ausflüge

      Schloss Vaux-le-Vicomte

      Die Herrlichkeit und Pracht des Schlosses Vaux-le-Vicomte haben später beim Bau des Schlosses von Versailles als Inspiration gedient. Das grösste Privatschloss Frankreichs und der Schlosspark wurden 1656–1661 im klassizistischen Barockstil errichtet und wird heute gerne als Filmkulisse verwendet. Der Große Salon, das Gemach des Königs, der Salon der Musen oder auch der Speisesaal gehören zu den bewundernswerten Räumen. Auch die Küche kann besichtigt werden, wo einst der berühmte Koch Vatel seine Spezialitäten zauberte.

    3. Tag Saint-Mammès - Paris

    Vormittags Busausflug* zum Schloss Fontainebleau, ehemals bevorzugter Aufenthaltsort von Napoleon I und seit 1981 UNESCO-Weltkulturerbe. Das Schiff fährt inzwischen weiter nach Melun, wo die Ausflugsteilnehmer wieder an Bord kommen. Geniessen Sie am Nachmittag während der gemütlichen Schifffahrt bis nach Paris die Annehmlichkeiten an Bord. Ankunft in Paris am Abend.

    • Ausflüge

      Schloss Fontainebleau

      Das Schloss Fontainebleau liegt rund 60 km südlich von Paris und wurde zeitweilig unter anderem von Kaiser Napoleon Bonaparte genutzt. Es ist vor allem berühmt für seine Innenausstattung aus der Zeit der Renaissance, an der zahlreiche italienische Künstler arbeiteten, und wurde 1981 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Mit 1500 Zimmern ist es eines der größten Schlösser von Frankreich und das am meisten möblierte von Europa.

    4. Tag Paris

    Stadtrundfahrt* am Morgen durch Frankreichs pulsierende Hauptstadt mit ihren zahlreichen kirchlichen und weltlichen Bauwerken, Plätzen, Parks, Museen und Kunstgalerien. Oder flanieren Sie entlang der Uferpromenade an der Seine, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen in der Weltmetropole zur Verfügung.

    • Ausflüge

      Stadtbesichtigung Paris

      Die französische Hauptstadt an der Seine beherbergt unzählige sehenswerte, kirchliche und weltliche Bauwerke, Strassen, Plätze, Museen und Parks und zieht Tag für Tag Touristen aus aller Welt in ihren Bann. Die Uferpromenade der Seine wurde 1991 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Während einer Stadtrundfahrt  durch die französische Metropole sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm, den Triumphbogen, Notre Dame oder auch die Champs-Élysées.

    5. Tag Vernon - Conflans-Ste-Honorine

    Der heutige Ausflug* führt nach Giverny zum Haus von Claude Monet und seinem berühmten Garten mit dem Seerosenteich, welcher in vielen seiner Bilder zu sehen ist. Am Abend Weiterfahrt auf der Seine nach Conflans-Ste-Honorine, wo das Schiff um Mitternacht anlegt.

    • Ausflüge

      Gärten von Giverny

      In Giverny (72 km westlich von Paris) lebte der Maler Claude Monet von 1883 bis zu seinem Tod 1926. 1890 erwarb Monet das Haus in Giverny, welches er schon seit sieben Jahren bewohnt hatte, nachdem er sich seit Mitte der 1880er Jahre durch regelmässige Verkäufe seiner Bilder in einer besseren finanziellen Situation befand. Durch weitere Zukäufe von Land erweiterte Claude Monet sein Grundstück immer weiter und investierte viel Geld in die Anlage seines Gartens. Dabei stiess er jedoch auf das Misstrauen der ansässigen Bauern, die durch die exotischen Pflanzen wie beispielsweise Tuberosen aus Mexiko Gefahren für ihr Land und Vieh befürchteten. Das Haus des Malers und v.a. der nach seinen Vorstellungen angelegte Garten, der auf so vielen seiner berühmten Bilder auftaucht, werden besichtigt.

    6. Tag Conflans-Ste-Honorine - Pontoise - Pont-Sainte-Maxence

    Frühmorgens Weiterfahrt nach Pontoise. Vormittags Ausflug* nach Auvers-sur-Oise, einem malerischen kleinen Ort. Vincent van Gogh hat hier innerhalb kurzer Zeit 70 seiner Gemälde erschaffen und ist später in diesem Dorf gestorben. Geniessen Sie am Nachmittag die Weiterfahrt nach Pont-Sainte-Maxence.

    • Ausflüge

      Rundgang Auvers-sur-Oise

      Zu den Sehenswürdigkeiten in Auvers-sur-Oise gehören die bekannten Motive, welche Vincent van Gogh gemalt hat. Neben der romanischen Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption (12. Jahrhundert) und dem Rathaus sind auch das Haus des Doktor Gachet sowie die L’Auberge Ravoux erhalten, in der van Gogh gestorben ist. Sein Grab und das Grab seines Bruders Theo befinden sich auf dem örtlichen Friedhof, nordöstlich der Kirche. In der kurzen Zeit während van Goghs Aufenthalt in Auvers-sur-Oise entstanden 70 Gemälde.

    7. Tag Pont-Sainte-Maxence - Compiègne

    Am Vormittag Fahrt vorbei an herrlichen Landschaften auf der Oise bis zum nordfranzösischen Compiègne. Rundgang* durch die typisch französische Altstadt. Sehenswürdigkeiten wie das klassizistische Schloss mit dem Landschaftspark, die Kirche Saint-Jacques aus dem 12. Jh. und das Théâtre Impérial machen die Stadt besuchenswert.

    • Ausflüge

      Rundgang Compiègne

      Compiègne mit seinen rund 40‘000 Einwohnern liegt 80 km nördlich von Paris in der Region Picardie und an der Einmündung der Aisne in die Oise. Die nordfanzösische Stadt war seit der Merowingerzeit ein Lieblingssitz der Herrscher von Frankreich und ist auch heute mit ihrem grossen Schloss und dem ausgedehnten Wald ein beliebtes Ausflugsziel. Hier wurde 1430 Jeanne d’Arc von den Burgundern gefangen genommen und den Briten ausgeliefert. Im Wald von Compiègne stand der Eisenbahnwagen, in welchem am 11. November 1918 der Waffenstillstand mit Deutschland unterzeichnet wurde.

    8. Tag Compiègne - Paris - Schweiz

    Ausschiffung nach dem Frühstück und Bustransfer nach Paris. Fahrt im TGV von Paris nach Basel und Weiterfahrt zu Ihrem Wohnort.

     

     


    Die mit '*' markierten Ausflüge können vorab als Ausflugspaket zum Vorzugspreis oder, falls Freiplätze verfügbar, einzeln an Bord gebucht werden.

    Programmänderungen vorbehalten.

    Partnerfirma/Reederei: Scylla AG, Basel

    Swiss Ruby - Seine & Oise Routenplan

    Leistungen

    Inbegriffen

    • Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie
    • Vollpension an Bord (Abendessen Anreisetag bis Frühstück Abreisetag)
    • Bahnfahrt 2. Kl. ab/bis CH-Wohnort nach/ab Paris, Basis ½-Tax-Abo, TGV ab/bis Basel inkl. Sitzplatzreservation
    • Bustransfer Bahnhof Paris - Schiff
    • Busfahrt Compiègne - Bahnhof Paris
    • Alle Schleusen- und Hafengebühren
    • Thurgau Travel-Bordreiseleitung
    • Audio-Set bei Ausflügen

     

    Nicht inbegriffen

    • Versicherungen
    • Ausflüge
    • Getränke
    • Trinkgelder
    • Verpflegung bei An- und Rückreise
    • Zuschlag für Bahnfahrt ohne ½-Tax-Abo/GA und/oder Bahnfahrt in 1. Klasse
    • Treibstoffzuschläge bleiben vorbehalten
    • Auftragspauschale Fr. 35.– pro Auftrag (entfällt bei Online-Buchung)
  • Schiff

    Swiss Ruby

    • Beschreibung

      Die MS Swiss Ruby wurde 2002 getauft und 2012 umfassend renoviert. Das komfortable 4*-Schiff ist geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Gestaltung der öffentlichen Bereiche wurde mit ausgewählten Materialien ausgeführt. Die Kabinen sind ebenso komfortabel wie praktisch ausgestattet. Auf den zwei Decks finden in 44 Kabinen max. 88 Passagiere Platz.

      Kabinen

      Alle Kabinen sind Aussenkabinen und ca. 11.5 m² gross. Zur Ausstattung zählen Dusche/WC, Föhn, Radio/TV, Telefon, Minibar, Safe und individuell regulierbare Klimaanlage.

      Kabinen Hauptdeck:

      Doppelbett mit 2 Matratzen, kleines Tischchen und Stuhl. Die beiden Fenster lassen sich aus Sicherheitsgründen nicht öffnen. Die Betten auf dem Hauptdeck können auf Wunsch etwas auseinander gestellt werden. Achtung: der Zugang zu den Hauptdeckkabinen führt über eine steile Treppe (kein Treppenlift).

      Kabinen Oberdeck:

      Doppelbetten mit 2 Matratzen, kleines Tischchen und Stuhl. Die Kabinen verfügen über einen französischen Balkon mit Schiebefenster.

      Restaurant / Küche

      Im grosszügigen Restaurant, in welchem alle Passagiere gleichzeitig Platz finden, erwartet den Gast jeden Morgen ein reichhaltiges kaltes und warmes Frühstücksbuffet.
      Mittags und abends zeigt die Küchenmannschaft mit mehrgängigen Menüs und mit schönen Buffets, was sie zu bieten hat.

      Bordeinrichtung

      Zur Bordausstattung gehören ein Salon mit Tanzfläche und Panoramabar, ein grosszügiges Restaurant, eine kleine Bordboutique und ein teilweise überdachtes Sonnendeck. Gratis WLAN nach Verfügbarkeit. Ein Treppenlift verbindet das Oberdeck mit dem Sonnendeck und das Oberdeck mit dem Restaurant. Es gibt keinen Treppenlift zu den Hauptdeckkabinen. Für Gäste mit eingeschränkter Mobilität empfehlen wir daher unbedingt, im Oberdeck zu buchen.

      Nichtraucherschiff: Rauchen in den speziell gekennzeichneten Aussenbereichen erlaubt.

      Swiss Ruby Deckplan

      Infos

      • Baujahr/Renovation: 2002/2012
      • Flagge: Schweiz
      • Länge: 85m
      • Breite: 10.6m
      • Tiefgang: 1.2m
      • Decks: 3
      • Passagiere: 88
      • Crew: ca. 23
      • Bordsprache: Deutsch, Englisch
    • Kabinen

      2-Bettkabine Hauptdeck hinten

      2-Bettkabine Hauptdeck hinten

      • Kabinengrösse: ca. 11.5m²
      • Doppelbett mit zwei Matratzen
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Klimaanlage/Heizung
      • Dusche/WC, Fön
      • Telefon
      • kleines Tischchen und Stuhl
      • zwei nicht zu öffnende Fenster
      2-Bettkabine Hauptdeck

      2-Bettkabine Hauptdeck

      • Kabinengrösse: ca. 11.5m²
      • Doppelbett mit zwei Matratzen
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Klimaanlage/Heizung
      • Dusche/WC, Fön
      • Telefon
      • kleines Tischchen und Stuhl
      • zwei nicht zu öffnende Fenster
      2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon

      2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse: ca. 11.5m²
      • Doppelbett mit zwei Matratzen
      • Radio/TV
      • Minibar
      • Safe
      • Klimaanlage/Heizung
      • Dusche/WC, Fön
      • Telefon
      • kleines Tischchen und Stuhl
      • französischer Balkon mit Schiebefenster
    • Impressionen

  • Impressionen
Nach oben

Bienvenue à bord — information en français


CruiseCenter SA
Rue de l'Hôpital 4
CH-2000 Neuchâtel

Tel. 032 755 99 99
E-Mail: neuchatel[at]cruisecenter.ch
Site Web: www.cruisecenter.ch

MS Edelweiss
Bâle-Amsterdam-Bâle
Bâle-Sarrebruck / Sarrebruck-Bâle

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau

Thurgau Exotic 1
Mandalay-Rangun

 

Romandie Voyages
Mariahilfstrasse 47
CH-1712 Tavel

Tel. 026 494 59 59
E-Mail: info[at]romandie-voyages.ch
Site Web: www.romandie-voyages.ch/f/

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau