Titelbild der Reise Rovos Rail

Rovos Rail

Dar es Salaam - Kapstadt

Programm

Rovos Rail: Dar es Salaam - Kapstadt

Dar Es Salaam - Kapstadt

Der Traum des Afrika-Abenteurers und Kolonialisten Cecil John Rhodes war eine Bahnlinie vom Kap bis nach Kairo. Rovos Rail, Afrikas berühmtester Zug, lässt diesen Traum auf dem beeindruckenden Teil zwischen Kapstadt und Dar Es Salaam Wirklichkeit werden.

1. Tag Zürich - Dar Es Salaam

Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug mit Swiss ab Zürich nach Dar Es Salaam. Transfer zum Komfort-Hotel.

2. Tag Dar Es Salaam

Ausflug (inkl. Mittagessen) nach Bagamoyo mit einzigartigen Baudenkmälern arabischer, indischer und europäisch-kolonialer Einflüsse. Begrüssungs-Abendessen im Hotel. (F, A)

3. Tag Dar Es Salaam - Rovos Rail

Transfer inkl. Stadtrundfahrt zum TaZaRa-Bahnhof, wo es heisst: «Bitte einsteigen!». Machen Sie es sich in Ihrer komfortablen Abteil-Suite gemütlich oder geniessen Sie einen Aperitif im Aussichtswagen. Die vorüberziehende Landschaft wechselt von der sandigen, mit Palmen geschmückten Küstenebene in dichten tropischen Wald. (F, M, A)

4. Tag Safari im Selous-Wildreservat

Die ausgiebige Pirschfahrt in offenen Geländefahrzeugen direkt vom Geleise aus ist ein unvergessliches Erlebnis zum Auftakt der Reise. (F, L, A)

5./6. Tag Mbeya - Kasama

Fahrt durch den Süden Tansanias bis zur vulkanischen Bergkette bei Mbeya und über das Great Rift Valley mit seiner gewaltigen Erdspalte bis Sambia. Auf der atemberaubenden Fahrt windet sich der Zug entlang der Steilhänge, fährt durch 23 Tunnel und überquert 300 Brücken bis nach Sambia. Ab Kasama führt ein Ausflug zu den beeindruckenden Chisimba-Fällen. (F, M, A) 

7./8. Tag Kanona - Kapiri Mposhi - Lusaka

Durch ausgedehnte Miombowälder geht die Reise weiter bis Kanona, wo der grosse Afrikaforscher David Livingstone sein «Herz verlor». In Kapiri Mposhi wechselt der Zug von der TaZaRa-Strecke auf die alte Kolonial-Bahnlinie. Über die Hauptstadt Lusaka und den Kafue-Fluss erreicht der Zug am nächsten Tag das fruchtbare Batoka-Plateau. (F, M, A) 

9. Tag Livingstone - Victoria Falls

Fahrt nach Livingstone und über die Victoria Falls-Brücke. Zu Fuss geht es zu den Victoria Falls. Als «Donnernden Rauch» bezeichnen die Einheimischen die mächtigsten Wasserfälle der Erde. Zweistündige Fahrt per Bus nach Botswana zu einer Safari-Lodge. Zum Sonnenuntergang unternehmen Sie eine Bootsfahrt und halten Ausschau nach Elefanten, Flusspferden, Antilopen und Wasservögeln, die sich an den Flussufern versammeln. Alternativ (gegen Aufpreis) Übernachtung im Victoria Falls Hotel. (F, L/M, A) 

10. Tag Chobe-Nationalpark

Weitere Bootsfahrt im wildreichen Chobe-Nationalpark. Helikopter-Rundflug über die beeindruckenden Viktoriafälle (Buchung vor Ort). Vor Abfahrt des Zuges Aufführung traditioneller Tänze der Shangaan. Weiterfahrt im Rovos Rail. (F, M, A)

11. Tag Bulawayo - Kalahari

Passieren von Bulawayo und Weiterfahrt über den Wendekreis des Steinbocks bis in die Ebenen der Rand-Kalahari. (F, M, A)

12. Tag Gaborone - Madikwe

Nach Ankunft in Gaborone fahren Sie mit einem Bus nach Madikwe, Südafrikas viertgrösstes Wildschutzgebiet. Am Nachmittag erste Safari in offenen Fahrzeugen im malariafreien Wildreservat. Übernachtungen in einer Komfort-Safari-Lodge. (F, M, A) 

13. Tag Madikwe - Wildreservat

Der Tag steht für Wildbeobachtungen zur Verfügung. (F, M, A)

14. Tag Zeerust

Nach einer letzten Morgen-Safari geht es per Bus in das kleine Städtchen Zeerust. Weiterfahrt im Rovos Rail. (F, M, A)

15. Tag Pretoria

In Pretoria Besichtigung des stilvollen Rovos-Bahnhofs Capital Park, dessen Charme an die 30er-Jahre erinnert. Bestaunen Sie die aufwändig restaurierten Lokomotiven. Rundfahrt durch die Hauptstadt Südafrikas. (F, M, A)

16. Tag Kimberley

Kurz vor Ankunft in Kimberley erleben Sie ein Naturschauspiel: Hunderte von Flamingos lassen die Ufer eines kleinen Sees wie ein rosafarbenes Bad aussehen. In Kimberly besichtigen  Sie das «Big Hole» und die restaurierten Gebäude aus der Belle Epoque. (F, M, A) 

17. Tag Kapstadt

Ankunft im kleinen viktorianischen Ort Matjiesfontein und Besichtigung des Lord Milner-Hotels. Nachdem der Zug die Tunnel der Hex- 
River-Berge passiert hat, geht es weiter durch sattgrünes Weinland bis nach Kapstadt. Transfer zum Deluxe-Hotel nahe der Waterfront. (F, M, A)

18./19. Tag Kapstadt - Zürich

Freier Vormittag. Bei gutem Wetter ist die Seilbahnfahrt auf den Tafelberg ein Muss. Mittags Transfer zum Flughafen. Rückflug via Johannesburg nach Zürich und individuelle Heimreise. (F)

 

 


Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Mahlzeiten: F = Früchstück / M = Mittagessen / A = Abendessen / L = Lunchpaket

Mindestteilnehmeranzahl: 56

Maximalteilnehmerzahl: 68

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Partnerfirma: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Berlin

 

Bei dieser Reise gelten nachfolgende Annullationsfristen:

Rücktritt bis zum 92. Tag vor Reisebeginn: 15 % des Reisepreises

Vom 91. bis zum 42. Tag vor Reisebeginn: 45 % des Reisepreises

Vom 41. bis zum 11. Tag vor Reisebeginn: 80 % des Reisepreises

Ab 10. Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises

 

Verlängerungsprogramm

Die Reise kann mit zusätzlichen Programmen verlängert werden. Als Vor- bzw. Nachprogramm können gebucht werden:

Details und Preise sind auf Anfrage erhältlich.

Leistungen

Abteile


Thurgau Travel
Amriswilerstrasse 12
CH-8570 Weinfelden

Tel +41 71 552 40 00
Fax +41 71 552 40 16
info@thurgautravel.ch


Montag bis Freitag:
08.30 – 12.00
13.30 – 17.30

Samstag geschlossen

Termin vereinbaren


  • 0800 626 550
  • 0800 186 0580