Zum Inhalt springen

Normandie

Mit Velo und Schiff durch Südholland

  • Hafenstadt Rotterdam
  • Windmühlen von Kinderdijk
  • Gut ausgebaute Velowege und flaches Land
  • Porzellanstadt Delft
  • Bademöglichkeit im See oder Meer
  • Kein Alleinbenutzungszuschlag an bestimmten Reisedaten

Südhollands idyllische Wasser- und Velowege

Nächste Reisedaten

  1. 08.10. bis 15.10.2022Auf Anfrage
Nr. Abreisedatum Ankunft Dauer Preis / Person Status
1. 08.10.22, Samstag 15.10.22, Samstag 8 Tage Ab CHF 1′040.00 Auf Anfrage
  • Programm
  • Schiff
  • Velos
  • Impressionen
  • Programm

    Mit Velo und Schiff durch Südholland

    Entdecken Sie Holland auf einzigartige Weise während einer 8-tägigen Reise mit Velo und Schiff. Gut ausgebaute Radwege und ein weitverzweigtes Wasserstraßennetz garantieren einen unvergesslichen Urlaub. Tagsüber „erradeln“ Sie sich auf eigene Faust die landschaftlichen Schönheiten im Land von Rembrandt und van Gogh, und am späten Nachmittag steht Ihnen die MS NORMANDIE wieder als „schwimmendes Hotel“ zur Verfügung. Kaum eine Provinz ist abwechslungsreicher und hat so viele Gesichter wie Südholland. Großstadtleben und unberührte Natur liegen hier nebeneinander. Die Wasserwege bieten viele Möglichkeiten, die herrlichen Landschaften und die kulturhistorischen Höhepunkte der Provinz „Zuid-Holland“ zu entdecken. Erleben Sie so unterschiedliche Städte wie Dordrecht und Utrecht und natürlich Rotterdam, auch „Manhattan an der Maas“ genannt, weites Polderland, die berühmte Windmühlenreihe von Kinderdijk und nicht zu vergessen die „Porzellan-Hochburg“ Delft mit ihrem „Delfter Blau“.

     

    1. Tag Basel - Rotterdam

    Bahnfahrt im ICE via Frankfurt nach Rotterdam. Einschiffung ab 16.00 Uhr. Das Schiff bleibt über Nacht in Rotterdam. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der  Hafenstadt, die gleichzeitig auch Ausgeh-, Einkaufs- und Künstlerstadt ist und zu den interessantesten Städten Europas gehört. 

    2. Tag Rotterdam - Dordrecht (ca. 40 km)

    Immer dem Wasser entlang radeln Sie über Krimpen aan den IJssel nach Kinderdijk, wo die bekannteste Windmühlenreihe der Niederlande steht. Die 19 noch gut erhaltenen Mühlen stammen aus dem 18. Jahrhundert und wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Durch das Poldergebiet des Albwasserwaards geht es weiter nach Dordrecht, der ältesten Stadt Hollands. Ihre reiche Geschichte, ca. 1000 Baudenkmäler werden als Restaurant, Museum oder Theater genutzt. Das wunderbare historische Hafengebiet wird Sie begeistern.

    3. Tag Dordrecht – Gorinchem (ca. 40 km)

    Nach einer kurzen Fährüberfahrt kommen Sie ins wunderschöne Naturschutzgebiet De Biesbosch. Verschiedene Flüsse treffen hier zusammen und bilden ein Süsswasserdelta von nicht weniger als 8.000 Hektar. Vielleicht unternehmen Sie eine der Bootsfahrten, die hier überall angeboten werden, bevor Sie weiter durch das Rhein-Deltagebiet radeln und mit dem Wassertaxi nach Gorinchem übersetzen. Nicht verpassen sollten Sie die hübsche historische Altstadt der kleinen aber sehr charmanten Stadt.

    4. Tag Gorinchem – Utrecht (ca. 55 km)

    Heute erwartet Sie eine sehr abwechslungsreiche und interessante Tour. Von Gorinchem radeln Sie über Leerdam zur Festungsstadt Vianen. Nach einer Pause in einem Strassencafé setzen Sie mit der Fähre über den Lek und radeln weiter nach Vreeswijk mit seinen engen Gassen. Weiter geht es über die kleine Stadt Nieuwegein – vielleicht statten Sie dem Fort Jutphaas, das versteckt in einer grünen Oase in Nieuwegein gelegen ist, noch einen kurzen Besuch ab, bevor Sie Utrecht erreichen. Utrecht gilt als das Herz Hollands. Die Stadt mit den idyllischen Grachten wurde rund um den Dom herum erbaut. 

    5. Tag Utrecht - Schoonhoven (ca. 42 km)

    Heute Morgen sollten Sie sich unbedingt noch etwas Zeit für das lebendige Städtchen Utrecht nehmen, bevor Sie wieder aufs Rad steigen. Im Anschluss Tour durch das schöne Polderland über Oudewater - bekannt für seine Hexenwaage - in die Silberstadt Schoonhoven mit ihrer typisch holländischen Altstadt.

    6. Tag Schoonhoven (– Gouda) – Rotterdam (ca. 45 km)

    Von Schoonhoven radeln Sie in die berühmte Käsestadt Gouda. Bei schönem Wetter lohnt sich ein Abstecher zur Seenlandschaft Reeuwijkse Plassen für ein erfrischendes Bad. Weiter geht es nach Rotterdam. Der Rotterdamer Hafen ist nicht nur der grösste Europas, sondern gehört auch zu den grössten der Welt. Die Stadt hat sich in den letzten Jahren zu einer der architektonischen und kulturellen Metropolen entwickelt.

    7. Tag Rotterdam – Tag zur freien Verfügung / Rotterdam – Delft – Rotterdam oder Rotterdam - Den Haag – Scheveningen – Rotterdam (ca. 40 - 70 km)

    Zwei Radtouren stehen zur Wahl: Die kürzere Variante führt nach Delft – hier haben Sie die Möglichkeit, die Porzellanmanufaktur zu besuchen – für die längere fahren Sie direkt in den Regierungssitz der Niederlande nach Den Haag und weiter zum Nordseekur- und Badeort Scheveningen und zurück. 
    Alternativ können Sie auch mit der Bahn (Rail & Bike, nicht inklusive, ca. € 16,- pro Person, nicht im Berufsverkehr zwischen 16:30 und 18:00 Uhr) zurück nach Rotterdam fahren. Am späten Nachmittag sollten Sie die Gelegenheit zu einer Hafenrundfahrt durch den grössten Tiefwasserhafen Europas nutzen und die beeindruckende Skyline und die ausgefallene Architektur vom Wasser aus bewundern. Keine Lust auf Radfahren? Rotterdam bietet Ihnen endlose Möglichkeiten Ihren Tag zu gestalten. Sie haben die Qual der Wahl!

    8. Tag Rotterdam - Basel

    Ausschiffung nach dem Frühstück. Bahnfahrt via Utrecht und Frankfurt nach Basel. Individuelle Heimreise.

     


    Programmänderungen vorbehalten

    Partnerfirma: SE-Tours

     Routenplan

    Leistungen

    Inbegriffen

    • Kreuzfahrt in gebuchter Kategorie
    • Vollpension an Bord, Velotour mit Lunchpaket oder Mittagssnack an Bord
    • Bahnfahrt 2. Klasse ab/bis Basel, inkl. Platzreservation
    • Tägliche Routenbesprechung
    • Routenbuch und GPS-Daten für individuelle Touren (1 x pro Kabine)
    • Deutsch sprechende Bordreiseleitung

    Nicht inbegriffen

    • An-/Rückreise nach/von Basel
    • Transfers Bahnhof-Schiff-Bahnhof
    • Versicherungen
    • Velomiete
    • Eintritts- und Besichtigungsgelder
    • Fakultative Ausflüge
    • Fährgebühren
    • Stadtpläne
    • Getränke
    • Trinkgelder (Empfehlung € 5 - 7 p.P./Tag)
    • Aufpreis bei Diätwünschen mit spezifischen Produkten € 25 (zahlbar an Bord)
    • Auftragspauschale (entfällt bei Buchung über www.thurgautravel.ch)

    Reisehinweise

    Es stehen 7-Gang-Unisexvelos mit Gepäckträgertasche sowie Hand- und Rücktrittsbremse oder Freilauf zur Verfügung - bitte bei Buchung Velotyp angeben. E-Bikes sind nur in begrenzter Stückzahl verfügbar.

    Sicherheit

    Wir empfehlen, immer einen Velohelm zu tragen. Bitte beachten Sie, dass auf Reisen von SE-Tours Helmpflicht für alle Minderjährigen bis 18 Jahre besteht. Bitte bringen Sie Ihren Velohelm und ggf. Ihre Warnweste von zu Hause mit.

    Super-Sommerangebot

    An folgenden Reisedaten entfällt der Alleinbenutzungszuschlag für Alleinreisende:            02.07., 09.07., 16.07., 23.07. und 30.07.

  • Schiff

    Normandie

    • Beschreibung

      An Bord des gemütlichen Mittelklasseschiffes erwartet Sie eine persönliche und familiäre Atmosphäre. Auf dem Oberdeck befindet sich der freundliche Panoramasalon mit Bar, auf dem Hauptdeck das geschmackvolle Restaurant (kein direkter Zugang vom Kabinenbereich). Das grosszügige Sonnendeck verfügt über Sitzgruppen und Liegestühle.

      Kabinen

      Die MS Normandie hat insgesamt neunundvierzig 2-Bett-Kabinen und zwei 1-Bett-Kabinen. Alle 2-Bett-Kabinen auf Haupt- und Oberdeck sind ca. 10-11 m² gross und wurden im Winter 2019/2020 komplett renoviert. Sie sind mit zwei unteren Betten, Dusche/WC, Flachbildfernseher, Safe (Kaution), Föhn, zentral geregelter Klimaanlage und einem Panoramafenster ausgestattet. Die Fenster auf dem Oberdeck lassen sich öffnen. Die 1-Bett-Kabinen sind kleiner (ca. 7 m²) und verfügen über ein unteres Bett.

      Nichtraucherschiff, Rauchen auf dem Sonnendeck erlaubt.

      Normandie Deckplan

      Infos

      • Länge: 91.2 m
      • Breite: 10.5 m
      • Passagiere: 100
      • Tiefgang: 1.6m
      • Bordsprache: Deutsch
      • Crew: 17
    • Kabinen

      2-Bett Hauptdeck

      • Kabinengrösse: ca. 10-11m²
      • zwei untere Betten (lassen sich in Sitzsofas verwandeln)
      • Dusche/WC, Fön
      • TV
      • Safe (gegen Kaution)
      • zentral geregelte Klimaanlage
      • Panoramafenster
      2-Bett Oberdeck hinten

      2-Bett Oberdeck hinten

      • Kabinengrösse: ca. 10-11m²
      • zwei untere Betten (lassen sich in Sitzsofas verwandeln)
      • Dusche/WC, Fön
      • TV
      • Safe (gegen Kaution)
      • zentral geregelte Klimaanlage
      • zu öffnende Panoramafenster
      2-Bett Oberdeck

      2-Bett Oberdeck

      • Kabinengrösse: ca. 10-11m²
      • zwei untere Betten (lassen sich in Sitzsofas verwandeln)
      • Dusche/WC, Fön
      • TV
      • Safe (gegen Kaution)
      • zentral geregelte Klimaanlage
      • zu öffnende Panoramafenster

      1-Bett Oberdeck

      • Kabinengrösse: ca. 7m²
      • ein unteres Bett (lässt sich in ein Sitzsofa verwandeln)
      • Dusche/WC, Fön
      • TV
      • Safe (gegen Kaution)
      • zentral geregelte Klimaanlage
      • zu öffnendes Panoramafenster
    • Impressionen

  • Velos
    Qualitäts-Velos der Marke «Velo de Ville»Pedelecs mit Bosch-MittelmotorBosch MittelmotorBequeme Unisex-Velos mit Rücktritt oder Freilauf

    Velos & Pedelecs

    Qualitäts-Velos aus deutscher Produktion

    Damit die Veloreise perfekt wird, muss auch das Material stimmen. Mit dem familiengeführten Unternehmen «Velo de Ville» wurde ein guter Partner gefunden, der nach den Vorgaben unseres Partners SE-Tours sowohl Fahrräder als auch Pedelecs herstellt.

    Dabei wird vor allem auf 3 Dinge Wert gelegt: Qualität, Komfort und Sicherheit. Nur so kann für Ihre Reise das beste Fahrerlebnis und ein gutes, sicheres Gefühl auf dem Velo garantiert werden.

    Das gewisse Extra – eine perfekte Ausstattung

    Bei den Velos werden nur Komponenten von namhaften Markenherstellern verwendet. So wird sowohl beim Velo als auch bei den Pedelecs ein extrem bequemer Sattel von Selle Royal eingesetzt. Sie haben die Wahl zwischen Rücktritt und Freilauf-Schaltungen – natürlich von Shimano.  Die selbst entwickelten Rahmen sind ebenfalls auf Komfort ausgelegt. Mit extra tiefen Einstiegen garantieren sie auch dem Gelegenheitsfahrer ein sicheres Gefühl.

    Rundum sorglos

    Alle Velos sind mit Luftpumpe und einem Service-Set inkl. Werkzeug, Ersatzschlauch und Rahmenschloss ausgerüstet. Für Stauraum sind meistens auch Satteltaschen und/oder Lenkertaschen dabei. Damit Ihr Velo oder Pedelec perfekt zu Ihnen passt, stehen Rahmenhöhen von 45 / 50 / 55 zur Verfügung.

    Als Bremsen wird bei allen Velo de Ville-Velos auf Produkte aus dem Hause Magura gesetzt. Der deutsche Hersteller steht für beste Qualität und das HS11-System bietet durch das Öl-Hydrauliksystem direkteres und sichereres Bremsen als Standard-Felgenbremsen.

    Qualitätsmotor für Anspruchsvolle

    Die Pedelecs sind ausschliesslich mit Mittelmotoren von Bosch mit vollintegrierten 500 Wh Bosch-Akkus versehen. Die neueste Bauweise der Akkus erlaubt es, diese im Rahmen quasi verschwinden zu lassen. Somit hat man die Verbindung eines optimalen Schwerpunkts ohne dabei den Komfort des einfachen, tiefen Einstiegs zu vermissen - die perfekte Unterstützung für möglichst langen Fahrspass.

    Wichtige Informationen

    • Auf einigen Touren - vor allem den kleineren Schiffen - sind Velos und Pedelecs  anderer Fabrikate oder örtlicher Verleiher im Einsatz. Auch das Zubehör kann variieren.
    • Bitte beachten Sie, dass eine frühzeitige Reservierung der Pedelecs unbedingt nötig ist, da diese nur in begrenzter Anzahl vorhanden sind.
    • Zur Bestimmung der richtigen Rahmengrösse geben Sie bitte bei der Anmeldung Ihre Körpergrösse an.

    Sicherheit

    Wir empfehlen immer das Tragen eines Velohelmes. In einigen Ländern besteht Helmpflicht, z. B. für alle Radfahrer in der Slowakei, nur für Kinder und Jugendliche in Österreich bis 12 Jahre und Tschechien bis 18 Jahre. Bitte beachten Sie aber, dass auf all unseren Reisen für Minderjährige unter 18 Jahren eine Helmpflicht besteht. Warnwestenpflicht bei schlechter Sicht und nachts in Ungarn, der Slowakai und Tschechien. Bitte bringen Sie Ihren Velohelm und ggf. Ihre Warnweste von zu Hause mit. 

  • Impressionen
  • Teilen auf FacebookTwitter
  • Weiterempfehlen
  • Drucken
Nach oben

Bienvenue à bord — information en français


Nos partenaires en Suisse romande sont: 

 

Hotelplan - MTCH SA
Rue du Concert 2
CH-2001 Neuchâtel

Tel. 032 613 20 00
thurgautravel@hotelplan.ch 
www.croisieres.hotelplan.ch

CruiseCenter SA
Rue de l’Hôpital 2
CH-2000 Neuchâtel

Tél. 032 755 99 99
thurgautravel@cruisecenter.ch
www.cruisecenter.ch

MS Edelweiss
Bâle - Amsterdam - Bâle
Bâle - Trèves - Bâle
 

 

D'autre partenaire en Suisse romande est Romandie Voyages