Douro Spirit

Douro - Die Mosel Portugals

Programm

Douro Spirit: Douro - Die Mosel Portugals

Douro - die Mosel Portugals Kreuzfahrt auf dem Douro

Das spektakulärste Weinanbaugebiet der Welt

Wegen der einzigartigen Schönheit der Flusslandschaft und der vielfältigen Kultur wurde das Dourotal zum UNESCO-Weltkulturerbe erkoren. Ein buntes Potpourri aus Fadogesängen, verbunden mit temperamentvollen Folkloredarbietungen sowie der Besuch des Mateus Palastes, der berühmten Pilgerstadt Lamego und ein Abstecher ins spanische Salamanca mit einer feurigen Flamencoshow erwartet Sie.

1. Tag Schweiz – Porto – Bitetos

Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug mit TAP von Zürich nach Porto. Transfer vom Flughafen nach Vila Nova de Gaia (am gegenüber liegenden Flussufer von Porto) zur Einschiffung an Bord der MS Douro Spirit. Um 17:00 Uhr heisst es „Leinen los“.
Geniessen Sie die 1. Etappe an Bord Ihres Schiffes.

2. Tag Bitetos – Pinhão

Am frühen Morgen nimmt die MS Douro Spirit Kurs auf Pinhão. Nach Ankunft startet der Ausflug* zur Quinta Avessada inklusive Mittagessen und Live-Unterhaltung. Unternehmen Sie am Nachmittag einen Spaziergang durch das malerische Dorf Pinhão mit seinem interessanten Bahnhof. Nachtessen an Bord und anschliessende Folkloredarbietung.

Ausflüge:

3. Tag Pinhão – Vega de Terrón

Entspannt können Sie den Vormittag an Bord verbringen, während die Landschaft des Douro-Tals an Ihnen vorbeizieht. Nach dem Mittagessen an Bord erreichen Sie Vega de Terrón an der spanischen Grenze. Von hier aus startet der  Ausflug* nach Castelo Rodrigo, welches zu den 12 historischen Dörfern Portugals zählt. Zum reichen Erbe aus dem Mittelalter gehören insgesamt 14 unter Denkmalschutz stehende Bauwerke im Ort. Bekannt ist Castelo Rodrigo auch für die gleichnamige Burg. Am Abend lädt der Kapitän zum Dinner ein.

Ausflüge:

4. Tag Salamanca

Von Vega de Terrón aus bringt der Bus die Gäste in die berühmte spanische Universitätsstadt Salamanca*. Der Rundgang umfasst den von Arkaden gesäumten Plaza Mayor, die älteste Universität Spaniens, das Casa de las Conchas, die barocke Kirche La Clereria, die alte und neue Kathedrale sowie die Römerbrücke Puente Romano. Umrahmt wird das Mittagessen von einer traditionellen Flamenco¬-Show, welche feurige Lebensfreude zum Ausdruck bringt. Rückkehr an Bord in Barca d’Alva, wo Sie ein typisch portugiesisches Grillfest erwartet.

Ausflüge:

5. Tag Barca d’Alva – Pinhão – Régua

Am Morgen geht die Fahrt wieder zurück, flussabwärts bis Pinhão. Nach dem Mittagessen an Bord beginnt ein interessanter Ausflug* in die alte Bischofsstadt Lamego. Die blühende Stadt liegt inmitten von Weinbergen und bietet neben der Besichtigung der Kathedrale und des Museums auch unvergessliche Ausblicke. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in einer lokalen Quinta den berühmten Wein zu probieren. Unterdessen fährt die MS Douro Spirit weiter bis Régua, wo die Ausflugsgäste wieder an Bord kommen. Abendessen an Bord.

Ausflüge:

6. Tag Régua – Vila Nova de Gaia

Nach dem Frühstück startet der Ausflug* nach Vila Real mit Besuch des berühmten Schlosses Mateus samt seinem prachtvollen Garten. Zurück an Bord fährt Ihr schwimmendes Hotel weiter Richtung Porto, wo gegen Abend die Mündung des Douro in den Atlantik erreicht wird. Für die letzten zwei Nächte macht das Schiff wieder in Vila Nova de Gaia fest. Am Abend werden Sie von einer traditionellen Fado Show an Bord unterhalten.

Ausflüge:

7. Tag Vila Nova de Gaia

In Vila Nova de Gaia bietet sich ein überwältigender Blick über den Rio Douro auf das labyrinthartige Häusergewirr von Porto, der zweitgrössten Stadt Portugals. Die Stadtrundfahrt* führt von der farbenprächtigen Cais da Ribeira bis zur alten Alfândega. Selbstverständlich darf auch eine Portweinverkostung in einer der zahlreichen Kellereien nach dem Mittagessen an Bord nicht fehlen. Anschliessend ist ein Ausflug nach Guimarães (fakultativ, nur vor Ort buchbar), der Kulturhauptstadt Europas 2012, vorgesehen. Enge Gassen und von mittelalterlichen Häusern umrahmte Plätze prägen den Stadtkern. Daneben erhebt sich die alte Burganlage. Alternativ können Sie Porto auch individuell zu Fuss erkunden. Geniessen Sie ein letztes Abendessen an Bord der MS Douro Spirit.

Ausflüge:

8. Tag Vila Nova de Gaia – Porto – Schweiz

Nach dem Frühstück Ausschiffung und Transfer zum Flughafen Porto. Rückflug nach Zürich mit TAP. Individuelle Heimreise.

 


Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Die mit '*' markierten Ausflüge können vorab als Ausflugspaket zum Vorzugspreis oder, falls Freiplätze verfügbar sind, einzeln an Bord gebucht werden.
Fakultative Ausflüge sind nur an Bord buchbar.

Reederei/Partnerfirma: douroazul / Klug Touristik Wien


 

 

Verlängerungsprogramm Lissabon

8. Tag     Porto – Lissabon

Bustransfer nach Lissabon ins zentral gelegene Hotel Avani Avenida Liberdade Lisbon. Auf dem Weg besuchen Sie das Küstenstädtchen Aveiro, das auch als "Venedig Portugals" bekannt ist. Geniessen Sie eine Gondelfahrt in den Moliceiro-Booten und anschliessend einen kurzen Stadtrundgang. Weiterfahrt nach Coimbra, der berühmten Universitätsstadt, wo Sie das Mittagessen in einem lokalen Restaurant einnehmen. Nach Ankunft in Lissabon am frühen Abend erfolgt das Check-In und Abendessen im Hotel. (F/M/A)

9. Tag Lissabon

Nach dem Frühstück Ausflug durch die portugiesische Hauptstadt Lissabon mit den engen Gassen von Alfama. Die Hauptstadt Portugals liegt an der Mündung des Flusses Tejo und an der Atlantikküste der Iberischen Halbinsel. Die Stadtrundfahrt führt Sie zum Park der Nationen, auf dessen Gelände im Jahr 1998 die Weltausstellung stattfand. Dieser moderne Stadtteil bildet einen deutlichen Kontrast zum Stadtviertel Baixa und dem maurischen Viertel Mouraria, das Sie anschiessend zu Fuss erkunden. Hier erwartet Sie das älteste Bauwerk der Stadt, das Kastell St. Georg, mit einem grossartigen Blick auf die Stadt. Bustransfer durch das Belemquartier mit dem Turm von Belem. Nachmittag und Abend zur freien Verfügung.(F)

10. Tag Estoril, Cascais, Sintra

Freuen Sie sich auf einen Ausflug zu den westlich von Lissabon gelegenen Küstenorten: Estoril ist ein etwa 25 Kilometer westlich von Lissabon gelegener beliebter Badeort mit einem schönen Yachthafen, vielen Palästen und Sandstränden. Nicht weniger entzückend ist der an einer felsenreichen Küste gelegene Nachbarort Cascais, ein ehemaliges kleines Fischerdörfchen. Auf dem Weg nach Sintra machen Sie einen kurzen Halt am Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Sintra ist vor allem für seine zum Teil Jahrhunderte alten Paläste bekannt, allen voran der Königspalast Palácio da Vila. Eindrucksvolle Gemächer und Säle aus unterschiedlichsten Epochen werden Sie begeistern. Geniessen Sie das Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Nachmittag in Lissabon zur freien Verfügung. (F/M)

11. Tag Lissabon – Schweiz

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Lissabon und Rückflug nach Zürich. Individuelle Heimreise.

 


Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Leistungen

Kabinen


Thurgau Travel
Rathausstrasse 5
CH-8570 Weinfelden

Tel +41 71 626 55 00
Fax +41 71 626 55 16
info[at]thurgautravel.ch


Montag bis Freitag:
08.30 – 12.00
13.30 – 17.30

Samstag geschlossen


  • 0800 626 550
  • 0800 186 0580