Zum Inhalt springen

Casanova

Malerisches Flussquartett (Stutt.-Saar.)
  • Faszinierende Saarschleife
  • Heidelberg mit berühmtem Schloss
  • Idyllische Weinorte und Fachwerkhäuser
  • 2000 Jahre alte Stadt Trier

Nächste Reisedaten

  1. 31.03. bis 07.04.2018Verfügbar
  2. 14.04. bis 21.04.2018Verfügbar
  3. 28.04. bis 05.05.2018Verfügbar
  4. 12.05. bis 19.05.2018Verfügbar
Nr.AbreisedatumAnkunftDauerPreis / PersonStatus
1.31.03.18, Samstag07.04.18, Samstag8 TageAb CHF 1′190.00 Verfügbar
2.14.04.18, Samstag21.04.18, Samstag8 TageAb CHF 1′290.00 Verfügbar
3.28.04.18, Samstag05.05.18, Samstag8 TageAb CHF 1′490.00 Verfügbar
4.12.05.18, Samstag19.05.18, Samstag8 TageAb CHF 1′490.00 Verfügbar
5.26.05.18, Samstag02.06.18, Samstag8 TageAb CHF 1′590.00 Verfügbar
6.23.06.18, Samstag30.06.18, Samstag8 TageAb CHF 1′590.00 Verfügbar
7.07.07.18, Samstag14.07.18, Samstag8 TageAb CHF 1′490.00 Verfügbar
8.21.07.18, Samstag28.07.18, Samstag8 TageAb CHF 1′490.00 Verfügbar
9.04.08.18, Samstag11.08.18, Samstag8 TageAb CHF 1′490.00 Verfügbar
10.18.08.18, Samstag25.08.18, Samstag8 TageAb CHF 1′590.00 Verfügbar
11.01.09.18, Samstag08.09.18, Samstag8 TageAb CHF 1′590.00 Verfügbar
12.29.09.18, Samstag06.10.18, Samstag8 TageAb CHF 1′290.00 Verfügbar
13.13.10.18, Samstag20.10.18, Samstag8 TageAb CHF 1′290.00 Verfügbar
14.27.10.18, Samstag03.11.18, Samstag8 TageAb CHF 1′190.00 Verfügbar
  • Programm
  • Schiff
  • Impressionen
  • Programm

    1. Tag Schweiz-Stuttgart-Ludwigsburg

    Anreise per Bahn ab Ihrem Wohnort nach Stuttgart. Die Stadtrundfahrt* durch die Landeshauptstadt Baden-Württembergs startet um 13.15 Uhr am Stuttgart Hbf und endet beim Schiff. Ab 15.00 Uhr Einschiffung und um 18.30 Uhr heisst es «Leinen Los!».

    • Ausflüge

      Stadtrundfahrt Stuttgart (AP/fak.)

      Reise Stuttgart-Saarbrücken: AP, Beginn 13:15 Uhr ab Stuttgart Hbf., muss im Voraus gebucht werden
      Reise Saarbrücken-Stuttgart: fak. endet am Bahnhof

      Erleben Sie eine kurzweilige Rundfahrt durch die baden-württembergische Landeshauptstadt, die Sie entlang des Cityrings zu Staatsgalerie und Landtag führt. Im Anschluss geht es zu einem Aussichtspunkt, von wo aus Sie einen wundervollen Blick über das zwischen Hügeln eingebettete Stuttgart geniessen. Die Stadtrundfahrt durch die schwäbische Grossstadt führt Sie auch zum zentralen Schlossplatz, der Sie nicht nur durch seine architektonischen Gegensätze in seinen Bann ziehen wird: Neues Schloss trifft auf altes Schloss; der prägnante Königsbau im spätklassizistischen Stil mit seinen Säulengang steht in direkter Nachbarschaft zum Kunstmuseum Stuttgart, das in einem modernistischen Würfelgebäude untergebracht ist; ebenso bildet das geschäftige Treiben der Fussgängerzone einen Gegensatz zur wunderschön angelegten Schlosswiese, die ganz besonders im Sommer zum gemütlichen Picknick, Eis essen etc. einlädt. Im Anschluss bringt Sie der Bus zum Schiff.

      Anteil Fussweg: ca. 30 Minuten
      Treppen: Ja
      Steigung: Wenig

    2. Tag Ludwigsburg-Lauffen

    Erleben Sie am Nachmittag während des Ausflugs* zum Ludwigsburger Schloss mit seinen wundervollen Parkanlagen die Schönheit des «Blühenden Barocks». Besonders eindrücklich ist die Passage des mittleren Neckars und der Hessigheimer Felsengärten, die auch als schwäbische Dolomiten bekannt sind. Nach dem Abendessen empfiehlt sich ein Spaziergang durch den Weinort Lauffen, wo das Schiff über Nacht liegt.

    • Ausflüge

      Besichtigung Schloss Ludwigsburg (Ausflugspaket)

      Begleiten Sie uns auf einen Ausflug ins Blühende Barock mit Besichtigung des Ludwigsburger Schlosses. Das Residenzschloss wurde Anfang des 18. Jahrhunderts unter Herzog Ludwig Eberhard erbaut und zählt zu den grössten erhaltenen deutschen Barockschlössern. Das «Schwäbische Versailles», ehemals Residenz der württembergischen Herzöge und Könige, liegt malerisch inmitten der Gartenanlage Blühendes Barock. Das Blühende Barock ist die älteste und schönste Gartenschau Deutschlands und lädt zum Flanieren, Verweilen und Träumen ein. Im märchenhaft schönen Park erleben Sie das ganze Jahr eine betörende Blumenpracht - von gärtnerischer Hand in die rechte Facon gebracht. Ein Spaziergang durch die Gärten gleicht einer botanischen Reise durch die Welt und ihre Epochen.

      Anteil Fussweg: ca. 1,5 Stunden
      Treppen: Ja
      Steigung: Wenig

    3. Tag Lauffen-Bad Wimpfen-Eberbach

    Der interessante Rundgang+ am Vormittag führt durch den mittelalterlichen Stadtkern der ehemaligen Kaiserpfalz Bad Wimpfen. Nachmittags reizvolle Schifffahrt durch das Neckertal-Burgenland bis Eberbach.

    • Ausflüge

      Stadtrundgang Bad Wimpfen (Ausflugspaket)

      Begleiten Sie uns auf einen Ausflug ins Blühende Barock mit Besichtigung des Ludwigsburger Schlosses. Das Residenzschloss wurde Anfang des 18. Jahrhunderts unter Herzog Ludwig Eberhard erbaut und zählt zu den grössten erhaltenen deutschen Barockschlössern. Das «Schwäbische Versailles», ehemals Residenz der württembergischen Herzöge und Könige, liegt malerisch inmitten der Gartenanlage Blühendes Barock. Das Blühende Barock ist die älteste und schönste Gartenschau Deutschlands und lädt zum Flanieren, Verweilen und Träumen ein. Im märchenhaft schönen Park erleben Sie das ganze Jahr eine betörende Blumenpracht - von gärtnerischer Hand in die rechte Facon gebracht. Ein Spaziergang durch die Gärten gleicht einer botanischen Reise durch die Welt und ihre Epochen.

      Anteil Fussweg: ca. 1,5 Stunden
      Treppen: Ja
      Steigung: Wenig

    4. Tag Eberbach-Heidelberg

    In Heidelberg inspirierte das Ensemble von Schloss, Altstadt und Fluss inmitten der Berge bereits Dichter und Maler der Romantik und fasziniert auch heute noch Besucher aus aller Welt. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Rundgang+ mit Besuch des berühmten Schlosses vom Charme der pittoresken Altstadt.

    • Ausflüge

      Stadtrundgang Heidelberg (fakultativ)

      Das berühmte Schloss und die pittoreske Altstadt, eingebettet in eine wunderschöne Landschaft, machen Heidelberg bei Besuchern so beliebt. Bei einem geführten Spaziergang durch Heidelbergs Gassen können Sie sich selbst von dem besonderen Charme dieser Stadt und ihrer schönen kurpfälzischen Kirchen, den Altstadtplätzen und der Alten Brücke überzeugen. Ein Höhepunkt Ihres Aufenthalts ist natürlich ein Besuch der Schloss-Anlage, in welcher leider nur mehr die Ruine der einstigen Residenz zu bewundern ist. Das Wahrzeichen der Stadt liegt etwa 70 Meter über dem Neckar am Hang des Königstuhls. Das Schloss inspirierte bereits Dichter und Künstler der Romantik zu wundervollen Werken.

      Anteil Fussweg: ca. 1,5 Stunden
      Treppen: Ja
      Steigung: Wenig

    5. Tag Mainz-Koblenz

    Beeindruckend zeigt sich Mainz mit der prunkvollen Augustinerkirche während des Rundgangs* und beim Besuch des mächtigen Doms am Morgen. Gegen Mittag Weiterfahrt entlang dem «Romantischen Rhein», dem wohl schönsten Abschnitt des Flusses. Geniessen Sie die atemberaubende Landschaft und begeben Sie sich mit uns auf die Spuren des Mythos der Loreley. Um ca. 16.00 Uhr Ankunft in Koblenz und Rundgang+ mit Besuch einer Sektkellerei. Die historische Altstadt mit ihren idyllischen Gassen, dem Schängelbrunnen und der Liebfrauenkirche sind nur einige Highlights, die Sie beim Rundgang entdecken. Weiterfahrt auf der Mosel.

    • Ausflüge

      Stadtrundgang Mainz (Ausflugspaket)

      Mainz blickt auf eine lange Stadtgeschichte zurück und hält beeindruckende Gebäude, Denkmäler und Museen bereit. Die heutige Altstadt mit ihren verwinkelten Strassen und Gassen um die Augustinerstrasse, die bis ins 17. Jahrhundert Hauptgeschäftsstrasse der Stadt war erinnert deutlich an das mittelalterliche und frühneuzeitliche Stadtbild. Die prunkvolle Barockfassade der Augustinerkirche, die den Krieg unbeschadet überstanden hat, ragt eingegliedert in die Häuserfront empor. Barocke Prachtbauten, Adelspaläste und die «Heunensäule» auf dem Marktplatz sind Zeitzeugen der kurfürstlichen Epoche. Ihr Rundgang bringt Sie auch zum mächtigen Mainzer Dom Sankt Martin. Lassen Sie sich bei diesem Stadtrundgang die Zeitalter und vielen Gesichter von Mainz näherbringen.

      Anteil Fussweg: ca. 2 Stunden
      Treppen: Ja
      Steigung: Wenig

      Stadtrundgang Koblenz und Sektkellerei Deinhard (fakultativ)

      Mit seiner mehr als 2.000-jährigen Geschichte zählt Koblenz zu den ältesten Städten Deutschlands. Der ursprüngliche lateinische Name Confluentes (dt.: die Zusammenfliessenden) ist auf die Lage der Stadt zurückzuführen. Koblenz liegt an der Mündungsspitze von Mosel und Rhein, dem sogenannten «Deutschen Eck». Lernen Sie bei einem Rundgang die historische Altstadt kennen. Die idyllischen Gassen zwischen der Basilika St. Kastor, dem ältesten Kirchengebäude von Koblenz, und der Liebfrauenkirche verleihen Koblenz einen besonderen Charme. Der Rundgang bringt Sie zu einem weiteren Wahrzeichen der Stadt, dem Schängelbrunnen am Rathaus, der dem Koblenzer Schängel, einem Lausbuben, ein Denkmal setzt. Inmitten der Altstadt befindet sich auch das Koblenzer Stammhaus der Sektkellerei Deinhard. Erfahren Sie Wissenswertes über die Tradition und Herstellung von Sekt und Wein. Selbstverständlich darf ein Gläschen zur Verkostung als krönender Abschluss nicht fehlen.

      Anteil Fussweg: ca. 2 Stunden
      Treppen: Ja
      Steigung: Wenig

    6. Tag Bernkastel

    Am Nachmittag Ankunft in Bernkastel. Die anschliessende Panoramafahrt+  Richtung Brauneberg eröffnet wunderbare Ausblicke auf die Mosel. Überzeugen Sie sich unterwegs beim Besuch eines Weinguts von den Top-Weinen der Region. Alternativ bietet sich die Gelegenheit, das liebliche Moseltal per Fahrrad+ zu erkunden.

    • Ausflüge

      Weinerlebnisausflug mit Weinverkostung (fakultativ)

      In Bernkastel atmen jeder Stein und jedes Haus Geschichte. Lassen Sie sich bei einem kurzen geführten Streifzug durch die uralten Gassen von Bernkastel davon überzeugen. Die anschliessende Panoramafahrt Richtung Brauneberg eröffnet Ihnen wunderbare Ausblicke auf die Mosel und ihre Schleifen von oben. Bei dem Besuch einer römischen Kelteranlage erfahren Sie Wissenswertes über die 2000 jährige Weinkulturlandschaft der Mosel. In einem ausgewählten Weingut an der Mittelmosel lernen Sie mehr über den Weinausbau und haben Gelegenheit mit dem Winzer über Steillagen-Weine und Kellerwirtschaft zu sprechen. Zum Abschluss können Sie sich selbst bei einer Verkostung von der Qualität der lokalen Weine überzeugen.

      Anteil Fussweg: ca. 30 Minuten
      Treppen: Ja
      Steigung: Nein

      Geführte Radtour durch das Moseltal (fakultativ)

      Wer das Moseltal gerne aktiv mit dem Rad entdecken möchte, für den ist dieser Ausflug genau richtig. Zusammen mit einem Fahrradguide haben Sie hier die Gelegenheit, die Region um Bernkastel von einer anderen Perspektive zu erleben. Die Radstrecke beträgt etwa 38 km.

      Anteil Fussweg: Keinen
      Treppen: Nein
      Steigung: Wenig

    7. Tag Trier/Riol-Saarlouis

    Am Morgen Rundfahrt/-gang* durch Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Historische Sehenswürdigkeiten wie die «Porta Nigra», ein 2000 Jahre altes Denkmal römischer Baukunst, prägen das Stadtbild. Die Antike ist hier auf Schritt und Tritt erlebbar. Eine faszinierende Aussicht bietet sich Nachmittags vom Sonnendeck während der Fahrt durch die berühmte Saarschleife.

    • Ausflüge

      Stadtrundfahrt/-gang Trier (Ausflugspaket)

      Von den Römern unter Kaiser Augustus 17 v. Chr. gegründet, blickt Trier als die älteste Stadt Deutschlands auf eine reiche Vergangenheit zurück. Als eine Stadt des römischen Reiches erlebte Trier eine Zeit der kulturellen Blüte und diente mehreren römischen Kaisern als Residenz. Man könnte Trier in kultureller Hinsicht als Freilichtmuseum der europäischen Baukunst bezeichnen. Begleiten Sie uns auf eine Zeitreise von der Antike, der römischen, romanischen und gotischen Zeit bis hin zu Renaissance, Barock und Klassizismus. Während einer kurzen Stadtrundfahrt sehen Sie Zeugnisse aus der römischen Vergangenheit Triers, wie zum Beispiel die Barbarathermen und das Amphitheater, die vor allem vom Aussichtspunkt Petrisberg herrlich zu bewundern sind. Der anschliessende Rundgang führt Sie vorbei am Bischöflichen Palais, dem Palastgarten und der Konstantin-Basilika und natürlich zum dem Wahrzeichen der Stadt - das 2.000 Jahre alte Denkmal römischer Baukunst, die «Porta Nigra».

      Anteil Fussweg: ca. 1,5 Stunden
      Treppen: Ja
      Steigung: Wenig

    8. Tag Saarlouis-Saarbrücken-Schweiz

    Nach dem Frühstück Ausschiffung und Stadtrundfahrt+ durch Saarbrücken (Ende ca. 11.45 Uhr am Hauptbahnhof). Rückreise per Bahn zu Ihrem Wohnort.

     

     


    Die mit '*' markierten Ausflüge können vorab als Ausflugspaket zum Vorzugspreis oder einzeln an Bord gebucht werden. Die mit '+' markierten Ausflüge können nur an Bord gebucht werden.

    Der Transfer Bahnhof-Schiff mit Stadtrundfahrt ist im Ausflugspaket enthalten und muss vorab gebucht werden.
    Der Transfer Schiff-Bahnhof mit Stadtrundfahrt ist nur an Bord buchbar.

    Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/ oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.

    Partnerfirma: nicko cruises, Stuttgart

    • Ausflüge

      Stadtrundfahrt Saarbrücken (AP/fak.)

      Reise Stuttgart-Saarbrücken: fak., endet am Bahnhof
      Reise Saarbrücken-Stuttgart: AP, Beginn 13:15 Uhr ab Saarbrücken Hbf., muss im Voraus gebucht werden

      Im Jahr 1909 entstand einst aus dem Zusammenschluss der drei Städte Saarbrücken, St. Johann und Malstatt-Burbach die heutige Universitätsstadt und einzige saarländische Grossstadt. In seiner mehr als 1.000-jährigen Geschichte hat Saarbrücken eine wechselvolle Vergangenheit erlebt. In den letzten 200 Jahren wechselte das Saarland mehrfach seine Zugehörigkeit zu Deutschland und Frankreich. Einer der Höhepunkt der Stadt ist sicherlich die Ludwigskirche, ein Werk des Barockbaumeisters Stengel, der auch die Basilika St. Johann, die Friedenskirche und das Alte Rathaus vollendete. Neben den historischen Gebäuden der Innenstadt wartet das Schloss der Landeshauptstadt mit einer architektonischen Melange aus Barock, Klassizismus und Moderne auf. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Besichtigungstour, bevor Sie der Bus zum Bahnhof bringt.

      Anteil Fussweg: ca. 1 Stunde
      Treppen: Ja
      Steigung: Nein

    MS Casanova - Flussquartett Routenplan

    Leistungen

    Inbegriffen

    • Kreuzfahrt in gebuchter Kategorie
    • Vollpension an Bord
    • Bahnfahrt 2. Klasse ab/bis CH-Wohnort, Basis ½-Tax-Abo
    • Alle Schleusen- und Hafengebühren
    • Deutsch sprechende Bordreiseleitung
    • Audio-Set bei allen Ausflügen

     

    Nicht inbegriffen

    • Taxitransfer Bahnhof-Schiff- Bahnhof
    • Versicherungen
    • Ausflüge
    • Getränke
    • Trinkgelder (Empfehlung 5-7 p.P./Tag)
    • Treibstoffzuschläge vorbehalten
    • Auftragspauschale Fr. 35.- pro Rechnung (entfällt bei Buchung über www.thurgautravel.ch)

    Der Alleinbenutzungszuschlag bei den Reisen vom 31.03.-07.04.2018, vom 26.05.-02.06.2018 und vom 18.08.-25.08.2018 fällt günstiger aus.

  • Schiff

    Casanova

    • Beschreibung

      Dieses schöne, elegante Schiff wird Sie gleich beim ersten Betreten verzaubern: Einladender Komfort und ein entspanntes Ambiente begrüssen jeden Gast. Die Kabinen lassen viel Raum für Gemütlichkeit und Entspannung. Gesellig geht es im stilvoll eingerichteten Panorama-Salon zu. Abwechslungsreiche Gaumenfreuden erwarten Sie im gemütlichen Panorama-Restaurant.

      Kabineninformation

      Alle Kabinen sind stilvoll und gemütlich eingerichtete Aussenkabinen. Die Oberdeck-Kabinen haben alle ein grosses, bis zum Boden reichendes Panoramafenster zum Öffnen (französischer Balkon). Alle Hauptdeck-Kabinen haben nicht zu öffnende Fenster. Die 2-Bett-Kabinen sind ca. 12m², die Deluxe-Kabinen etwa 16 m² gross. Alle Kabinen sind mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, Musikkanal, SAT-TV, Safe, Minibar und Bordtelefon ausgestattet. Die 2-Bett Kabinen sind entweder mit einem Doppelbett (1,60 m x 2,00 m) mit zwei Matratzen oder mit einem Sofabett und einem getrennt stehenden Bett ausgestattet. Die Deluxe-Kabinen verfügen über ein Doppelbett (1,60 m x 2,00 m) mit zwei Matratzen.

      Bordeinrichtung

      Panorama-Restaurant, Panorama-Salon mit Bar, Souvenir-Shop, Sonnendeck mit Sonnensegel, Liegestühlen, Stühlen und Tischen.

      Restaurant / Küche

      Das stilvolle Panorama-Restaurant bietet ausreichned Platz für alle Gäste. Lassen Sie sich vom freundlichen Personal verwöhnen. Die Bordküche bietet schmackhafte internationale und deutsche Gerichte, die liebevoll präsentiert werden.

      Bordprogramm

      Themenabende, Quizveranstaltungen, Bingo (je nach Programm) sowie Live-Musik lassen keine Langeweile an Bord aufkommen. Bücher, Brett- und Kartenspiele stehen ebenfalls zu Ihrer Verfügung.

      Leben an Bord

      Die Atmosphäre an Bord ist herzlich-familiär. Wir empfehlen sportlich-elegante Kleidung, einen Pullover für die kühleren Abende sowie festes Schuhwerk für die Landgänge mitzunehmen. Zum Abendessen ist gepflegte Kleidung erwünscht.
      Nichtraucher-Schiff (es darf nur auf dem Sonnendeck geraucht werden).

      Zahlungsmittel

      Die Bordwährung ist Euro. Sie können am Ende der Kreuzfahrt Ihre Rechnung sowie an Bord gebuchte Ausflüge bequem bar oder mit Ihrer Kreditkarte (Mastercard, VISA, PIN-Nummer erforderlich) bezahlen.

      Casanova Deckplan

      Infos

      • Baujahr: 2012
      • Länge: 103m
      • Breite: 9.7m
      • Höhe über Wasser: 4.65m
      • Tiefgang: 1.4m
      • Passagiere: 96
      • Crew: ca. 24
      • Bordsprache: deutsch

       

      360° Panorama ansehen

    • Kabinen

      2-Bett Hauptdeck hinten

      2-Bett Hauptdeck hinten

      • Kabinengrösse ca. 12 m²
      • Doppelbett (1,60 m x 2,00 m) mit zwei Matratzen oder Sofabett und getrennt stehendes Bett
      • Fenster, können nicht geöffnet werden
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Föhn
      • Sat-TV, Musikkanal
      • Minibar
      • Safe, Bordtelefon

       

      2-Bett Hauptdeck

      2-Bett Hauptdeck

      • Kabinengrösse ca. 12 m²
      • Doppelbett (1,60 m x 2,00 m) mit zwei Matratzen oder Sofabett und getrennt stehendes Bett
      • Fenster, können nicht geöffnet werden
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Föhn
      • Sat-TV, Musikkanal
      • Minibar
      • Safe, Bordtelefon
      2-Bett Deluxe Hauptdeck

      2-Bett Deluxe Hauptdeck

      • Kabinengrösse ca. 16 m²
      • Doppelbett (1,60 m x 2,00 m) mit zwei Matratzen
      • Fenster, können nicht geöffnet werden
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Föhn
      • Sat-TV, Musikkanal
      • Minibar
      • Safe, Bordtelefon
      2-Bett Oberdeck hinten, franz. Balkon

      2-Bett Oberdeck hinten, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 12 m²
      • Doppelbett (1,60 m x 2,00 m) mit zwei Matratzen oder Sofabett und getrennt stehendes Bett
      • französischer Balkon
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Föhn
      • Sat-TV, Musikkanal
      • Minibar
      • Safe, Bordtelefon
      2-Bett Oberdeck, franz. Balkon

      2-Bett Oberdeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 12 m²
      • Doppelbett (1,60 m x 2,00 m) mit zwei Matratzen oder Sofabett und getrennt stehendes Bett
      • französischer Balkon
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Föhn
      • Sat-TV, Musikkanal
      • Minibar
      • Safe, Bordtelefon
    • Impressionen

  • Impressionen
Nach oben

Bienvenue à bord — information en français


CruiseCenter SA
Rue de l'Hôpital 4
CH-2000 Neuchâtel

Tel. 032 755 99 99
E-Mail: neuchatel[at]cruisecenter.ch
Site Web: www.cruisecenter.ch

MS Edelweiss
Bâle-Amsterdam-Bâle
Bâle-Sarrebruck / Sarrebruck-Bâle

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau

Thurgau Exotic 1
Mandalay-Rangun

 

Romandie Voyages
Mariahilfstrasse 47
CH-1712 Tavel

Tel. 026 494 59 59
E-Mail: info[at]romandie-voyages.ch
Site Web: www.romandie-voyages.ch/f/

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau