Zum Inhalt springen
Titelbild der Reise Antonio Bellucci - Quer durch Europa Basel-Tulcea

Antonio Bellucci

Quer durch Europa Basel-Tulcea
  • Romantische Städte und Städtchen entlang des Mains
  • Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg
  • Über 3'000 km auf Rhein, Main und Donau
  • Beliebtes und bewährtes Luxusschiff 
  • Imposanter Taldurchbruch «Eisernes Tor»
  • Faszinierendes Biosphärenreservat Donaudelta

Nächste Reisedaten

  1. 14.05. bis 01.06.2020Verfügbar
Nr.AbreisedatumAnkunftDauerPreis / PersonStatus
1.14.05.20, Donnerstag01.06.20, Montag19 TageAb CHF 3′380.00 Verfügbar
  • Programm
  • Schiff
  • Impressionen
  • Programm

    1. Tag Basel

    Individuelle Anreise nach Basel. Einschiffung ab 15.00 Uhr. Um 16.00 Uhr heisst es «Leinen los».

    2. Tag Strasbourg

    Die vormittägliche Rundfahrt/-gang(1) bringt den Gästen die geschichtsträchtige Hauptstadt des Elsasses und zugleich Metropole des neuen Europas näher. Französischen Charme strahlen die verträumten Kanäle und die malerischen Fachwerkhäuser aus. Weiterfahrt in Richtung Miltenberg.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Strasbourg

      Während der Rundfahrt durch die europäische Hauptstadt sehen Sie die vielen Facetten dieser herrlichen Stadt. Die Fahrt führt durch das europäische Viertel mit seinen internationalen Institutionen, durch das Deutsche Viertel mit seinem prächtigen Kaiserpalast, entlang des Illkanals bis zur Altstadt mit deren Hauptsehenswürdigkeiten. Zu Fuss geht es ab den «Ponts Couverts» durch das ehemalige Gerberviertel «Petite France» mit seinen malerischen Fachwerkhäusern zum weltbekannten Strasbourger Münster mit seiner einzigartigen astronomischen Uhr. Sehenswert auf dem Münsterplatz ist das Maison Kammerzell, ein reich verzierter Fachwerkbau.

    3. Tag Miltenberg

    Geniessen Sie die Fahrt auf dem Main. Ankunft in Miltenberg. Nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit an einer Weinprobe(2) in Bürgstadt teilzunehmen. 

    • Ausflüge

      Weinprobe in Bürgstadt

      Per Bus fahren Sie zur Vinothek in den Nachbarort Bürgstadt. Geniessen Sie während der einstündigen Weinprobe 3 Weine und den fränkischen Kochkäse, welcher als Spezialität aus Unterfranken bekannt ist.

    4. Tag Wertheim

    Am Nachmittag Rundgang(1) durch Wertheim mit der Burg als Wahrzeichen und der reizvollen, historischen Altstadt. Beim Besuch des Glasmuseums sind Exponate vom Luxusglas der Antike bis zur Glasindustrie zu bestaunen. Während des Abendessens setzt das Schiff die Fahrt fort Richtung Würzburg.

    • Ausflüge

      Rundgang Wertheim mit Besuch Glasmuseum

      Tauchen Sie ein in die lebendige Geschichte und Romantik dieser Stadt und erkunden Sie beim Rundgang die mittelalterlichen Gassen und zahlreichen Fachwerkhäuser. Das Stadtbild gibt die frühere Umfassung durch die Stadtmauer noch gut wieder und vermittelt auch heute noch den Charakter der ehemaligen Residenzstadt. Anschliessend besuchen Sie das Glasmuseum. Während einer Führung durch das Museum erfahren Sie interessantes über den Werkstoff Glas und dessen Verarbeitung.

    5. Tag Würzburg

    Ankunft in Würzburg. Transfer(1) in die Innenstadt und Besuch der bischöflichen Residenz. Der anschliessende Rundgang zeigt die Höfe und Burghäuser der Altstadt sowie die Baudenkmäler dieser Barockstadt.

    • Ausflüge

      Rundgang Würzburg mit Besuch der Residenz

      Bustransfer zur Würzburger Residenz, wo der Altstadtrundgang und die Besichtigung der Residenz starten. Der altehrwürdige Bischofssitz Würzburg ist von fränkischem Weinland umgeben und wird überragt von der Festung Marienberg. Die Würzburger Residenz ist das Hauptwerk des süddeutschen Barock und wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts als eines der bedeutendsten Barockschlösser von Balthasar Neumann erbaut. Sie wurde 1981 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Besonders eindrucksvoll sind das Treppenhaus mit den atemberaubenden Fresken des Venezianers Tiepolo, der Kaisersaal und das Spiegelkabinett.

    6. Tag Bamberg

    Gegen Mittag erreicht das Schiff die alte Kaiser- und Bischofsstadt Bamberg für eine Besichtigung(1) am Nachmittag. Die vier Türme des Domes, eines der bedeutendsten Bauwerke des Mittelalters, thronen hoch über dem Städtchen. Bauwerke von der Gotik bis zum bürgerlichen Barock zieren die Altstadt.

    • Ausflüge

      Rundgang Bamberg

      Bustransfer ins Zentrum von Bamberg. Auf einem zweistündigen Rundgang tauchen Sie ein in die Geschichte dieser Stadt. Nicht ohne Grund wurde die historische Altstadt mit ihren Kirchen und Klöstern, ihren Brücken, engen Gassen und Plätzen, sowie ihren Fachwerkhäusern und Barockfassaden zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Im Anschluss an den Rundgang können Sie zu Orgelklängen in der Kirche das Gesehene noch einmal im Geiste Revue passieren lassen.

    7. Tag Nürnberg

    Während einer Rundfahrt/-gang(1) lernen Sie einige der vielen Baudenkmäler innerhalb der imposanten Stadtmauern kennen und besuchen den historischen Kunstbunker, dessen Kunstschätze den Bombenhagel im 2. Weltkrieg unbeschadet überstanden haben.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Nürnberg mit historischem Kunstbunker

      Nürnberg war einstmals Kaiserpfalz, mächtige Reichsstadt und internationales Wirtschaftszentrum. Die wohlhabende Stadt bot die ideale Grundlage für ein reges Kunst-, Kultur- und Geistesleben. Noch heute zeugen zahlreiche Bauten, Denkmäler und Kunstwerke von der einstigen Bedeutung. Die im Zweiten Weltkrieg schwer von Bomben zerstörte Stadt zeigt sich heute als gelungene Verbindung von lebendiger Vergangenheit und moderner Gegenwart. Im historischen Kunstbunker unterhalb der Kaiserburg blieben die bedeutenden Kunstschätze jedoch unbeschadet. Auf dem Rundgang in den alten Felsengewölben erfahren Sie mehr über das einzigartige Kunstdepot und die Zerstörung und den Wiederaufbau von Nürnberg.

    8. Tag Kelheim - Regensburg

    Den Vormittag verbringen die Gäste auf einer Fahrt mit dem Ausflugsboot zum Donaudurchbruch(1) und zum Kloster Weltenburg, einer erstmals im 7. Jahr hundert erwähnten Benediktinerabtei. Weiterfahrt nach Regensburg. Rundgang(1) durch die Altstadt von Regensburg, die einzig erhaltene mittelalterliche Grossstadt Deutschlands.

    • Ausflüge

      Ausflug Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg

      Nach einem kurzen Bustransfer zu einer anderen Anlegestelle besteigen Sie ein Ausflugsschiff, welches durch das Naturschutzgebiet «Weltenburger Enge» bis zur Benediktinerabtei Weltenburg fährt. Das Kloster wurde um ca. 620 n. Chr. von iro-schottischen Mönchen gegründet und ist das älteste Kloster in Bayern. Nach einer Kirchenführung und etwas freier Zeit Bustransfer zurück zum Schiff.

      Rundgang Regensburg

      Regensburg ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte Deutschlands und wird Sie mit ca. 1400 historischen Gebäuden beeindrucken. Unter diesen architektonischen Kostbarkeiten sind vor allem die Kathedrale, Kirchen und Klöster, das Rathaus und eine der ältesten Brücken Europas erwähnenswert.

    9. Tag Passau

    Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie die 3-Flüsse-Stadt Passau auf eigene Faust.

    10. Tag Wien

    Geniessen Sie die Schifffahrt bis am frühen Nachmittag Wien erreicht wird. Die österreichische Hauptstadt lernen Sie bei einer Rundfahrt/-gang(1) kennen. Weiterfahrt am Abend.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Wien

      Erleben Sie bei der Rundfahrt die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Wien. An der Anlegestelle verlassen Sie das Schiff und fahren zuerst am Neuen Wien mit der Uno-City und der Donauinsel vorbei. Die Fahrt führt über die Ringstrasse vorbei an den Prachtbauten – Staatsoper, Parlament, Burgtheater, Rathaus, Universität und Votivkirche – bis in das Herz der Stadt mit dem Stephansdom. Vom Stephansdom aus machen Sie einen gemütlichen ca. einstündigen Spaziergang durch die Altstadt über den Graben zum Michaeliplatz (Hofburg), dann vorbei an der Hofreitschule, Albertina bis zur Kärntnerstrasse. Anschliessend haben Sie noch ca. eine halbe Stunde Freizeit, bevor Sie der Bus wieder zum Schiff bringt.

    11. Tag Budapest

    Am Morgen erwartet Sie eine Rundfahrt/-gang(1) durch die «Königin der Donau». Am Nachmittag können Sie Budapest auf eigene Faust erkunden oder am Spaziergang durch Budapest mit Besuch der Markthalle(2) teilnehmen.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Budapest

      Sie fahren zunächst durch die Innenstadt zum Heldenplatz, wo Sie das Milleniumsdenkmal sehen, auf dessen Spitze der Erzengel Gabriel thront. Ebenso zeigen sich Ihnen weitere Denkmäler ungarischer Könige. Wieder im Bus, geht die Fahrt weiter zum Gellertberg, wo Sie einen Fotostopp machen und die einmalige Aussicht geniessen. Anschliessend geht die Fahrt zurück zum Schiff.

      Spaziergang durch Budapest

      Fahrt von der Anlegestelle mit der Strassenbahn bis zur berühmten Kettenbrücke. Spaziergang durch die engen Gassen mit Stopp bei der St. Stephan Basilika. Danach kurze Fahrt auf einer der ältesten U-Bahn Linien der Welt. Anschliessend Spaziergang zur Markthalle, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben.

    12. Tag Batina - Aljmas

    Ab Batina Ausflug(1) in den Naturpark Kopački rit mit wunderschönen Landschaften. In der Zwischenzeit fährt das Schiff nach Aljmas, wo die Ausflugsgäste wieder an Bord kommen.

    • Ausflüge

      Ausflug zum Naturpark Kopački rit

      Kopački rit liegt zwischen zwei Flüssen, der Donau und der Drau, und kann in zwei Teilgebiete unterteilt werden. Der nördliche und südliche Teil des Parks bietet zwei völlig unterschiedliche Welten hinsichtlich der Flora und Fauna. Der südliche Teil von Kopački rit ist die berühmte Aue mit 46 verschiedenen Arten von Süsswasserfischen. Der nördliche Teil von Kopački rit ist ziemlich trocken und nicht von den Überschwemmungen an der Donau betroffen. Hier gibt es schöne und alte Eichenwälder, die die Schwarzstörche ihr Zuhause nennen. Geniessen Sie eine Bootsfahrt durch dieses wunderschöne Reservat. Im Anschluss können Sie das Landhaus in dem kleinen Dorf Kopačevo (gegründet 1212) in der Nähe von Osijek besuchen. Im Landhaus hat man die Möglichkeit, ein sehr interessantes und humorvolles Programm zu geniessen, das eine Präsentation und einen kurzen Film über dieses Gebiet, seine Tradition und Kultur sowie eine Verkostung lokaler Produkte beinhaltet. 

    13. Tag Belgrad

    Am Morgen Rundfahrt/-gang(1) durch Serbiens Hauptstadt mit Besuch der Festung Kalemegdan. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, das Künstlerdorf Kovacica(2) zu besuchen.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Belgrad

      Von der Anlegestelle fahren Sie mit dem Bus zur Festung Kalemegdan, welche Sie schon vom Schiff aus sehen können. Von dieser Burganlage konnte Prinz Eugen von Savoyen die Türken erfolgreich besiegen. Geniessen Sie einen einstündigen Rundgang. Anschliessend sehen Sie während der nächsten Stunde weitere Sehenswürdigkeiten Belgrads vom Bus aus. Weiter geht es zum Platz der Republik, wo Sie in einem Hotel in der Fussgängerzone mit einer Erfrischung begrüsst werden. Anschliessend fahren Sie im Bus zurück zum Schiff.

      Ausflug zum Künstlerdorf Kovacica

      Sie fahren in Richtung Norden zum Künstlerdorf Kovacica, welches weithin bekannt ist für seine naive Kunst. Die Mehrzahl der Einwohner bilden Zugehörige der Slowakischen Völkerminderheit und der Ort selbst stellt eine einzigartige Oase der noch erhaltenen traditionellen Kunst und des Kunsthandwerks dar. In diesem sehr ruhigen Städtchen besichtigen Sie die grösste Kunstgalerie der weltbekannten Schule der naiven Malerei, wo auch Kuchenspezialitäten aus der Region probiert werden können. Der zweite Teil des Ausflugs ist die Besichtigung der Slowakisch-Evangelischen Kirche, welche zum spätbarocken Stil gehört. Nach der Besichtigung der Kirche geht es zur letzten Station dieses Ausflugs, in das Atelier des Geigenmachers Jan Nemček, welcher ein sehr seltenes und anspruchsvolles Handwerk ausführt. In seiner Werkstatt hat der gelernte Künstler einige der hochwertigsten Geigen der Welt geschaffen. Sehen Sie zu, wie Geigen hergestellt werden und hören Sie dem Meister beim Spielen zu.

    14. Tag Eisernes Tor

    Erholung an Bord. Geniessen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Schiffes und die Fahrt durch das einmalige «Eiserne Tor».

    15. Tag Rousse

    Rundfahrt/-gang(1) durch Rousse und Besuch des Höhlenklosters Basarbowski oder alternativ Ausflug(3) nach Bukarest.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Rousse mit Felsenkloster Basarbowski

      Zuerst fahren Sie zum Felsenkloster Basarbowski, welches etwas ausserhalb von Rousse im Tal des Flusses Russenski Lom liegt. Sie können das Kloster, die Felsenkirche und den Klostergarten besichtigen. Anschliessend fahren Sie ins Stadtzentrum zurück und erkunden auf einer gemütlichen Führung den Freiheitsplatz mit der bulgarisch-orthodoxen Dreifaltigkeitskirche, das Opernhaus, das Theater, das Gericht und das Freiheitsdenkmal. Abschliessend geht es in Richtung Altstadt, wo Sie einen Fotostopp einlegen werden. Auf einem halbstündigen Rundgang durch das Naturkundemuseum erhalten Sie interessante Informationen über die Natur und die Tierwelt der Region.

      Ausflug Bukarest

      Ab dem Halteort des Schiffes fährt Sie ein Bus in die Hauptstadt Rumäniens. Nach etwa einer Stunde Fahrt erreichen Sie Bukarest und beginnen gleich die Rundfahrt von der Südseite. Nach einer Fahrt durch das Stadtzentrum erreichen Sie den nördlichen Teil der Stadt. Anschliessend Fahrt zum Revolutionsplatz, wo der Umsturz im Jahre 1989 begann und wo sich auch der königliche Palast befindet. Weiter geht es mit einem Bummel durch die Altstadt von Bukarest. Weiterfahrt zum Palast des Parlamentes, dem zweitgrössten Gebäude der Welt. Der nächste Stopp ist bei der Patriarchen-Kirche, wo auch der Sitz des Oberhauptes der rumänisch-orthodoxen Kirche ist. Per Bus gehts zurück zum Schiff.

    16. Tag Galati

    Ankunft in Galati. Ausflug(1) in ein moldawisches Dorf mit Folklore und Kostproben von Spezialitäten.

    17. Tag Sfântu Gheorghe

    Kreuzfahrt nach Sfântu Gheorghe. Das Biosphärenreservat ist eines der bedeutendsten Vogelschutzreservate. Mit einem Ausflugsboot(1) erleben Sie die weitverzweigten Nebenarme der Donau im Delta hautnah.

    18. Tag Meile 35 - Ismajil - Tulcea

    Ab Meile 35 Ausflug(2) mit komfortablen Booten in die Seitenarme der Donau. Während des Mittagessens Fahrt nach Ismajil, der grössten ukrainischen Hafenstadt an der Donau. Rundfahrt/-gang (1) und Besuch des Suworow-Museums mit dem bekannten Diorama. Fahrt nach Tulcea.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Ismaijl

      Ismajil liegt am linken Ufer des Kilia-Armes der Donau, in 80 km Entfernung vom Schwarzen Meer. Ismajil ist eine schöne und grüne Stadt mit einer interessanten  Geschichte. Den Gästen wird das Stadtzentrum gezeigt. Sie schlendern entlang der Suworow-Allee, der zentralen Strasse der Stadt. Besondere Aufmerksamkeit lenkt sich auf die Grünanlagen und Parks mit bunten Blumen, Springbrunnen und Sommercafés inmitten der Strasse. Sie besuchen ausserdem die Pokrowski-Kathedrale, die orthodoxe Hauptkirche der Stadt. Danach geht es weiter zum Diorama-Museum «Sturm der Festung Ismail, 1790». Das Diorama ist in der ehemaligen türkischen Moschee untergebracht. Zum Schluss steht der Besuch in der Gemäldegalerie auf dem Programm, wo Sie in den Genuss einer Folklore-Aufführung kommen. 

    19. Tag Tulcea - Constanta - Zürich

    Ausschiffung und Transfer zum Flughafen Constanta. Rückflug in die Schweiz, individuelle Heimreise.

     


    Die mit (1) markierten Ausflüge können vorab als Ausflugspaket zum Vorzugspreis oder einzeln, sofern Plätze verfügbar sind, an Bord gebucht werden. Die mit (2) und (3) gekennzeichneten Ausflüge können nur an Bord gebucht werden.

    Programmänderungen vorbehalten.

    Partnerfirma/Reederei: Feenstra Rijn Lijn, NL-Arnhem

    Antonio Bellucci - Quer durch Europa Routenplan

    Leistungen

    Inbegriffen

    • Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord (ohne Mittagessen in Passau)
    • Flug mit Edelweiss Constanta-Zürich
    • Transfer Schiff-Flughafen
    • Thurgau Travel Bordreiseleitung
    • Audio-Set bei allen Ausflügen

    Nicht inbegriffen

    • Anreise nach Basel und Rückreise von Zürich Flughafen
    • Versicherungen
    • Ausflüge
    • Getränke
    • Mittagessen in Passau
    • Trinkgelder (Empfehlung € 5-7 p. P./Tag)
    • Auftragspauschale Fr. 35.- pro Rechnung (entfällt bei Buchung über www.thurgautravel.ch)

    Reisehinweis

    Schweizer BürgerInnen benötigen einen bis 6 Monate nach der Rückreise gültigen Reisepass. 

  • Schiff

    Antonio Bellucci

    • Beschreibung

      Das Luxusschiff hat Anfang April 2012 seine Jungfernfahrt absolviert. Die 70 geschmackvoll eingerichteten Kabinen bieten Platz für maximal 140 Gäste.

      Kabinen

      Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Flachbild-TV, Telefon, Safe, Föhn und Dusche/WC.

      Mittel-/Oberdeck

      Die ca. 15 m² grossen 2-Bettkabinen des Mittel-, bzw. Oberdecks verfügen über einen französischen Balkon mit raumhohen Glasschiebetüren. In der Kabine gibt es eine Sitzgelegenheit, bestehend aus einem Tisch und zwei Stühlen.

      Die Kabinen der Kategorie Mitteldeck hinten fallen etwas kleiner aus als die restlichen Mitteldeckkabinen und bieten keine zusätzlichen Sitzgelegenheiten. Zwischen den getrennt stehenden Betten befindet sich ein Nachttisch.

      Die Suite im Oberdeck ist gleich ausgestattet wie die übrigen Kabinen des Mittel-/Oberdecks, jedoch beträgt die Grösse ca. 32 m².

      Hauptdeck

      Die Hauptdeckkabinen sind ein wenig kleiner (ca. 13 m²) als diejenigen auf dem Mittel-/Oberdeck, verfügen über Oberlichtfenster (1.25m X 0.60m) und keine Sitzgelegenheit. Die Oberlichfenster lassen sich aus Sicherheitsgründen nicht öffnen.

      Restaurant

      Für alle Gäste steht auf dem Mitteldeck ein Restaurant zur Verfügung.

      Bordeinrichtung

      Auf dem Oberdeck befindet sich die Réception und ein kleiner Bordshop. Im vorderen Teil geniessen Sie eine grosse Panoramalounge mit Bar und Tanzfläche und im Heckbereich den gemütlichen Captain's Corner mit Kaffee-Bar und Bibliothek. Fitness und Sauna auf dem Hauptdeck, teilweise überdachtes Sonnendeck mit Whirlpool (Durchmesser 2.5m). Lift zwischen Mittel- und Oberdeck, das Hauptdeck kann nur über die Treppe erreicht werden.

      Nichtraucherschiff (Rauchen auf dem Sonnendeck erlaubt).

      Antonio Bellucci Deckplan

      Infos

      • Baujahr: 2011/2012
      • Flagge: Schweiz
      • Länge: 110 m
      • Breite: 11.45 m
      • Tiefgang: 1.6 m
      • Höhe über Wasser: 6 m
      • Passagiere: 140
      • Passagierdecks: 4
      • Bordwährung: Euro
      • Bordsprache: Deutsch/Englisch
      • Management: Feenstra

      Schiffsbbesichtigung - 360°-Ansicht

      Aeschbacher Spezial auf der
      Antonio Bellucci

    • Kabinen

      2-Bettkabine Hauptdeck hinten

      2-Bettkabine Hauptdeck hinten

      • Kabinengrösse ca. 13 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Fenster (Öffnen nicht möglich)
      • ohne Sitzgelegenheit (Tisch und Stühle)

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Hauptdeck

      2-Bettkabine Hauptdeck

      • Kabinengrösse ca. 13 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Fenster (Öffnen nicht möglich)
      • ohne Sitzgelegenheit (Tisch und Stühle)

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Mitteldeck hinten, franz. Balkon

      2-Bettkabine Mitteldeck hinten, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • französischer Balkon
      • ohne Sitzgelegenheit (Tisch und Stühle)

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Mitteldeck, franz. Balkon

      2-Bettkabine Mitteldeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • französischer Balkon
      • Tisch mit zwei Stühlen

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Oberdeck hinten, franz. Balkon

      2-Bettkabine Oberdeck hinten, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Französischer Balkon
      • Tisch mit zwei Stühlen

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon

      2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • französischer Balkon
      • Tisch mit zwei Stühlen

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      Suite Oberdeck, franz. Balkon

      Suite Oberdeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 32 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • französischer Balkon
      • Tisch mit zwei Stühlen

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

    • Impressionen

  • Impressionen
  • Teilen auf FacebookTwitter
  • E-Mail senden
  • Drucken
Nach oben

Liebe Kunden und Besucher

Unser Büro bleibt am Donnerstag Nachmittag und am Freitag geschlossen. Das ganze Thurgau Travel Team betreut in dieser Zeit Gäste und Interessierte an den ausgebuchten «Tage der offenen Schiffe» in Basel. Ab Montag, 27.11.2019 bedienen wir Sie gerne wieder telefonisch.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bienvenue à bord — information en français


CruiseCenter SA
Rue de l'Hôpital 4
CH-2000 Neuchâtel

Tel. 032 755 99 99
E-Mail: neuchatel@cruisecenter.ch
Site Web: www.cruisecenter.ch

MS Edelweiss
Bâle-Amsterdam-Bâle
Sarrelouis-Bâle

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau

MS Thurgau Rhône
Lyon-Arles-Avignon-Lyon

MS Thurgau Karelia
Saint Pétersbourg-Moscou

RV Thurgau Exotic 1
Mandalay-Yangon

 

Romandie Voyages
Mariahilfstrasse 47
CH-1712 Tavel

Tel. 026 494 59 59
E-Mail: info@romandie-voyages.ch
Site Web: www.romandie-voyages.ch/fr-ch/

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau