Zum Inhalt springen
Titelbild der Reise Antonio Bellucci - 9-Länderfahrt Passau-Donaudelta

Antonio Bellucci

9-Länderfahrt Passau-Donaudelta
  • Faszinierendes Biosphärenreservat Donaudelta
  • Beliebtes und bewährtes Luxusschiff 
  • Eisernes Tor
  • Abstecher nach Moldawien und Ukraine
  • Budapest - «Königin der Donau»

Einkaufs-Gutschein im Wert von Fr. 200.- p.P. geschenkt bei Neubuchung und Eingabe von «sfa20» (Coop) oder «sfam20» (Migros) im Feld Rabattcode bis 17.08.2020!

Nicht kumulierbar mit anderen Aktionen und keine Barauszahlung möglich.

Nächste Reisedaten

  1. 12.05. bis 22.05.2021Verfügbar
Nr.AbreisedatumAnkunftDauerPreis / PersonStatus
1.12.05.21, Mittwoch22.05.21, Samstag11 TageAb CHF 2′290.00 Verfügbar
  • Programm
  • Schiff
  • Impressionen
  • Programm

    9-Länderfahrt ins Donaudelta und ans Schwarze Meer

    1. Tag Schweiz - Passau

    Anreise mit dem Bus von Zürich (ab 9:00 Uhr) und St. Margrethen (ab 10:30 Uhr) nach Passau. Nach der Einschiffung, heisst es um 18.00 Uhr «Leinen los!».

    2. Tag Wien

    Geniessen Sie die Schifffahrt bis am frühen Nachmittag Wien erreicht wird. Die österreichische Hauptstadt lernen Sie bei einer Rundfahrt/-gang(1) kennen. Weiterfahrt am Abend.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Wien

      Erleben Sie bei der Rundfahrt die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Wien. An der Anlegestelle verlassen Sie das Schiff und fahren zuerst am Neuen Wien mit der Uno-City und der Donauinsel vorbei. Die Fahrt führt über die Ringstrasse vorbei an den Prachtbauten – Staatsoper, Parlament, Burgtheater, Rathaus, Universität und Votivkirche – bis in das Herz der Stadt mit dem Stephansdom. Vom Stephansdom aus machen Sie einen gemütlichen ca. einstündigen Spaziergang durch die Altstadt über den Graben zum Michaeliplatz (Hofburg), dann vorbei an der Hofreitschule, Albertina bis zur Kärntnerstrasse. Anschliessend haben Sie noch ca. eine halbe Stunde Freizeit, bevor Sie der Bus wieder zum Schiff bringt.

    3. Tag Budapest

    Am Morgen erwartet Sie eine Rundfahrt/-gang(1) durch die «Königin der Donau». Am Nachmittag können Sie Budapest auf eigene Faust erkunden oder am Spaziergang durch Budapest mit Besuch der Markthalle(2) teilnehmen.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Budapest

      Sie fahren zunächst durch die Innenstadt zum Heldenplatz, wo Sie das Milleniumsdenkmal sehen, auf dessen Spitze der Erzengel Gabriel thront. Ebenso zeigen sich Ihnen weitere Denkmäler ungarischer Könige. Wieder im Bus, geht die Fahrt weiter zum Gellertberg, wo Sie einen Fotostopp machen und die einmalige Aussicht geniessen. Anschliessend geht die Fahrt zurück zum Schiff.

      Spaziergang durch Budapest

      Von der Anlegestelle spazieren Sie auf der bekannten Flaniermeile Váci utca und erhalten unterwegs interessante Informationen über Gebäude, Geschichte und Architektur. Anschliessend fahren Sie eine kurze Strecke mit einer der ältesten U-Bahn Linie der Welt und spazieren dann zur St. Stephan Basilika, die Sie auch besuchen werden. Sie nehmen die Panoramastrassenbahn bis zur Markthalle, wo Sie einige Erklärungen erhalten und abschliessend etwas Freizeit zur Verfügung haben. Zu Fuss geht es dann zum Schiff zurück.

    4. Tag Batina - Aljmas

    Ab Batina Ausflug(1) in den Naturpark Kopački rit mit wunderschönen Landschaften. In der Zwischenzeit fährt das Schiff nach Aljmas, wo die Ausflugsgäste wieder an Bord kommen.

    • Ausflüge

      Ausflug zum Naturpark Kopački rit

      Kopački rit liegt zwischen zwei Flüssen, der Donau und der Drau, und kann in zwei Teilgebiete unterteilt werden. Der nördliche und südliche Teil des Parks bietet zwei völlig unterschiedliche Welten hinsichtlich der Flora und Fauna. Der südliche Teil von Kopački rit ist die berühmte Aue mit 46 verschiedenen Arten von Süsswasserfischen. Der nördliche Teil von Kopački rit ist ziemlich trocken und nicht von den Überschwemmungen an der Donau betroffen. Hier gibt es schöne und alte Eichenwälder, die die Schwarzstörche ihr Zuhause nennen. Geniessen Sie eine Bootsfahrt durch dieses wunderschöne Reservat. Im Anschluss können Sie das Landhaus in dem kleinen Dorf Kopačevo (gegründet 1212) in der Nähe von Osijek besuchen. Im Landhaus hat man die Möglichkeit, ein sehr interessantes und humorvolles Programm zu geniessen, das eine Präsentation und einen kurzen Film über dieses Gebiet, seine Tradition und Kultur sowie eine Verkostung lokaler Produkte beinhaltet. 

    5. Tag Belgrad

    Am Morgen Rundfahrt/-gang(1) durch Serbiens Hauptstadt mit Besuch der Festung Kalemegdan. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, das Künstlerdorf Kovacica(2) zu besuchen.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Belgrad

      Von der Anlegestelle fahren Sie mit dem Bus zur Festung Kalemegdan, welche Sie schon vom Schiff aus sehen können. Von dieser Burganlage konnte Prinz Eugen von Savoyen die Türken erfolgreich besiegen. Geniessen Sie einen einstündigen Rundgang. Anschliessend sehen Sie während der nächsten Stunde weitere Sehenswürdigkeiten Belgrads vom Bus aus. Weiter geht es zum Platz der Republik, wo Sie in einem Hotel in der Fussgängerzone mit einer Erfrischung begrüsst werden. Anschliessend fahren Sie im Bus zurück zum Schiff.

      Ausflug zum Künstlerdorf Kovacica

      Sie fahren in Richtung Norden zum Künstlerdorf Kovacica, welches weithin bekannt ist für seine naive Kunst. Die Mehrzahl der Einwohner bilden Zugehörige der Slowakischen Völkerminderheit und der Ort selbst stellt eine einzigartige Oase der noch erhaltenen traditionellen Kunst und des Kunsthandwerks dar. In diesem sehr ruhigen Städtchen besichtigen Sie die grösste Kunstgalerie der weltbekannten Schule der naiven Malerei, wo auch Kuchenspezialitäten aus der Region probiert werden können. Der zweite Teil des Ausflugs ist die Besichtigung der Slowakisch-Evangelischen Kirche, welche zum spätbarocken Stil gehört. Nach der Besichtigung der Kirche geht es zur letzten Station dieses Ausflugs, in das Atelier des Geigenmachers Jan Nemček, welcher ein sehr seltenes und anspruchsvolles Handwerk ausführt. In seiner Werkstatt hat der gelernte Künstler einige der hochwertigsten Geigen der Welt geschaffen. Sehen Sie zu, wie Geigen hergestellt werden und hören Sie dem Meister beim Spielen zu.

    6. Tag Eisernes Tor

    Erholung an Bord. Geniessen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Schiffes und die Fahrt durch das einmalige «Eiserne Tor».

    7. Tag Rousse

    Rundfahrt/-gang(1) durch Rousse und Besuch des Höhlenklosters Basarbowski oder alternativ Ausflug(3) nach Bukarest.

    • Ausflüge

      Rundfahrt/-gang Rousse mit Felsenkloster Basarbowski

      Zuerst fahren Sie zum Felsenkloster Basarbowski, welches etwas ausserhalb von Rousse im Tal des Flusses Russenski Lom liegt. Sie können das Kloster, die Felsenkirche und den Klostergarten besichtigen. Anschliessend fahren Sie ins Stadtzentrum zurück und erkunden auf einer gemütlichen Führung den Freiheitsplatz mit der bulgarisch-orthodoxen Dreifaltigkeitskirche, das Opernhaus, das Theater, das Gericht und das Freiheitsdenkmal. Abschliessend geht es in Richtung Altstadt, wo Sie einen Fotostopp einlegen werden. Auf einem halbstündigen Rundgang durch das Naturkundemuseum erhalten Sie interessante Informationen über die Natur und die Tierwelt der Region.

      Ausflug Bukarest

      Nach einer zirka zweistündigen Fahrt erreichen Sie die Hauptstadt Rumäniens und beginnen die Rundfahrt gleich von der Südseite. Sie fahren durch das Stadtzentrum und erreichen dann den nördlichen Teil der Stadt. Hier werden Sie das Dorfmuseum besuchen, welches sich auf einer Fläche von zirka 15 Hektaren erstreckt. Das Museum beherbergt Originalhäuser, Bauernhöfe, Mühlen und Kirchen aus allen historischen Gebieten Rumäniens und stellt das traditionelle bäuerliche Leben dar. Sie besichtigen anschliessend den Revolutionsplatz, wo der Umsturz im Jahre 1989 begann und wo sich auch der königliche Palast befindet. Während des Altstadtbesuches erhalten Sie ein wenig Freizeit. Weiter geht die Fahrt im Bus zum Palast des Parlamentes, dem zweitgrössten Gebäude der Welt nach dem Pentagon. Sie legen einen Fotostopp ein, um auch alle anderen Gebäude, die unter dem Diktator Ceausescu gebaut wurden, zu bewundern. Rückfahrt nach Rousse zum Schiff.

    8. Tag Galati

    Ankunft in Galati. Ausflug(1) in ein moldawisches Dorf mit Folklore und Kostproben von Spezialitäten.

    • Ausflüge

      Ausflug Moldawien

      Von Galati in Rumänien fahren Sie in das moldawische Dorf Valeni, welches zirka 30 km von Galati entfernt liegt. Eine Folkloregruppe begrüsst Sie vor dem Dorfmuseum «Casa Parinteasca». Es werden Ihnen moldawische Spezialitäten wie frisch gebackenes Brot, verschiedene Arten von Kuchen, Käse, Gemüse und der berühmte Wein des Hauses zur Degustation angeboten. Danach erleben Sie ein Folkloreprogramm der «Völker des Südens» und besuchen eine Ausstellung der lokalen Volkskünstler, die ihr Kunsthandwerk aus Stroh und Holz zeigen und auch Kunsthandwerk zum Verkauf anbieten. Danach fahren Sie zurück zum Schiff.

    9. Tag Sfântu Gheorghe

    Kreuzfahrt nach Sfântu Gheorghe. Das Biosphärenreservat ist eines der bedeutendsten Vogelschutzreservate. Mit einem Ausflugsboot(1) erleben Sie die weitverzweigten Nebenarme der Donau im Delta hautnah.

    • Ausflüge

      Bootsrundfahrt Donaudelta ab/bis Sfântu Gheorghe

      Die Fahrt ins Donaudelta beginnt vom südlichen Arm des Deltas, in der Nähe der Mündung der Donau ins Schwarze Meer. Von Sfântu Gheorghe fahren Sie auf einem Seitenkanal des Sfântu Gheorghe Arms, dem Garla Turceasca Kanal. In diesem Seitenkanal können Sie die Wildheit und die einzigartige Tierwelt des Deltas bewundern, wie zum Beispiel verschiedene Arten von Pelikanen und Reihern. Der Ausflug endet wieder in Sfântu Gheorghe.

    10. Tag Meile 35 - Ismajil - Tulcea

    Ab Meile 35 Ausflug(2) mit komfortablen Booten in die Seitenarme der Donau. Während des Mittagessens Fahrt nach Ismajil, der grössten ukrainischen Hafenstadt an der Donau. Rundfahrt/-gang(1) und Besuch des Suworow-Museums mit dem bekannten Diorama. Fahrt nach Tulcea.

    • Ausflüge

      Bootsrundfahrt Donaudelta ab/bis Meile 35

      Die Abfahrt mit den Booten erfolgt ab der Meile 35. Das Ziel der Fahrt ist es, das Naturparadies der Alten Donau kennenzulernen. Weiters besuchen Sie den Nebunu-See, der als Reservat für Pelikane in Rumänien bekannt ist. In diesem Naturparadies können Sie eine grosse Vielfalt von anderen Vogelarten sehen wie zum Beispiel den Silberreiher, den Seidenreiher, den Löffler, den Graureiher, den Rosapelikan, den Krauskopfpelikan sowie den Höckerschwan. Vom Nebunu-See fahren Sie durch die Nebenkanäle der Alten Donau bis zum Kanal der Meile 36. Dann erreichen Sie den Sulina-Hauptkanal kurz vor Tulcea. Die Fauna dieser Gewässer ist sehr fischreich. Der Ausflug endet wieder bei der Meile 35.

      Rundfahrt/-gang Ismaijl

      Ismajil liegt am linken Ufer des Kilia-Armes der Donau, in 80 km Entfernung vom Schwarzen Meer. Ismajil ist eine schöne und grüne Stadt mit einer interessanten Geschichte. Den Gästen wird das Stadtzentrum gezeigt. Sie schlendern entlang der Suworow-Allee, der zentralen Strasse der Stadt. Besondere Aufmerksamkeit lenkt sich auf die Grünanlagen und Parks mit bunten Blumen, Springbrunnen und Sommercafés inmitten der Strasse. Sie besuchen ausserdem die Pokrowski-Kathedrale, die orthodoxe Hauptkirche der Stadt. Danach geht es weiter zum Diorama-Museum «Sturm der Festung Ismail, 1790». Das Diorama ist in der ehemaligen türkischen Moschee untergebracht. Zum Schluss steht der Besuch in der Gemäldegalerie auf dem Programm, wo Sie in den Genuss einer Folklore-Aufführung kommen. 

    11. Tag Tulcea - Constanta - Zürich

    Ausschiffung und Transfer zum Flughafen Constanta. Rückflug in die Schweiz, individuelle Heimreise.

     


    Die mit (1) markierten Ausflüge können vorab als Ausflugspaket zum Vorzugspreis oder einzeln, sofern Plätze verfügbar sind, an Bord gebucht werden. Die mit (2) und (3) gekennzeichneten Ausflüge können nur an Bord gebucht werden.

    Programmänderungen vorbehalten.

    Partnerfirma/Reederei: Feenstra Rijn Lijn, NL-Arnhem

     Routenplan

    Leistungen

    Inbegriffen

    • Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord
    • Flug mit Edelweiss Constanta-Zürich und Transfer zum Schiff
    • Bustransfer Zürich/St. Margrethen-Passau
    • Thurgau Travel Bordreiseleitung
    • Audio-Set bei allen Ausflügen

    Nicht inbegriffen

    • An-/Rückreise nach/von Zürich/St. Margrethen
    • Verpflegung während der An-/Rückreise
    • Versicherungen
    • Ausflüge
    • Getränke
    • Trinkgelder (Empfehlung € 5-7 p. P./Tag)
    • Auftragspauschale Fr. 35.- pro Rechnung (entfällt bei Buchung über www.thurgautravel.ch)

    Reisehinweis

    Schweizer BürgerInnen benötigen einen bis 6 Monate nach der Rückreise gültigen Reisepass. 

  • Schiff

    Antonio Bellucci

    • Beschreibung

      Das Luxusschiff hat Anfang April 2012 seine Jungfernfahrt absolviert. Die 70 geschmackvoll eingerichteten Kabinen bieten Platz für maximal 140 Gäste.

      Kabinen

      Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Flachbild-TV, Telefon, Safe, Föhn und Dusche/WC.

      Mittel-/Oberdeck

      Die ca. 15 m² grossen 2-Bettkabinen des Mittel-, bzw. Oberdecks verfügen über einen französischen Balkon mit raumhohen Glasschiebetüren. In der Kabine gibt es eine Sitzgelegenheit, bestehend aus einem Tisch und zwei Stühlen.

      Die Kabinen der Kategorie Mitteldeck hinten fallen etwas kleiner aus als die restlichen Mitteldeckkabinen und bieten keine zusätzlichen Sitzgelegenheiten. Zwischen den getrennt stehenden Betten befindet sich ein Nachttisch.

      Die Suite im Oberdeck ist gleich ausgestattet wie die übrigen Kabinen des Mittel-/Oberdecks, jedoch beträgt die Grösse ca. 32 m².

      Hauptdeck

      Die Hauptdeckkabinen sind ein wenig kleiner (ca. 13 m²) als diejenigen auf dem Mittel-/Oberdeck, verfügen über Oberlichtfenster (1.25m X 0.60m) und keine Sitzgelegenheit. Die Oberlichfenster lassen sich aus Sicherheitsgründen nicht öffnen.

      Restaurant

      Für alle Gäste steht auf dem Mitteldeck ein Restaurant zur Verfügung.

      Bordeinrichtung

      Auf dem Oberdeck befindet sich die Réception und ein kleiner Bordshop. Im vorderen Teil geniessen Sie eine grosse Panoramalounge mit Bar und Tanzfläche und im Heckbereich den gemütlichen Captain's Corner mit Kaffee-Bar und Bibliothek. Fitness und Sauna auf dem Hauptdeck, teilweise überdachtes Sonnendeck mit Whirlpool (Durchmesser 2.5m). Lift zwischen Mittel- und Oberdeck, das Hauptdeck kann nur über die Treppe erreicht werden.

      Nichtraucherschiff (Rauchen auf dem Sonnendeck erlaubt).

      Antonio Bellucci Deckplan

      Infos

      • Baujahr: 2011/2012
      • Flagge: Schweiz
      • Länge: 110 m
      • Breite: 11.45 m
      • Tiefgang: 1.6 m
      • Höhe über Wasser: 6 m
      • Passagiere: 140
      • Passagierdecks: 4
      • Bordwährung: Euro
      • Bordsprache: Deutsch/Englisch
      • Management: Feenstra

      Schiffsbbesichtigung - 360°-Ansicht

      Aeschbacher Spezial auf der
      Antonio Bellucci

    • Kabinen

      2-Bettkabine Hauptdeck hinten

      2-Bettkabine Hauptdeck hinten

      • Kabinengrösse ca. 13 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Fenster (Öffnen nicht möglich)
      • ohne Sitzgelegenheit (Tisch und Stühle)

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Hauptdeck

      2-Bettkabine Hauptdeck

      • Kabinengrösse ca. 13 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Fenster (Öffnen nicht möglich)
      • ohne Sitzgelegenheit (Tisch und Stühle)

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Mitteldeck hinten, franz. Balkon

      2-Bettkabine Mitteldeck hinten, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • französischer Balkon
      • ohne Sitzgelegenheit (Tisch und Stühle)

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Mitteldeck, franz. Balkon

      2-Bettkabine Mitteldeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • französischer Balkon
      • Tisch mit zwei Stühlen

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Oberdeck hinten, franz. Balkon

      2-Bettkabine Oberdeck hinten, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Französischer Balkon
      • Tisch mit zwei Stühlen

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon

      2-Bettkabine Oberdeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 15 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • französischer Balkon
      • Tisch mit zwei Stühlen

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

      Suite Oberdeck, franz. Balkon

      Suite Oberdeck, franz. Balkon

      • Kabinengrösse ca. 32 m²
      • Dusche/WC, Föhn
      • Safe
      • Telefon
      • TV
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • französischer Balkon
      • Tisch mit zwei Stühlen

      Kabine besichtigen - 360° Ansicht

    • Impressionen

  • Impressionen
  • Teilen auf FacebookTwitter
  • E-Mail senden
  • Drucken
Nach oben

Bienvenue à bord — information en français


CruiseCenter SA
Rue de l'Hôpital 4
CH-2000 Neuchâtel

Tel. 032 755 99 99
E-Mail: neuchatel@cruisecenter.ch
Site Web: www.cruisecenter.ch

MS Edelweiss
Bâle-Amsterdam-Bâle
Sarrelouis-Bâle

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau

MS Thurgau Rhône
Lyon-Arles-Avignon-Lyon

MS Thurgau Karelia
Saint Pétersbourg-Moscou

RV Thurgau Exotic 1
Mandalay-Yangon

 

Romandie Voyages
Mariahilfstrasse 47
CH-1712 Tavel

Tel. 026 494 59 59
E-Mail: info@romandie-voyages.ch
Site Web: www.romandie-voyages.ch/fr-ch/

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau