Titelbild der Reise African Explorer

African Explorer

Victoria Falls - Pretoria

Programm

African Explorer: Victoria Falls - Pretoria

Von den Viktoriafällen zum Indischen Ozean

Freuen Sie sich auf ein aussergewöhnliches Zug-Erlebnis in vier Ländern: Diese Reise vereint eine unvergleichliche Vielfalt an Zielen in Südafrika, Simbabwe, Swasiland und Mosambik. Dabei erwarten Sie bekannte Höhepunkte wie die Viktoriafälle und die Tierwelt im Krüger-Nationalpark, aber auch ungewöhnliche Ziele wie die Ruinenstadt Great Zimbabwe, der Matobo-Nationalpark und Maputo am Indischen Ozean. Komfortabel erleben Sie im African Explorer ganz ohne Inlandsflüge und tägliches Kofferpacken diese faszinierende Route mit wechselnden Landschaftspanoramen und Einblicken in die Kultur der bereisten Regionen.

1. Tag  Zürich–Johannesburg

Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug via Frankfurt/München nach Johannesburg.

2. Tag  Johannesburg–Victoria Falls

Anschlussflug nach Victoria Falls. Transfer zur Safari-Lodge mit herrlichem Blick über den Sambesi-Nationalpark. Der Sambesi-Fluss kann am Nachmittag per Boot(1) erkundet werden. Begrüssungsabendessen Braai mit südafrikanischen Spezialitäten am Lagerfeuer. (A)

3. Tag  Victoria Falls

Besichtigung der berühmten Victoria Falls mit Blick auf die tosenden Wassermassen des Sambesi-Flusses. Als «Donnernden Rauch» bezeichnen die einheimischen Kololo die mächtigsten Wasserfälle der Erde. Kurzer Spaziergang zum altehrwürdigen Victoria Falls Hotel. Beeindruckend sind ein Helikopterflug(2) über die Wasserfälle oder die Tour(2) über die Victoria Falls-Brücke. Am Bahnhof Victoria Falls steht der Sonderzug bereit. (F, A)

4. Tag  Hwange-Nationalpark–Bulawayo

Halbtägige Wildbeobachtungstour im Hwange-Nationalpark. Fortsetzung der Safari im offenen Fahrzeug(1), begleitet von einem professionellen Ranger. Mit etwas Glück sind Elefanten, Giraffen, Löwen, Wildhunde oder Rappenantilopen zu sehen. Zurück zum Zug und Fahrt nach Bulawayo. (F, A)

5. Tag  Bulawayo

Im Matobo-Nationalpark (UNESCO-Welterbe) Besuch des Grabes von Cecil Rhodes, Namensgeber Südrhodesiens (heutiges Simbabwe). Rundfahrt durch Bulawayo und Besuch des Naturhistorischen- und Eisenbahn-Museums. (F, A)

6. Tag  Great Zimbabwe

Tagesausflug per Bus zu den mächtigen Ruinen von Great Zimbabwe (UNESCO-Welterbe). Das grösste vorkoloniale Bauwerk Afrikas ist über 1000 Jahre alt. Seine massiven Mauern aus Granitplatten ragen heute noch in die Höhe. Weiterfahrt im Zug. (F, A)

7. Tag  Zugtag

Eindrucksvolle Fahrt durch die Limpopo-Provinz, die Soutpansberge und das Land der Regenkönigin Modjadji. Entspannter Tag an Bord und Biltong-Verkostung. Das in Südafrika so beliebte luftgetrocknete Fleisch diente einst den Buren während des Grossen Treks als wertvoller Proviant. (F, M, A)

8. Tag  Kapama-Schutzgebiet

Pirschfahrt durch das ca. 13000 Hektar grosse private Kapama-Schutzgebiet. Besuch einer Zuchtstation gefährdeter Tiere. Mittagessen an Bord und Zugfahrt Richtung Süden. (F, M, A)

9. Tag  Drakensberge–Krüger-Nationalpark

Fahrt per Bus in die schöne Bergwelt entlang der steil abfallenden Höhenzüge der Drakensberge. Aussicht in den Canyon des Blyde Rivers. Pirschfahrt im berühmten Krüger-Nationalpark. Am Nachmittag verlassen Sie den Park und fahren zu Ihrer Safari-Lodge. Mit Beginn der Dämmerung spannende Nachtsafari in offenen Jeeps. Als stilvoller Abschluss erwartet Sie ein Busch-Dinner unter dem afrikanischen Sternenhimmel(1). (F, A)

10. Tag  Krüger-Nationalpark

Ausgedehnte Safari im Krüger-Nationalpark. Nach dem Mittagessen geht die Safari weiter. Gegen Abend Rückkehr zum Zug, welcher dann nach Maputo fährt. (F, M, A)

11. Tag  Maputo

Ankunft im Bahnhof Maputo. Busrundfahrt durch die mosambikanische Hauptstadt Maputo. Karibische Atmosphäre, portugiesische Kolonialbauten und Wohnhäuser sozialistischer Bauart prägen die Stadt. Mittagessen an der Uferpromenade. (F, M, A)

12. Tag  Mpaka–Kaapmuiden

Sehenswerter Tagesausflug per Bus nach Swasiland. Fahrt über die Hauptstadt Mbabane nach Piggs Peak mit Besuch von lebhaften Märkten. Ab Kaapmuiden startet die letzte Etappe Richtung Pretoria. Abendessen an Bord. (F, A)

13. Tag  Pretoria

Nach dem Frühstück Abschied von der Zugbesatzung. Stadtrundfahrt durch die südafrikanische Hauptstadt. Vom auf einer Anhöhe gelegenen Regierungssitz bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick auf die Stadt. Übernachtung in einer Lodge und Abschiedsabendessen. (F, M, A)

14. Tag  Pretoria–Frankfurt/München

Freier Vormittag oder Besuch der Township Soweto, die weltweit einzige Strasse, in der zwei Nobelpreisträger wohnten: Tutu und Mandela. Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F, M)

15. Tag  Frankfurt/München–Zürich

Ankunft in Frankfurt/München und Weiterflug nach Zürich. Individuelle Heimreise.

 

Verlängerungsprogramm

Die Reise kann mit zusätzlichen Programmen verlängert werden. Als Vor- bzw. Nachprogramm können gebucht werden:

Details und Preise sind auf Anfrage erhältlich.

 

 


F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

(1) Im Ausflugspaket enthalten, vorab buchbar / (2) Fak. Ausflug nur vor Ort buchbar

Programmänderungen vorbehalten.
Mindestteilnehmerzahl: 50 Gäste / Maximalteilnehmerzahl: 64 Gäste

Partnerfirma: Lernidee Erlebnisreisen GmbH

Leistungen

Abteile


Thurgau Travel
Amriswilerstrasse 12
CH-8570 Weinfelden

Tel +41 71 552 40 00
Fax +41 71 552 40 16
info@thurgautravel.ch


Montag bis Freitag:
08.30 – 12.00
13.30 – 17.30

Samstag geschlossen

Termin vereinbaren


  • 0800 626 550
  • 0800 186 0580