Frau am Brahmapurtra - © ©2019 Andrea Pistolesi
Dhaka - © ©2019 Andrea Pistolesi
Guwatihat
Sonnenuntergang Indien - ©
DHAKA-NIMATI GHAT

Ursprünglichkeit & Mystik

Thurgau Ganga Vilas
Februar 2025
DHAKA - NIMATI GHAT - (DELHI)
Highlights der Reise

-KAZIRANGA-NATIONALPARK-UNESCO WELTNATURERBE UND ELDORADO FÜR NATUR- UND TIERLIEBHABER

- FLUSSREISE FÜR PIONIER UND ENTDECKER

- ASSAM, DAS PULSIERENDE ZENTRUM FÜR SEIDENWEBEREI

Unvergessliche Reise auf dem Fluss und an Land durch Indien und Bangladesch

Reiseverlauf

Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug mit Emirates via Dubai nach Dhaka.

Ankunft in Dhaka am Morgen. Transfer zum Hotel. Check-in und Mittagessen. Besuch von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von der lebhaften Stadt Dhaka. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Panoramarundfahrt durch die Hauptstadt von Bangladesch mit ihren Sehenswürdigkeiten und denkmalgeschützten Gebäuden wie z.B. die Dhaka University und Curzon Hall, die National-Versammlung und das Alte Hohe Gericht. Sie besichtigen ausserdem den Dhakeswari-Tempel, der als Zentrum des hinduistischen Glaubens gilt. Einschiffung.

Ganztätige Flussfahrt zum Hafen Aricha, bekannt für den Fang des berühmten Hilsha Fisches.

Besuch der Atia-Moschee aus dem 17. Jahrhundert in Tangail. Die Moschee verfügt über Architekturelemente aus der vormogulischen und mogulischen Epoche.

Besichtigung des Hatikumrul Navatna Tempel mit seinen neun Türmen im Dorf Navaratnapara. Der Tempel ist ein einzigartiger, archäologischer Schatz.

Ganztägige Schifffahrt nach Chandan Boisha.

Flussfahrt entlang wunderschöner Uferlandschaften nach Chilmari um die Zoll- und Grenzformalitäten in Bangladesch zu erledigen. Chilmari ist ein wichtiger Flusshafen nahe der Grenze zu Indien und auch für seine Sandbänke (Chars) inmitten des Flusses bekannt, auf denen viele Bengalis aufgrund des fruchtbaren Erdnuss-Ackerlandes leben.

Busausflug nach Rangpur, eine der grössten Städte Bangladeschs und Besuch des Tajhat-Palastes. Heute beherbergt dieser das Rangpur-Museum. Weiter besichtigen Sie den Dimla-Kali-Tempel und das Carmichael College.

Fahrt flussaufwärts zur indischen Grenze. In Dhubri Zoll- und Einreiseformalitäten für Indien. Dhubri liegt am Ufer des mächtigen Brahmaputra und galt lange als Handelszentrum, insbesondere für Jute.

Besuch des Töpferdorfes Gurudwara. Weiterfahrt nach Goalpara.

Besuch von Sri Surya Pahar, einer bedeutenden archäologischen Stätte mit wertvollen kulturellen Überresten aus dem Buddhismus, Jainismus und Hinduismus. Die archäologischen Funde bestätigen die seit langem bestehende Vermutung, dass vor einigen Jahrhunderten eine blühende Zivilisation um Sri Surya Pahar herrschte. Weiterfahrt nach Sualkuchi.

Flussfahrt nach Sualkuchi, dem Textilzentrum von Assam. Bekannt ist es für seine Seidenwebereien, insbesondere aus Muga-Seide, Pat-Seide und Eri-Seide, die eine glänzende und feine Textur aufweisen und aus denen traditionelle assamesische Kleider und Saris hergestellt werden. Weiterfahrt flussaufwärts zum Pandu-Hafen in Guwahati.

Morgens Ausflug auf den Nilachal-Hügel und Besuch des Kamakhya-Tempels, ein Hindu-Tempel in Guwahati, welcher die Muttergöttin Shakti huldigt. Weiterfahrt nach Mayong.

Ganztägige Flussahrt von Mayong nach Tezpur.

Rikscha-Fahrt durch die lokalen Basare und Besuch des Cole Park, der in Chitralekha Udyan umbenannt wurde. Der landschaftlich reizvolle Park mit Hügeln und Seen wurde 1906 vom britischen Vizekommissar Mr. Cole gegründet. Er beherbergt zwei massive, verzierte Steinsäulen und skulpturale Ruinen der Bamuni-Hügel aus dem 9. und 10. Jahrhundert. Weiterfahrt zum Hafen von Silghat.

Morgens Fahrt zum Hafen Silghat für einen Jeep Ausflug zum Kaziranga Nationalpark Der Park ist in 4 Gebiete mit jeweils eigenen Zugängen eingeteilt. Sie werden heute im zentralen Gebiet auf Tour gehen.

Morgens Besuch des am Zusammenfluss von Bridhaganga (Burigonga) und Brahmaputra liegenden Biswanath-Tempels, der verschiedenen Gottheiten geweiht ist. Weiterfahrt mit dem Schiff nach Dhansiri Mukh.

Ganztätige Flussfahrt nach Majuli.

Morgens erkunden Sie die Insel Majuli, die auch als kulturelle Hauptstadt Assams bezeichnet wird und einzigartige Hindu-Klöster, «Satras», beherbergt. Diese wurden im 15. Jahrhundert zur Verbreitung ethischer und soziokultureller Ideale gegründet und sind berühmt für ihre Tanz-Drama-Aufführungen. Im Auniati Kloster befindet sich ein interessantes Museum. Fahrt nach Nimati Ghat.

Besuch von Sibsagar, früher als Rangpur bekannt. Die Stadt war von 1699 bis 1788 die Hauptstadt des Königreichs Ahom. Die Ahoms regierten Assam sechs Jahrhunderte lang, bis ihr Königreich 1819 an die Burmesen fiel und ihre herrschende Klasse so gut wie ausgelöscht wurde. Die Stadt wurde 1825 von den Briten erobert und 1826 vollständig annektiert. Rückkehr zum Schiff in Nimati Ghat.

Ausschiffung in Nimati Ghat und Transfer zum Flughafen Dibrugarh (ca. 4 Std.) für Ihren Flug nach Delhi. Nach Ankunft Transfer zum Flughafenhotel, Check-in und Übernachtung.

Nach dem Frühstück Check-out und Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Zürich via Dubai. Individuelle Heimreise.

Alle Ausflüge gemäss Programm inbegriffenProgrammänderungen vorbehalten

Termine & Preise

Termin
Preis pro Person
Status
Mi., 05.02. - Do., 27.02.2025
Mi., 05. Februar - Do., 27. Februar 2025
ab CHF 10’840
Verfügbar

Ihr Schiff

RV Thurgau Ganga Vilas

Besonderheiten des Schiffs
  • Luxuriöses Schiff im indischen Stil
  • Einziges Schiff, welches bis Varanasi fahren kann
  • Alle Suiten sind 25m2 gross und verfügen über Infinity-Balkone
An Bord erwartet Sie

Auf dieser Ganges- oder Brahmaputra-Reise mit der RV Thurgau Ganga Vilas , erleben Sie Indien und Bangladesch abseits der Touristenpfade. Reizvolle Uferlandschaften, beeindruckende Tempel und eine einmalige Gastfreundschaft erwarten Sie während der Reise auf dem Brahmaputra, einem der längsten Flüsse der Erde, oder einer Flussreise durch das UNESCO- Weltnaturerbe Sundarbans, den grössten Mangrovenwäldern der Erde.

Technische Daten
Baujahr 2022
Flagge Indien
Länge 62.50 m
Breite 12.80 m
Tiefgang 1.15 m
Höhe über Wasser 10.61 m
Suiten 18
Passagiere max.36
Passagierdecks 3
Crew ca. 33
Bordsprache Englisch
Bordwährung USD/INR
Management Exotic Heritage Group

Asien & Weltweit

Flussreisen in Laos, Kambodscha und Vietnam

Der Mekong, der längste Fluss Asiens, fasziniert durch seine vielen Gesichter und ist Nahrungs- und Energiequelle der Menschen. Mal bewegt er sich wild und stürmisch durch felsige Schluchten, dann beschaulich und träge durch flache, grüne Landschaften. Im Südwesten Vietnams, dem Delta, teilt sich der Mekong in zahlreiche Flussarme auf und schlängelt sich durch die einmalige und fruchtbare Gegend bis zum chinesischen Meer.

Flussreisen in Indien

Bunt, geheimnisvoll, gleichzeitig offen, modern und traditionell. Indien ist ein Land voller Gegensätze und großem kulturellem Reichtum. Als heiliger Strom der Hindus, dem reinigende und heilende Kraft zugeschrieben wird, ist der Ganges mystisch und real zugleich.

Flussreisen auf dem Amazonas

Die Gebiete entlang des Amazonas, des wasserreichsten Flusses der Erde, werden oft als Kronjuwel der Weltnatur bezeichnet. Das größte Regenwaldgebiet der Erde erstreckt sich über neun Staaten Südamerikas und beherbergt eine überwältigende Tierwelt.

Weitere Empfehlungen

Suche Angebote...
{"headline":"Weitere Empfehlungen","text":"","columns_on_desktop":4,"layout_type":"slider","search":{"pm-li":"0,9","pm-o":"rand","pm-ot":2732},"mobile_slider":"no","uid":16911286,"pagination_bottom":"false","link_bottom":false}
Ursprünglichkeit & Mystik
ab CHF 10’840