Zum Inhalt springen

Seine Comtesse

Seine und Romantische Normandie

Nächste Reisedaten

  1. 24.03. bis 31.03.2018Verfügbar
  2. 31.03. bis 07.04.2018Verfügbar
  3. 07.04. bis 14.04.2018Verfügbar
  4. 14.04. bis 21.04.2018Verfügbar
Nr.AbreisedatumAnkunftDauerPreis / PersonStatus
1.24.03.18, Samstag31.03.18, Samstag8 TageAb CHF 1′340.00 Verfügbar
2.31.03.18, Samstag07.04.18, Samstag8 TageAb CHF 1′340.00 Verfügbar
3.07.04.18, Samstag14.04.18, Samstag8 TageAb CHF 1′440.00 Verfügbar
4.14.04.18, Samstag21.04.18, Samstag8 TageAb CHF 1′440.00 Verfügbar
5.21.04.18, Samstag28.04.18, Samstag8 TageAb CHF 1′440.00 Verfügbar
6.28.04.18, Samstag05.05.18, Samstag8 TageAb CHF 1′440.00 Verfügbar
7.05.05.18, Samstag12.05.18, Samstag8 TageAb CHF 1′540.00 Verfügbar
8.12.05.18, Samstag19.05.18, Samstag8 TageAb CHF 1′540.00 Verfügbar
9.26.05.18, Samstag02.06.18, Samstag8 TageAb CHF 1′740.00 Verfügbar
10.02.06.18, Samstag09.06.18, Samstag8 TageAb CHF 1′740.00 Verfügbar
11.09.06.18, Samstag16.06.18, Samstag8 TageAb CHF 1′740.00 Verfügbar
12.16.06.18, Samstag23.06.18, Samstag8 TageAb CHF 1′740.00 Verfügbar
13.23.06.18, Samstag30.06.18, Samstag8 TageAb CHF 1′740.00 Verfügbar
14.30.06.18, Samstag07.07.18, Samstag8 TageAb CHF 1′740.00 Verfügbar
15.07.07.18, Samstag14.07.18, Samstag8 TageAb CHF 1′740.00 Verfügbar
16.14.07.18, Samstag21.07.18, Samstag8 TageAb CHF 1′740.00 Verfügbar
17.07.09.18, Freitag14.09.18, Freitag8 TageAb CHF 1′540.00 Verfügbar
18.14.09.18, Freitag21.09.18, Freitag8 TageAb CHF 1′540.00 Verfügbar
19.21.09.18, Freitag28.09.18, Freitag8 TageAb CHF 1′440.00 Verfügbar
20.28.09.18, Freitag05.10.18, Freitag8 TageAb CHF 1′440.00 Verfügbar
21.05.10.18, Freitag12.10.18, Freitag8 TageAb CHF 1′440.00 Verfügbar
22.12.10.18, Freitag19.10.18, Freitag8 TageAb CHF 1′340.00 Verfügbar
23.19.10.18, Freitag26.10.18, Freitag8 TageAb CHF 1′340.00 Verfügbar
24.26.10.18, Freitag02.11.18, Freitag8 TageAb CHF 1′340.00 Verfügbar
  • Programm
  • Schiff
  • Impressionen
  • Programm

    Romantische Seine und Normandie Paris - Caudebec-en-Caux - Paris

    Durch Frankreichs magischen Norden  

    Bereits die Impressionisten wussten: Diese Region ist einzigartig und unverwechselbar. Eine echte Muse für grosse Werke. Erleben Sie einen intensiven Eindruck französischer Lebenskultur gepaart mit landschaftlicher Schönheit auf dieser vielfältigen Reise. Geniessen Sie die zauberhafte Atmosphäre reizvoller Städtchen, bestaunen Sie die imposanten Kreidefelsen an der Alabasterküste und entspannen Sie bei einem Bummel durch den kleinen Seefahrer- und Künstlerort Honfleur. Paris bildet den krönenden Abschluss der Kreuzfahrt. Erfahren auch Sie die Magie dieser Stadt, deren Vollkommenheit Menschen aus aller Welt anlockt. Und mit diesem eleganten und stilvollen Schiff, eben einer echten «Gräfin», wird diese Reise zum Erlebnis. Wir freuen uns, Sie an Bord begrüssen zu können.

    1. Tag Schweiz – Paris

    Anreise ab CH-Wohnort nach Basel und Weiterfahrt im TGV nach Paris. Einschiffung ab 15 Uhr. Begrüssung und Abendessen an Bord. Am späten Abend startet das Schiff Richtung Les Andelys.

    2. Tag Les Andelys

    Der Nachmittag lädt zu eigenen Erkundungen im hübschen Städtchen ein. Mit der hoch über dem Fluss gelegenen Burg gehört Les Andelys zu einem der schönsten Orte im Tal der Seine.

    3. Tag Caudebec-en-Caux

    Der heutige Ausflug* führt nach Honfleur, einem entzückenden Künstlerstädtchen und altem Seefahrerort. Schöne Fachwerkhäuser und charmante Gassen sowie das eindrucksvolle alte Hafenbecken verleihen dem pittoresken Ort ein unverwechselbares Flair. Im 19. Jh. entdeckten hier viele Maler den Impressionismus. Ein Ausflug hat das malerische Seebad Étretat zum Ziel (fak.). Die hohen Kreidefelsen der Alabasterküste zogen Maler, Schriftsteller und den Komponisten Offenbach an. Zum Abschluss des Tages, genussvoller französischer Chanson-Abend an Bord.

    • Ausflüge

      Ausflug Honfleur (AP)

      An der Mündung der Seine zum Ärmelkanal liegt das malerische Honfleur, welches auf eine lange Vergangenheit zurückblickt und sich zeitgleich als zukunftsorientierte Hafenstadt präsentiert. Honfleur besichtigen heißt, sich in die Geschichte vertiefen und dabei in einer außergewöhnlichen Umgebung wiederzufinden. Das historisches Hafenbecken, die pittoresken Gassen und traditionellen Fachwerkhäuser machen den kleinen Seefahrer- und Künstlerort zu einem der entzückendsten Küstenstädtchen der Normandie. Im Herzen des alten Seemannsviertels befindet sich ein einzigartiges Bauwerk, das Sie unbedingt gesehen haben sollten: die Kirche Sainte-Catherine (15.-16.Jahrhundert) ist die größte Holzkirche Frankreichs mit einem separaten Glockenturm.


      Anteil Fussweg :    ca. 1 Stunde
      Treppen :               Ja
      Steigung :              Wenig
       

      Ausflug Etretat (fak.)

      Étretat ist ein französisches Seebad, das vor allem durch die steilen Felsenklippen mit ihren imposanten Felsenformationen beeindruckt. Die Stadt, die pittoresk an den hohen Kreidefelsen gelegen ist, zählt zu den schönsten Orten an der Alabasterküste. Zahlreiche Maler wie Monet, Courbet und Isabey fanden hier Inspiration und brachten die Landschaft rund um das Seebad auf die Leinwand. Zahlreiche Schriftsteller erlagen dem Charme von Étretat. Auch auf den Komponist Offenbach übte das Städtchen eine große Anziehung aus, weswegen er sich dort eine Villa erbauen ließ. Lassen auch Sie sich während Ihres Aufenthalts von diesem einmaligen Flair bezaubern.


      Anteil Fussweg :   ca. 30 Minuten
      Treppen :              Ja
      Steigung :             Wenig
       

    4. Tag Caudebec-en-Caux – Rouen

    Die Geburtsstadt von Gustave Flaubert gleicht einem «Gotischen Freilichtmuseum». Der Stadtrundgang* durch die normannische Hauptstadt Rouen zeigt, dass sie zu Recht durch ihre zahlreichen Kirchtürme und alten Fachwerkgebäude als «Stadt der hundert Kirchtürme» von Victor Hugo bezeichnet wurde.

    • Ausflüge

      Stadtrundgang Rouen (AP)

      Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch die Geburtsstadt von Gustave Flaubert. Zahlreiche gotische Bauwerke vermitteln den Eindruck, als befände man sich in einem Freilichtmuseum. Die normannische Hauptstadt lebt von Kontrasten: altes Fachwerk und Kirchen im Zentrum und am Ufer der Seine hohe Hafenkräne neben banalen Nachkriegsbauten und modernen Hafengebäuden. Victor Hugo hat die Stadt als Stadt der hundert Kirchtürme bezeichnet. Unzählige Bauwerke wurden durch die Bombardements während des Zweiten Weltkriegs zerstört, vor allem im Bereich zwischen Kathedrale und Seine. Dennoch sind heute noch an die 2000 Fachwerkhäuser erhalten. Sie werden von dem Charme dieser Stadt begeistert sein.
       

      Anteil Fussweg :   ca. 2 Stunden
      Treppen :              Ja
      Steigung :             Ja
       

    5. Tag Rouen

    Während des Ausflugs* zur Strasse der Klöster mit Besuch der eindrucksvollen Klöster St. Wandrille und St. Martin de Boscherville werden Kirchengeschichte und Klosterleben eindrücklich in Szene gesetzt. Von der gotischen Kirche der Abbaye Saint ­Wandrille blieb nur eine Ruine, aber barocke Konventsbauten, Kreuzgang und romanisches Refektorium warten auf Ihre Besichtigung. Die ehemalige Dominikanerabtei St. Martin de Boscherville stammt aus dem 12. Jahrhundert. Ihre spätromanische Kirche besticht durch schlichte Architektur, während der Kapitelsaal üppig mit Skulpturen ausgeschmückt ist.

    • Ausflüge

      Ausflug Klöster St. Wandrille und St. Martin de Boscherville (AP)

      Noch heute beleben rund 50 Benediktinermönche die Abbaye Saint-Wandrille. Von der gotischen Kirche blieb nur eine Ruine, doch barocke Konventsbauten, Kreuzgang und romanisches Refektorium sind intakt und können besichtigt werden. Die ehemalige Dominikanerabtei St. Martin de Boscherville stammt aus dem 12. Jahrhundert. Ihre spätromanische Kirche besticht durch schlichte Architektur, während der angrenzende Kapitelsaal üppig mit Skulpturen ausgeschmückt ist.
       

      Anteil Fussweg :  ca. 1,5 Stunden
      Treppen :             Ja
      Steigung :            Wenig
       

    6. Tag Vernon

    Für alle Kunstliebhaber ist der Ausflug zum Anwesen von Claude Monet in Giverny ein Muss (fak.). Details seines paradiesischen Gartens mit dem berühmten Seerosenteich spiegeln sich in vielen seiner dort entstandenen Bilder wieder. Das Wohnhaus bietet Einblicke in das Leben des Künstlers, der dort von 1883 bis zu seinem Tode 1926 lebte.

    • Ausflüge

      Ausflug Giverny und Monet-Haus (fak.)

      Vernon ist Ausgangspunkt für den Ausflug in das nahegelegene Giverny. Berühmt wurde das Dorf als einstiger Wohnsitz des weltberühmten Impressionisten Claude Monet. Von1883 bis zu seinem Tod 1926 lebte und malte der Künstler hier in seinem paradiesischen Idyll. Details aus dem riesigen Garten seines Anwesens findet man in zahlreichen seiner Bilder wieder, u.a. diente der im Garten angelegte Teich als Vorlage für seine berühmten Seerosenbilder. Spazieren Sie mit uns durch den Garten und lassen Sie die reizvolle Umgebung auf sich wirken. Sie werden schnell verstehen, warum dieser Garten mit dem berühmten Seerosenteich und das Ambiente so inspirierend auf Claude Monet wirkte. Im Wohnhaus des Künstlers, in dem auch Replikate einiger bekannter Gemälde zu sehen sind, erhalten Sie Einblicke in das Leben des französischen Künstlers.


      Anteil Fussweg : ca. 1 Stunde
      Treppen :            Ja
      Steigung :           Wenig

    7. Tag Paris

    Paris an der Seine ist immer eine Reise wert. Das zeigt sich auch während der Stadtrundfahrt* durch die Hauptstadt Frankreichs. Berühmte Sehenswürdigkeiten wie Eiffelturm, Arc de Triomphe, Notre Dame oder die Champs­-Élysées begeistern die Gäste aus aller Welt. Bildhauer und Maler wie Picasso, van Gogh und Toulouse­Lautrec machten das Stadtviertel Montmartre, hoch auf einem Hügel über der Stadt, zu einem Künstler­ und Vergnügungsviertel. Beim Ausflug (fak.) mit Besuch der berühmten Basilika Sacré­-Coeur im «Zuckerbäckerstil» bietet sich ein atemberaubender Blick auf die Stadt.

    Besuch einer der berühmten Cabaret-Shows von Paris (fak).

    • Ausflüge

      Stadtrundfahrt Paris (AP)

      Die französische Hauptstadt an der Seine beherbergt unzählige sehenswerte kirchliche und weltliche Bauwerke, Straßen, Plätze, Museen und Parks und zieht Tag für Tag Touristen aus aller Welt in ihren Bann. Die Uferpromenade der Seine in Paris wurde 1991 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Paris besticht nicht nur durch die von der UNESCO auserwählten Kulturgüter. Während einer Stadtrundfahrt durch die französische Metropole mit Flair, sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie den Eiffelturm, den Triumphbogen, Notre Dame oder auch die Champs-Élysées. Bei einem kleinen Spaziergang durch den Parc du Luxembourg werden Sie die Ruhe in der hektischen Großstadt genießen und die vielen Eindrücke dieses unvergesslichen Besuchs in der Stadt der Liebe auf sich wirken lassen.


      Anteil Fussweg :  ca. 30 Minuten
      Treppen :             Ja
      Steigung :            Wenig

      Ausflug Montmartre (fak.)

      Wer kennt es nicht, das wohl bekannteste Stadtviertel von Paris – Montmartre. Mit einer Erhebung von 130 m bildet der Hügel Butte Montmartre die höchste Erhebung der französischen Hauptstadt. Anfang des 19. Jahrhunderts gab es hier ein Dorf mit rund 30 Mühlen. Zahlreiche Bildhauer wurden vom reichen Gipsvorkommen angelockt. Maler wie Picasso, Van Gogh und Toulouse-Lautrec folgten und hinterließen hier ihre Spuren. So wurde Montmartre zum Künstler- und Vergnügungsviertel.Auch heute sind dort noch zahlreiche Zeichner, Karikaturisten und Maler anzutreffen, die mit schnellem und gekonntem Pinselstrich auf dem Place du Tertre Porträts der Touristen anfertigen. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die Stadt von der Basilika Sacré-Coeur. Die Kirche entstand im 19. Jahrhundert im sogenannten „Zuckerbäckerstil“ und gehört zweifelsfrei zu den Hauptattraktionen in Paris.


      Anteil Fussweg :  ca. 30 Minuten
      Treppen :             Ja
      Steigung :            Wenig

      Cabaret-Besuch (fak)

      Das Nachtleben der französischen Hauptstadt ist untrennbar mit den berühmten Cabarets und Varietés verbunden. Seit Generationen ziehen Namen wie „Moulin Rouge“, „Lido“ oder „Crazy Horse“ Gäste und Einheimische gleichermaßen magisch an. Der Besuch einer der schillernden Shows zählt mit Sicherheit zu den Highlights jedes Paris-Besuchs.


      Anteil Fussweg :   nur wenige Minuten
      Treppen :              Ja
      Steigung :             Nein

    8. Tag Paris–Schweiz

    Nach dem Frühstück Ausschiffung. Rückfahrt im TGV nach Basel und weiter zum CH­-Wohnort.

     

     


    Die mit '*' markierten Ausflüge können vorab als Ausflugspaket zum Vorzugspreis oder einzeln an Bord gebucht werden. Die mit '(fak.)' markierten Ausflüge können nur an Bord gebucht werden.
     
    Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/ oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.
     
    Programmänderungen vorbehalten.
     
    Partnerfirma: nicko cruises, Stuttgart

    MS Seine Comtesse - Kreuzfahrt auf der Seine Routenplan

    Leistungen

    Inbegriffen

    • Kreuzfahrt in gebuchter Kategorie
    • Vollpension an Bord (Abendessen Anreisetag bis Frühstück Abreisetag)
    • Kaffee/Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Programm
    • Kaffee/Tee nach Mittag- und Abendessen
    • Willkommens- und Abschiedscocktail
    • Gala-Dinner an Bord
    • Bahnfahrt 2. Klasse ab/bis Ihrem CH-Wohnort nach/ab Paris, Basis ½-Tax-Abo
    • Taxitransfer Bahnhof - Schiff - Bahnhof
    • Alle Schleusen- und Hafengebühren
    • Deutschsprachige Kreuzfahrt- und örtliche Reiseleitung
    • Unterhaltungsprogramm an Bord
    • Audio-Set bei allen Ausflügen

     

    Nicht inbegriffen

    • Versicherungen
    • Ausflüge
    • Getränke
    • Zuschlag ohne ½-Tax-Abo/GA und/oder Bahnfahrt in 1. Klasse
    • Trinkgelder (Empfehlung € 5-7 p.P./Tag)
    • Treibstoffzuschläge vorbehalten
    • Auftragspauschale Fr. 35.– pro Auftrag (entfällt bei Online-Buchung)

    Der Alleinbenutzungszuschlagbei den Reisen vom 24.03.-31.03.2018, vom 31.03.-07.04.2018, vom 05.05.-12.05.2018, vom 26.05.-02.06.2018, vom 14.07.-19.05.2018 und vom 14.09.-21.09.2018 fällt günstiger aus.

  • Schiff

    Seine Comtesse

    • Beschreibung

      Kabineninformation

      Die Kabinen sind stilvoll und komfortabel eingerichtet mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/WC, SAT-TV, Telefon, Haartrockner und Safe. Die Kabinen sind ca. 15 m² gross und haben grosse Panoramafenster, die in den Deluxe-Kabinen zu öffnen sind. Sie bieten nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch getrennt gestellt werden können. Die Hauptdeck-Kabinen sind ca. 12 m² gross, haben grosse nicht zu öffnende Aussichtsfenster und sind alle mit einem Klappbett und einem Sofabett ausgestattet.

      Bordeinrichtung

      Panorama-Restaurant, Panorama-Salon mit Bar, Souvenir-Shop, Sonnendeck mit Sonnensegel, Schach, Liegestühlen, Stühlen und Tischen.

      Restaurant / Küche

      Im grosszügigen Panorama-Restaurant finden alle Gäste zu einer Tischzeit Platz. Lassen Sie sich vom freundlichen Personal verwöhnen. Auf dem Speiseplan stehen internationale Spezialitäten ebenso wie typische Gerichte aus der Küche der Gegend entlang der Reiseroute.

      Bordprogramm

      Themenabende, Quizveranstaltungen, Bingo (je nach Programm) sowie Live-Musik lassen keine Langeweile an Bord aufkommen. Bücher, Brettund Kartenspiele stehen ebenfalls zu Ihrer Verfügung.

      Leben an Bord

      Die Atmosphäre an Bord ist herzlich-familiär. Wir empfehlen gemütliche Kleidung, einen Pullover für die kühleren Abende sowie festes Schuhwerk für die Landgänge mitzunehmen. Zum Abendessen ist gepflegte Kleidung erwünscht.
      Nichtraucher-Schiff (es darf nur auf dem Sonnendeck geraucht werden).

      Zahlungsmittel

      Die Bordwährung ist Euro. Sie können am Ende der Kreuzfahrt Ihre Rechnung sowie an Bord gebuchte Ausflüge bequem bar oder mit Ihrer Kreditkarte (Mastercard, VISA, PIN-Nummer erforderlich) bezahlen.

      Internet: W-LAN gegen Gebühr.

      Seine Comtesse Deckplan

      Infos

      • Baujahr: 2001
      • Länge: 114.3m
      • Breite: 11.4m
      • Höhe über Wasser: 5.4m
      • Tiefgang: 1.5m
      • Passagiere: 150
      • Crew: ca. 40
      • Bordsprache: Deutsch

       

      360° Panorama ansehen

    • Kabinen

      2-Bett Hauptdeck

      2-Bett Hauptdeck

      • Kabinengrösse: 12m²
      • grosse Aussichtsfenster (nicht zu öffnen)
      • ein Klappbett und ein Sofabett
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Fön
      • SAT-TV
      • Telefon
      • Safe

      2-Bett Mitteldeck vorn

      • Kabinengrösse: 15m²
      • grosse Panoramafenster (nicht zu öffnen)
      • nebeneinanderstehende Betten (auf Wunsch getrennt)
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Fön
      • SAT-TV
      • Telefon
      • Safe

      2-Bett Mitteldeck

      • Kabinengrösse: 15m²
      • grosse Panoramafenster (nicht zu öffnen)
      • nebeneinanderstehende Betten (auf Wunsch getrennt)
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Fön
      • SAT-TV
      • Telefon
      • Safe
      2-Bett Deluxe Mitteldeck

      2-Bett Deluxe Mitteldeck

      • Kabinengrösse: 15m²
      • grosse Panoramafenster (öffenbar)
      • nebeneinanderstehende Betten (auf Wunsch getrennt)
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Fön
      • SAT-TV
      • Telefon
      • Safe
      2-Bett Deluxe Oberdeck hinten

      2-Bett Deluxe Oberdeck hinten

      • Kabinengrösse: 15m²
      • grosse Panoramafenster (öffenbar)
      • nebeneinanderstehende Betten (auf Wunsch getrennt)
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Fön
      • SAT-TV
      • Telefon
      • Safe
      2-Bett Deluxe Oberdeck

      2-Bett Deluxe Oberdeck

      • Kabinengrösse: 15m²
      • grosse Panoramafenster (öffenbar)
      • nebeneinanderstehende Betten (auf Wunsch getrennt)
      • individuell regulierbare Klimaanlage
      • Dusche/WC, Fön
      • SAT-TV
      • Telefon
      • Safe
    • Impressionen

  • Impressionen
Nach oben

Bienvenue à bord — information en français


CruiseCenter SA
Rue de l'Hôpital 4
CH-2000 Neuchâtel

Tel. 032 755 99 99
E-Mail: neuchatel[at]cruisecenter.ch
Site Web: www.cruisecenter.ch

MS Edelweiss
Bâle-Amsterdam-Bâle
Bâle-Sarrebruck / Sarrebruck-Bâle

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau

Thurgau Exotic 1
Mandalay-Rangun

 

Romandie Voyages
Mariahilfstrasse 47
CH-1712 Tavel

Tel. 026 494 59 59
E-Mail: info[at]romandie-voyages.ch
Site Web: www.romandie-voyages.ch/f/

MS Thurgau Silence
Passau-Budapest-Passau
Passau-Delta du Danube-Passau